Norbert Sander Bühne Frei: Nackedei

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bühne Frei: Nackedei“ von Norbert Sander

FKK: Drei Buchstaben mit großer Faszination. Freikörperkultur ist vor allem ein Stück gelebter Kultur, Lebensqualität und eine Einstellung. Vor diesem Hintergrund ist es gar so nicht erstaunlich, wie viele Nackedeis bereit waren, sich an ihren Badeseen fotografieren zu lassen. Interviews geben Auskunft über ihre Einstellung zu Natur und Körper und über ihren ganz normalen Lebensalltag. Ein interessanter Gesamteindruck, welchen man in Zeiten wachsender Prüderie nicht unbedingt erwartet hätte. So beeinhaltet der mit kurzweiligen Texten versehene Bildband ansprechende Aufnahmen von Menschen aller Generationen, Menschen die mit der Freikörperkultur vor allem Freude am Leben verbinden. FKK findet heute vom Kleinkind bis zum Senior begeisterte Anhänger. Da gibt es z.B. Karsten aus Berlin, der seit einem Erlebnis im warmen Regen zum passionierten Nacktradler wurde, Tommy aus Erfurt, der sich unter der Sonne gern mal in Autoren der Weltliteratur vertieft oder den Graphiker Thomas aus Leipzig, der begleitet von Töchterchen Saskia am Kulkwitzer See die Modelle seiner Kunststudien findet. Eva aus Jena verbringt möglichst jeden warmen Tag ihres Ruhestandes am Schleichersee, und für Anke ist der Nachmittag dort einfach obligatorisch. Der Berliner Halensee ist bereits seit Jahrzehnten ein Anziehungspunkt für echte hüllenlose Berliner Originale. Vielleicht kann der Band sogar ein Plädoyer sein Der Band ist ein Plädoyer, wieder offener mit dem eigenen Körper umzugehen. Wer einmal mit Freunden einen sonnigen Nachmittag am FKK-Strand erlebt hat, wird Wiederholungstäter. Also dann: Bühne frei – Nackedei!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen