Norbert Pautner Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(12)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren“ von Norbert Pautner

Schöne Schrift kann jeder ...
... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website.

ein wahrer Fundus an Ideen, aber Achtung das Buch richtet sich an Fortgeschrittene

— Engel1974

Allerhand Alphabete mit Tipps und Tricks hinterlegt. Perfektes Preis-Leistungsverhältnis

— Esme--

Ein tolles Handlettering-Buch, das auch für Einsteiger geeignet ist, da es viele tolle Schriftarten zeigt und Schritt für Schritt erklärt

— HappySteffi

Tolle Anregungen ohne viel Schnick Schnack, aber mit vielen Tipps und Hilfestellungen für den Anfänger.

— Kodabaer

Nichts für Anfänger, aber für alle Kreativen da draußen, die lernen wollen, kunstvoll zu schreiben!

— Tiana_Loreen

KLASSSE Erklärungen!!

— DeliD

Ein rundum gelungenes Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene! Sehr zu empfehlen und für mich eine große Hilfe.

— printbalance

Super tolles Buch zum selber austesten!

— Elizzy

Stöbern in Sachbuch

Zimmer mit Pflanze

Super tolles Buch zum Nachschlagen, viele nützliche Tipps und wundervolle Ideen!

Elizzy

Inside Islam

Interessant, differenziert, ein Blitzlicht auf Muslime in Deutschland.

sunlight

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Buch

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Sunnywonderbookland

    18. November 2017 um 10:10

    Autor: Robert PautnerVerlag: BassermannSeitenanzahl: 80Preis: 7,99 Euroerschienen am 2. Oktober 2017 Inhalt Schöne Schrift kann jeder ...... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website.  Meine Meinung Schon immer hat mich Handlettering fasziniert und dieses Buch ist einfach perfekt für jeden, der es gerne erlernen möchte. Am Anfang des Buches hat man eine kleine Einleitung, wie man am Besten anfängt und wie man sich an die richtige Größenproportion der Buchstaben hält.Danach erfolgen 33 verschiedene Alphabet, die auf zwei Seiten erklärt werden. Auf der ersten Seite erfährt man ein paar Informationen, wie man die richtigen Proportionen einhält und worauf man achten muss und auf der anderen Seite findet man dann das Alphabet nicht kleinen und großen Buchstaben und den Zahlen.Hier mal ein paar Beispiel Alphabete: Viktorianische Zierbuchstaben, Plakatpinselschrift, Cartoon Schrift, Sport-Blockschrift, Elegante Pinselschrift, und vieles mehr.... Vorlagen kann man sich über die Website ausdrucken und direkt nachmachen. Da ich momentan kein Drucker habe, habe ich das auch noch nicht versucht.Am Ende folgen dann noch einige Schablone wie man z. B. verschiedene Bordüren, Banderolen, Vignetten und Co. zeichnet.Ich habe bis jetzt auch schon zwei bis drei Schriften versucht und mich dabei an den Beispielbildern zu den Schriften gehalten. An sich geht es mit ein bisschen Übung relativ leicht, aber es hat ziemlich lange gedauert, bis ich einmal ein kleines Bildchen erstellt hatte.Eigentlich wollte ich hier auch ein Bild davon machen, da ich aber nicht die talentierteste in Sachen Kunst bin, werde ich erstmal weiter üben. Fazit Ein wundervolles Buch mit vielen Vorlagen und Ideen und für den Preis von 8,99 Euro ist das absolut gerechtfertigt.Es ist ein super Einstiegsbuch für alle, die sich am Handlettering versuchen wollen, aber nicht gleich 20-30 Euro ausgeben wollen.Insgesamt 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • ein wahrer Fundus an Ideen, aber Achtung das Buch richtet sich an Fortgeschrittene

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Engel1974

    08. November 2017 um 09:44

    Schön Schreiben oder anders ausgedrückt „Handletterling“ ist immer mehr im Kommen und ein schönes kreatives Hobby. Das Kreativbuch „Handlettering die 33 schönsten Alphabete“ von Dr. Iris Haner richtet sich an all Jene, die schon Erfahrung mit Hand-Letterling-Projekten haben und nun eigene Ideen umsetzten möchten. Über dieses Buch: Dieses Buch bietet eine Auswahl, insgesamt 33 Alphabete, der gängigsten Hand-, Pinsel-, Block- und Vintageschriften. Aufbau des Buches: Nach einer kurzen Einleitung folgen Informationen über Hand-, Grund-, Feder-, Pinsel-, Block- und Schildermalerschrift. Die einzelnen Schriftarten u.a. geometrische Sans light, Sport-Blockschrift, Poppige – Carton-Schrift, Doodle Schrift und Zirkus-Schrift schließen sich an. Am Ende gibt es noch eine Übersicht über Rahmen und Bordüren. Meinung: Einen Text in schöner Schrift gestalten, sei es auf Glückwunschkarten oder Lesezeichen, die Ideen sind hier eigentlich unendlich, ist etwas sehr persönliches und eine sehr schöne Geschenkidee. So ist das Hobby des Handlettering auch momentan in vieler Munde. Ich selber habe noch keine Grundkenntnisse über dieses Hobby, aber da ich gern kreativ bin und viel schreibe fasziniert es mich. Aus diesem Grund bin ich auch auf das Buch gestoßen. Leider habe ich erst hinterher gesehen, dass es sich eher an Fortgeschrittene als an Anfänger wendet. Das soll aber natürlich kein Grund zur negativen Kritik sein. Dieses Buch bietet für Fortgeschrittene einen wahren Fundus an Alphabeten in unterschiedlichen Schriftarten. Diese werden jeweils auf einer Doppelseite kurz und knapp erklärt und ausführlich bebildert. Sehr ansprechend finde ich dass die Autorin sich nicht nur auf Alphabete bezieht sondern zum Ende hin auch noch Illustrationen, Rahmen und Bordüren anbietet. So ist das Buch für Fortgeschritten sehr zu empfehlen, da hier aber keinerlei Grundkenntnisse vermittelt werden, würde ich Anfängern zu einem anderen Buch raten. Fazit: ein wahrer Fundus an Ideen, aber Achtung das Buch richtet sich an Fortgeschrittene

    Mehr
  • Praxistauglich und super erklärt

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    annis_booklove

    01. November 2017 um 14:20

    Titel: Handlettering-die 33 schönsten Alphabete Verlag: Bassermann Verlag Preis: 7,99Euro Buch bei Amazon:https://www.amazon.de/Handlettering-sch%C3%B6nsten-Alphabete-Ornamenten-Bord%C3%BCren/dp/3809438030/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1509540534&sr=8-2&keywords=handlettering+alphabete Design und Aufbau: Das Cover in Tafeloptik spricht mich sehr an. Ich mag es, dass schon auf dem Cover viele verschiedene Schriften gezeigt werden, sodass man gleich richtig Lust zum Ausprobieren bekommt. Toll finde ich es, dass der Aufbau sehr übersichtlich ist (linke Seite mit grundlegenden Infos und Erklärungen zur jeweiligen Schrift, rechte Seite mit verschiedenen Möglichkeiten JEDEN EINZELNEN der Buchstaben zu schreiben) Auch die Schriften sind, anders als befürchtet sehr verschieden, sodass wirklich für jeden was dabei ist. Zum Glück setzt das Buch (obwohl in der Einleitung davon geschrieben wird, dass das Buch für fortgeschrittene ist) keine besonderen Fähigkeiten oder teure Materialien voraus, sondern erklärt alles ganz langsam Schritt für Schritt. Es werden (für die Perfektionisten unter uns;)) sogar Centimeter genaue Längenangaben gemacht und Fachbegriffe erklärt. Mir gefällt es auch, dass man nicht direkt in das Buch hineinschreibt, sondern alles auf Karopapier oder kostenlos auf der Seite des Verlags verfügbaren, speziell linierten Blättern üben kann. So bleibt alles schön übersichtlich! Es wurde meist auch gut erklärt was für Materialien man für die jeweilige Schrift braucht (Außer bei den Pinselschriften, da habe ich bis heute nicht herausgefunden, was für ein Pinsel für genau die im Buch angegebene Größe am besten geeignet ist. Toll sind auch die Bordüren und kleinen Zeichnungen hinten im Buch, mit denen man seine Kunstwerke verschönern und individualisieren kann. Praxis Test: Zunächst sei gesagt, dass ich ziemlicher Anfänger bin und (außer mit einem anderen Buch, was mir aber überhaupt nicht gefallen hat) eigentlich keinerlei Erfahrung habe, weshalb meine Versuche natürlich noch nicht so professionell aussehen. Trotzdem bin ich mit dem Buch sehr schnell klar gekommen und habe mich (anders als bei meinem anderen Buch) nie überfordert gefühlt. Wodurch es mir total viel Spaß gemacht hat verschiedene (bisher nur einfache) Schriften auszuprobieren. Fazit: Tolles Buch mit super Erklärungen und unschlagbarem Preisleistungsverhältnis. Deutlich besser als alle anderen von mir ausprobierten Handlettering Anleitungen. 5/5 Sterne

    Mehr
  • Gute Auswahl an Alphabeten

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Esme--

    28. October 2017 um 15:17

    Inhalt: Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete stellt dem Leser, wie der Titel schon verrät, 33 Alphabete vor, mit denen er sein Handlettering kreativ gestalten kann. Jede Doppelseite setzt sich aus Alphabet (rechts) und Anleitung, Tipps und Tricks (links) sowie vielen Bildern, die die Beispiele untermalen zusammen. Das Buch schließt mit einigen Inspirationen für Verzierungen, Rahmen und Bordüren, Illustrationen, Schwüngen und Vignetten, Banderolen und Etiketten. Eigene Meinung: Als mittlerweile nicht mehr ganz so blutiger Anfänger, waren mir die Grundkenntnisse des Handletterings schon bekannt. Ich erhoffte mir von Norbert Pautners Werk „Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete“ ein Buch, welches mir bei der kreativen Gestaltung meines Letterings behilflich sein würde. Diese Anforderungen hat das DinA4 große Buch, welches für 7,99 Euro nicht nur kostengünstig ist, sondern zugleich auch einige Informationen vermittelt, durchaus erfüllt. Norbert Pautner beginnt sein Buch mit einer Einleitung, in der er an Beispielen zeigt, dass die Aussage eines Satzes alleine durch die Wahl der Schriftart, aber auch der Farbe bei einem Lettering vom Betrachter völlig anders interpretiert werden kann. Dieser Hinweis war mir nicht neu, jedoch wurde der Kern der Aussage durch die gezeigten Bilder noch einmal mehr als deutlich gemacht. Mir wurde durch diese Beispiele bewusst, wie wichtig es ist, dass Lettering schon im Vorfeld gut zu durchdenken. „Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete“, verspricht dem Leser schon alleine auf dem Cover, eine gute Auswahl verschiedener Alphabete. Dieses Versprechen hält der Autor. Von Jugendstil-Versalien, der Zirkusschrift, einer Westernvariante, bishin zur eleganten Pinselschrift, findet man hier alles, was das Herz begehrt. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Leser auf der rechten Seite ein Alphabet, gezeichnet auf Karopapier, zum Üben findet. Auf der linken Seite erfährt er einige Tipps und Tricks, wie man die Schrift am besten umsetzt und im Nachhinein auch noch gut in Szene setzen kann. Auch verrät der Autor, worauf der Zeichner achten muss, damit das Schriftbild stimmig wirkt. Die Informationen sind knapp, aber genauso informativ gehalten und werden mit vielen Bildern aufgelockert. Das Buch schließt mit fünf Seiten auf denen Anregungen für Verzierungen, Rahmen und Bordüren, Illustrationen, Schwüngen und Vignetten, Banderolen und Etiketten gezeigt werden. Die Auswahl genügt, um einige Inspirationen zu finden und Handletterings schön in Szene zu setzen. Fazit: Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete ist vom Preis-Leistungsverhältnis kaum zu toppen. Anfängern würde ich empfehlen, sich zumindest noch ein weiteres detaillierteres Handletteringwerk zu kaufen, in dem die Basics ein wenig ausführlicher erklärt werden. Für Letterer, die bereits einige Grundkenntnisse besitzen, bietet Norbert Pautners Werk viele interessante Alphabete, mit denen neue Anreize und kreative Letterings erschaffen werden können.

    Mehr
  • [Rezension] Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete... von Norbert Pautner

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    HappySteffi

    26. October 2017 um 22:14

    Broschiert: 80 Seiten Verlag: Bassermann Verlag Erscheinungstermin: 2. Oktober 2017 ISBN-10: 3809438030 Klappentext Schöne Schrift kann jeder ...... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website. Autor Norbert Pautner zeichnet und malt, seit er einen Stift halten kann. Nach einem Studium der Sinologie, Japanologie und Kunstgeschichte lebt und arbeitet er heute als selbstständiger Autor und Illustrator in Berlin. Er ist der festen Überzeugung, dass jeder kreativ ist, getreu dem Motto: „Zeichnen, Malen, Basteln: Wenn’s Spaß macht, kann’s jeder!“ Cover Passend zum Thema des Buches ist auch das Cover gestaltet. Wie eine schön gestaltete Tafel, die mit allen Künsten und unterschiedlicher Kreide gelettert wurde. Obwohl es wirklich gelungen ist und mich anspricht muss man einfach sagen, das diese Art Cover für Handlettering-Bücher nichts ungewöhnliches ist und man zur Zeit wirklich häufig sieht. Meinung Als kompletter Neuling, was das Handlettering angeht, habe ich mir die schönen Kunstwerke immer gerne angeschaut. Irgendwann kam auch in mir der Wunsch so etwas selber gestalten zu können. Aber wie fängt man etwas an, wenn man grundsätzlich über zwei linke Hände verfügt? Als dieses 80 Seiten starke Buch bei mir angekommen ist hat mir sehr gefallen, das einige Grundsätze des Letterns kurz und knapp beleuchtet wurden, dies aber nicht zu viel Platz einnimmt. Schon nach wenigen Seiten wird das Augenmerk voll auf die unterschiedlichen Alphabete gesetzt. Auf den Doppelseiten sieht man immer etwas Gelettertes mit dieser Schriftart, bevor kurz erklärt wird, worum es hier geht und worauf es ankommt. Es wird beschrieben wie man die Buchstaben am besten erstellen und wie man diese spezielle Art abändern kann, was zu einer Vielzahl weiterer Schriftarten führt, die sich auf diese Grundart stützen. Gegenüberliegend findet man die einzelnen Buchstaben des Alphabets, oftmals in Klein- und Großschreibung, auf kariertem Untergrund, was das Vorzeichnen auf eigenem Papier sehr erleichtert, da man durch die Rasterlinien genau sehen kann, wann und wo sich welcher Strich in welche Richtung bewegt. Das Buch bleibt bei seinen Vorlagen keineswegs einseitig. Mir gefällt die Diversität und das für jeden Geschmack etwas dabei ist. Ob es sich nun um einfache Blogschrift oder sehr geschwungene Schriften handelt, besonders für den Anfänger ist dies eine schöne Möglichkeit sich auszuprobieren und verschiedene Stile miteinander zu verbinden. Auf den letzten Seiten des Buches befinden sich tolle Vorlagen für Banderolen, Schwünge, diverse Illustrationen und Rahmen um sein Kunstwerk noch weiter zu verschönern. Ich habe mich direkt vom Buch eingeladen gefühlt und drauf los probiert. Dank der tollen Beschreibungen und schönen Vorlagen ist mir dies auch recht fix gelungen und da ich das Gefühl hatte auch mit zwei linken Händen etwas akzeptables aufs Papier zu bekommen habe ich jetzt ein neues Hobby, bei dem mich dieses Buch sicher noch eine Zeit lang begleiten wird und mir hilft, mich zu verbessern. Fazit Ein tolles Handlettering-Buch, das auch für Einsteiger geeignet ist, da es viele wichtige Punkte gut erklärt ohne dabei zu viel Wert auf die Theorie zu legen. Jedes Alphabet ist gut erklärt, es werden Möglichkeiten zur Variation aufgezeigt und Schritt für Schritt erklärt.  

    Mehr
  • Rezension von Jazznixe zum Buch Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete"

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Jazznixe

    22. October 2017 um 21:34

    Zum Buch:"Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren" wurde von Norbert Pautner gestaltet und ist im Bassermann erschienen. Es ist ein Taschenbuch mit 80 Seiten und kostet 7,99 Euro.Das Konzept: Schön schreiben kann jeder, man muss nur wissen, wie es geht. Und wie es geht, das kann man mit diesem Buch lernen.  In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Ausserdem gibt es ganz am Ende des Buches auch noch verschiedene Rahmen, Ornamente und Bordüren, die ein Handlettering Bild vervollständigen. Das Buch enthält Schriften, die man ganz einfach mit Stift, Pinsel und Kreide nachmachen kann. Am Anfang werden ein paar wenige nötige Fachbegriffe erklärt, aber dann geht es auch schon los. Mit diesem Buch kann jeder lernen, schön zu schreiben und sich Inspiration für neue Schriften holen. Meine Meinung:Bevor ich meine Meinung zu diesem Buch sage, möchte ich erwähnen, dass ich zwar schon einige Handlettering Versuche gestartet habe, jedoch ohne Vorlage oder Erklärungen rumprobiert habe, also eher noch Anfänger bin. Ich habe dieses Buch ausprobiert mit dem Ziel, Inspiration zu finden und neue Schriften zu entdecken. Als ich das Buch aufgeschlagen habe und mir eine Schrift aussuchen wollte, ist mir sofort aufgefallen, dass bei jeder Schrift genau angegeben ist, wie lang und breit die Buchstaben sein sollen und wie lang die Abstände zwischen den Buchstaben sein müssen. Wer die Schrift genau kopieren möchte, der wird sich darüber freuen. Ich persönlich wollte die Schriften jedoch eher als Inspiration brauchen und nicht genau abzeichen. Ich finde auch, dass es bei Anfängern erst einmal darum geht zu experimentieren. Da finde ich schade, dass es gleich so viele Vorgaben gibt. Diese genauen Massangaben haben mich sehr verunsichert, da ich das Gefühl hatte, dass ich, wenn ich es nicht genau so mache, etwas falsch mache. Ich wurde also gleich ein wenig eingeschüchtert, was für mich ein Kritikpunkt ist. Ich habe diese Massangaben schlussendlich überhaupt nicht beachtet und habe es einfach nach Gefühl gemacht. Und ich persönlich finde, dass das Ergebnis auch so schön geworden ist. Was ich sehr schön fand, ist, dass bei jeder Schrift erklärt war, wofür diese Schrift geeignet ist und welche Wirkung sie hat. Dies erleichtert vor allem einem Anfänger, die richtige Schrift zu wählen. Ausserdem gab es zu jeder Schrift ein Beispiel, was ich sehr schön fand. So konnte man gleich sehen, wie die Schrift schlussendlich aussieht und wie sie auf einen wirkt. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist, dass die Schriften sehr unterschiedlich und vielfältig sind. Es gibt eine Auswahl an schnörkeligen Schriften, aber auch viele Blockschriften und normale Handschriften. Und auch, womit die Schriften angefertig werden, variiert. Es gibt sowohl Schriften mit normalen Filzstiften, aber auch mit Pinseln und sogar mit Kreide. Ein Pluspunkt ist auch, dass man nicht unbedingt spezielle Stifte braucht. Denn ich habe normale Filzstifte benutzt, und ich konnte damit viele der Schriften problemlos ausprobieren und musste kein Geld für teure Stifte ausgeben.Auf dem Buch klebt ein grosser Aufkleber: 100 % praxistauglich. Sobald irgendwo 100 % steht, werde ich skeptisch. Und auch in diesem Fall würde ich das nicht unterschreiben. Ein Buch kann nicht für jeden zu 100 % tauglich sein. Für einige sind die Erklärungen verständlich, andere brauchen mehr oder weniger Erklärungen. Ich würde eher vorsichtig sein, irgendwo 100 % draufzuschreiben.Trotz leichter anfänglicher Abschreckung kann ich das Buch sehr empfehlen. Denn ich war erstaunt, wie schnell man sich eine neue Schrift aneignen kann. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber ich bin mit meinen ersten Versuchen mit diesem Buch zufrieden, denn es zeigen sich schnell Erfolge. Anfänger können sich an diesem Buch gut etwas abschauen, aber auch Fortgeschrittene können darin neue Schriftarten entdecken, die sie bis dahin noch nicht kannten. Was ich zusätzlich zum Buch sehr schön finde, ist, dass der Verlag auf seiner Seite einige Rastervorlagen zur Verfügung stellt. Die Schriften können zwar auch auf normalem, weissem Papier gezeichnet werden, wie ich es gemacht habe, jedoch kann das Raster vor allem für Anfänger eine Hilfe sein.Für den Preis von nur 7,99 Euro finde ich das Buch sehr empfehlenswert. Es braucht gar nicht so viel Geld, um ein Buch mit guten Erklärungen zu bekommen.  Es lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall Handlettering auszuprobieren. Und ich finde, dieses Buch ist dafür gut geeignet. Fazit: Ich kann dieses Buch sehr weiterempfehlen. Es enthält vielfältige Schriften, schöne Ornamente und tolle Rahmen, die gar nicht so schwierig nachzuzeichnen sind. Einen Stern ziehe ich jedoch ab, da ich anfangs ein bisschen abgeschreckt wurde mit den vielen Massangaben und ich so das Gefühl hatte, etwas falsch machen zu können. Dennoch ist es ein sehr schönes und praxistaugliches Handlettering Buch, in dem ich mir in Zukunft definitiv Inspiration suchen werde.

    Mehr
  • 33 Alphabete mit Tipps für den Anfänger und Anregungen für die Fortgeschrittenen

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Kodabaer

    22. October 2017 um 17:34

    Das Buch startet mit einen kurzen Einleitung bei der auch wirklich nur das allernötigste erläutert wird. Einige Fachbegriffe werden erklärt, die man mal gehört haben sollte, um das Buch sinnvoll und einfach nutzen zu können.Ab Seite 8 geht es dann aber schon los mit den Alphabeten. Jede Schrift wird ausführlich mit Tipps und Ergänzungen bzw. Varianten vorgestellt. Ein tolles Arbeitsbuch und für den Anfänger eine tolle Grundlage mit der man sich die ein oder andere Schrift aneignen kann.Ich bin absoluter Anfänger und bewundere es, wenn jemand diese "Kunst" beherrscht. Mit diesem Buch konnte ich mit ein wenig Übung bereits erste einigermaßen zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Wobei mir die Blockschriften einfacher fallen als die Schreibschriften. Auch als Laie mit nicht so schöner Handschrift staunt man über das ansehnliche Ergebnis.Der Verlag stellt auf seiner Seite einige Rastervorlagen zur Verfügung, die einem bei den ersten Versuchen eine Hilfe sein können. Ach die einfachen Karokästchen findet man in verschiedenen Größen mittlerweile zum ausdrucken im Netz.Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Als Anfänger bekommt man tolles Start-Material und eine große Fülle an Anregungen für das Gestalten mit Schriften. Wer schon Fortgeschritten ist, kann sich hier vielleicht auch so einige noch nicht bekannte Schriften aneignen.

    Mehr
  • Kurzrezension zu "Handlettering"

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Tiana_Loreen

    20. October 2017 um 23:33

    Nichts für Anfänger, aber für alle Kreativen da draußen, die lernen wollen, kunstvoll zu schreiben!Inhalt:Schöne Schrift kann jeder ...... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website. (© Bassermann)Meine Meinung:Ich gestehe ja schon:Ich bin ein absoluter Neuling, wenn es um Handlettering geht und quasi auf der ersten Seite dieses Buches steht, dass das Buch eben nichts für Neulinge ist.Ups...Und dennoch bin ich sehr begeistert von dieser Sammlung von Alphabeten, denn sie sind abwechslungsreich und wunderschön zum Ansehen.Erst vor kurzem habe ich erfahren, dass Handlettering die kreativere Version von Kaligraphie ist, denn wo man bei der Kaligraphie strenge(re) Regeln zu befolgen hat, trifft genau das Gegenteil bei Handlettering zu: Man selbst entscheidet, wie man etwas gestalten will.Ich zähle mich selbst zu den zeichnerisch eher untalentierteren Menschen und doch hat das Ausprobieren der Alphabethe und der Illustrationen im Buch großen Spaß gemacht! Es ist nicht das perfekte Einstiegsbuch für Handlettering-Neulinge, aber durch die verschiedenen Alphabete ist es sehr abwechslungsreich. Ich hatte großen Spaß zu probieren, zu experimentieren und über meine (eher schlechten als rechten) kreativen Meisterwerke zu schmunzeln. Eigentlich hätte ich vor gehabt ein paar Beispiele anzufügen, aber nein, das würde mein Ego nicht verkraften. Dafür brauche ich eindeutig mehr Übung!Jedenfalls gibt es von „normalen“ Handschriften bis hin zu geometrisch genauen Buchstaben alles. Steif oder verschnörkelt. Elegant oder kindlich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!Fazit:Auch wenn es nicht das optimale Einstiegsbuch ist, mir hat es gut gefallen und auch geholfen. Ich kenne mich zwar immer noch nicht bei den ganzen Stiftarten aus, aber jedenfalls kenne ich jetzt schon 33 verschiedene Alphabete – yeah xP.Von mir bekommt „Handlettering – Die 33 schönsten Alphabete“ jedenfalls 5 von 5 Federn!

    Mehr
  • Klasse für Einsteiger und Fortgeschrittene

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Mylittlebookpalace

    18. October 2017 um 19:34

    Inhalt:... man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website. Mir hat dieses Buch super gut gefallen und da ich mich selber vorher auch schon ziemlich viel für design interessiert habe und selber schon tausend lettering Videos auf Instagram gesehen habe, da wollte ich mir dieses Buch unbedingt mal genauer anschauen.Ich finde das Buch super für Anfänger, wie ich selber bin. Es sind super viel und schöne Schriftarten im Buch vorhanden und es macht wirklich Spaß, das alles nachzumachen. Es waren auch tolle Erklärungen vorhanden und es war relativ einfach sie nachzumachen.Am Ende gab es auch noch ein paar schöne Zeichen und Ilustrationen, die ich sehr gerne nachgemacht habe. Ich fand das Buch super und es hat mir sehr Spaß gemacht, das alles nachzumachen. Also es hat seinen Zweck mehr, als erfüllt und deswegen gebe ich dem Buch auch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Handlettering - Alphabete

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    DeliD

    17. October 2017 um 15:36

    Inhalt : In diesem Buch findet man 33 Alphabete mit Erklärungen und ein paar Tipps rund ums Thema Handlettering.Aufbau: Jedes Alphabet hat eine Doppelseite platz , auf der linken Seite ist die Erklärung zum schreiben und auf der Andere.n das Alphabet.Meinung : Mir gefällt es gut, viele Alphabete auf einen Streich zzu haben , damit man nicht immer die gleiche Schriftart verwendet.Außerdem bietet das Buch eine gute Möglichkeit den eigenen Horizont in Sachen facettenreiches Handlettering zu erweitern.

    Mehr
  • Handlettering von Norbert Pautner

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    printbalance

    11. October 2017 um 13:30

    Inhalt / Aufbau:In diesem wunderschönen Vorlagebuch befinden sich folgende Schriftarten:Unicase-Handschrift, Schmale Grundschrift, Enge Schreibschrift, Einfache Federschrift, Weite Federschrift, Variantenreiche Pinselschrift, Fette Pinselschrift, Einfache Pinselschrift, Schildermalerschrift, Schmale Schildermalerschrift, Elegante Pinselschrift, grobe Pinsel-Blockschrift, Borstenpinsel-Versailien, Leichte Blockschrift, Schmale Sans, Geometrische Sans light, Geometrische Sans fett, Schablonenschrift, Einfache Antiqua-Versalien, Blockschrift mit Serifen, Sport-Blockschrift, Sport-Blockschrift-Sans, Poppige Cartoon-Schrift, Doodle Schrift, Plakat-Pinselschrift, Art Dèco Sans, Jugendstil-Versalien, Viktorianische Zierbuchstaben, Schilder-Schrift mit Mini-Streifen, Western-Schrift, Zirkus-Schrift, Unzialschrift, Gebrochene Schrift. Desweiteren befinden sich im Buch Vorlagen für Schwünge und Vignetten, Banderolen und Etiketten, Illustrationen sowie Rahmen und Bordüren.Eigene Meinung:Handlettering und die Spielereien mit der Schrift sorgen für immer mehr Begeisterung. Egal ob für Postkarten, Tischkärtchen, Einladungskarten oder für ein Plakat: Die exklusiven und außergewöhnlichen Schriftarten- und formen sorgen für den nötigen Eyecatcher und jede Menge Gesprächsstoff. Dieses broschierte Handbuch erhält über 33 verschiedene Schriftarten-, wobei jede Seite mit der dazugehörigen Anleitung ein Highlight für sich ist. Ich empfehle allen Einsteigern und auch Fortgeschrittenen diese Ausgabe, da neben zahlreichen Anleitungen auch noch Bilder und Beispiele enthalten sind, damit der Leser ein Gesamtbild der Schriftart erhält. Die enthaltenen Vorlagen sind für Laien perfekt geeignet, um sich ein wenig besser auf dem Papier zur orientieren und hat auch mir sehr gut geholfen. Die Gesamtaufmachung wurde sehr professionell gestaltet, ohne Schnick-Schnack und nur das Wesentliche wird bildlich auf den Punkt gebracht. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier voll und ganz - eine absolute Kaufempfehlung für alle Schriftexperten und jene, die es noch werden wollen. Ein rundum gelungenes Buch.Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Konzentriert sich auf die Umsetzung, ohne viel Theorie

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Enaria

    08. October 2017 um 16:03

    Mit Handlettering lassen sich Bilder gestalten, Postkarten verzieren, Geschenkanhänger basteln, Einladungskarten schreiben, das Bullet Journal verschönern und-und-und. Mit etwas Übung werden aus Buchstaben, Zitaten und Sprüchen tolle Kunstwerke.In diesem Handlettering-Buch werden 33 verschiedene Schriftarten vorgestellt. Jede Schriftart wird dabei Buchstabe für Buchstabe abgebildet, erklärt und mit einigen Wortbeispielen vorgestellt. Jedes Alphabet sieht anders als der Vorgänger aus, sodass eine wirklich große Bandbreite vorgestellt wird und für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Federschriften, Pinselschriften, elegante und grobe Schriften, Block- bzw. Druckbuchstaben, viktorianisch angehauchte Schriften - alles mögliche ist hier dabei. Im hinteren Teil des Buchs lassen sich auch noch einige Schmuckelemente (z. B. Schwünge, Etiketten, Rahmen, Bordüren, Tiere, Früchte, Pflanzen etc.) finden, die sich wunderbar als Ergänzung zu den geletterten Wörtern eignen.Mir persönlich gefallen verspielte und vor allem "tanzende Schriftarten" - also ohne gerade, akkurate Linien - am besten, da ich auch sehr gerne Brush Pens benutze. Hier hätte die Auswahl noch etwas größer sein können. Dennoch sind die Tipps für die Umsetzung und das Nachschreiben der Buchstaben sehr gut, insbesondere da oft mit Karo- oder Punktevorlage gearbeitet wird. Zumindest kariertes Papier hat bestimmt jeder daheim und kann sich so ganz einfach daran orientieren. Und wer dann noch einen Blick auf die Webseite des Verlags wirft, dem wird dort sogar ein Vorlagenbogen zum herunterladen angeboten. Zum Üben ist das wirklich gut!Insgesamt konzentriert sich dieses Buch auf die Umsetzung und das praktische Handlettering. Große Einführungen und ausführliche Erklärungen zum Material gibt es hier nicht. Wer sich Informationen zu Stiften und Papier erhofft, der wird enttäuscht sein. Aber für diesen günstigen Preis von 7,99 Euro ermöglicht dieses Buch jedem Anfänger eine sehr gute Quelle der Inspiration, um sich mit verschiedenen Alphabeten vertraut zu machen und direkt drauf los zu lettern.FazitDieses Handlettering-Buch aus dem Bassermann Verlag ist für jeden geeignet, der neue Schriftarten ausprobieren möchte und neue Schriftideen sucht. Informationen über nötige Materialien gibt es allerdings keine. Für den günstigen Preis kann ich das Buch aber wirklich empfehlen!

    Mehr
  • Handlettering

    Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

    Elizzy

    04. October 2017 um 15:11

    ZusammengefasstJeder der sich mit dem Schreiben an sich beschäftigt, kennt die vielen Auswahlmöglichkeiten von Schriften, die einem Word und Co. zur Verfügung stellen. Gezwungenermassen wird jeder Mensch mit verschiedensten Schriften, im Verlauf seines Lebens, konfrontiert. Sei es ein Plakat auf der Strasse, ein Strassenschild von einem Restaurant oder sogar ein einfacher kleiner Flyer überall sind Schriften präsent und umso schöner aufwendiger und künstlerischer sie aussehen umso länger schauen wir sie uns an. Mit diesem kleinen Workbook wird es jedem möglich sein, in kürzester Zeit ein paar neue Schriften zu erlernen. Wie das gehen soll? Schaut euch am besten gleich mal die Leseprobe an und ihr werdet sofort inspiriert sein.Darüber Gedanken gemachtIch bin malerisch nicht wirklich begabt und dachte mir zu Anfangs „Hoffentlich kriege ich das hin!“ doch meine Sorge war unbegründet, obwohl ich noch längst nicht alle Schriften ausprobiert habe gelangen mir ein paar nach einiger Übung doch recht gut und ich bin überzeugt davon, dass wenn ich täglich üben würde meine Handschrift sich auch deutlich verbessern würde!Gefiel mir sehrNach einer kurzen Einleitung und ein paar klaren Regeln ging es direkt los und man wurde sozusagen in das kalte Wasser der Schriften hinein geworfen. Doch zum Glück gab es zu jeder Schrift reichlich Tipps und man konnte sich so leicht über Wasser halten, um mal diese Metapher zu Ende zu denken ;).Unglaublich gut gefiel mir die Aufmachung der einzelnen Seiten, auf jeder konnte man eine neue Schriftfamilie kennen lernen und vor allem auch sehen, wie sie auf einen Wirken kann. Mir war vorher zwar schon bewusst, dass es sehr viele verschieden Schriftarten gibt, aber wie viele davon wirklich künstlerisch sind war mir so nicht wirklich bewusst.Toll fand ich auch noch die Tatsache, dass nicht nur Schriften sondern auch Rahmen, kleine Symbole und schöne Linien zum nach Zeichen vorhanden waren.Gefiel mir nicht–Schreibstil & CoverDer Schreibstil in diesem Buch ist vielfältig und weckt das Interesse des Lesers, zu den einzelnen Schriften werden auch noch Tipps gegeben, welche Stifte, Pinsel etc. man benötigt und dies war für mich auf jeden Fall noch einmal ein grosser Pluspunkt. Das Cover passt perfekt in das Gesamtbild und hat mich vollauf überzeugt.FazitEin inspirierendes Buch, dass einen zum mitmachen animiert und mit reichlich Übung gelingt jedem bestimmt eine der tollen Schriften. So wird die nächste Karte auf jeden Fall nicht langweilig und das Bullet Journal kann auch schöner gestaltet werden.BewertungBuchlänge ♥♥♥♥♥ (5/5)Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5)Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks