Norbert Stresau Kevin Costner

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kevin Costner“ von Norbert Stresau

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kevin Costner" von Norbert Stresau

    Kevin Costner

    monja1995

    08. June 2012 um 15:44

    Klappentext: Er verkörpert die neue Generation von Hollywood: Selbstbewußt, zielstrebig und erfolgreich arbeitete er konsequent am Aufbau seiner Karriere. Und er schaffte den ganz großen Durchbruch gerade mit einem Projekt, von dem ihm alle abgeraten haben: dem mit sieben Oscars ausgezeichneten „Der mit dem Wolf tanzt“. Mein Umriss: Ein lückenloser Bericht über die Karriere Kevin Costners. Seine zahlreichen Filme und Filmpartner, sowie die Stolpersteine im Leben eines aufstrebenden Schauspielers und Regisseurs. Mein Eindruck: Den Klappentext habe ich um den letzten Satz gekappt, da es sich bei diesem Buch in meinen Augen um keine Biografie, sondern eher um einen kalendarisch aufgeführten Katalog Kevin Costners Filme und beruflichen Stationen handelt. Eine Biografie sollte die menschliche Seite eines Menschen zeigen, ohne ihm zu nahe zu treten. Aber das einzig wirklich menschliche ist wohl das angegebene Geburtsdatum und der kurze Einblick in seine Kindheit, der sich auf gerade mal siebzehn Seiten beschränkt. Der Rest des Buches liest sich eher wie ein Kinoprogramm, in dem Produktionskosten und Gagen mit aufgeführt wurde. Mein Fazit: Keine Biografie, kein Sachbuch, eher Katalog den man nicht unbedingt gelesen haben muss, wenn man ein paar Filme mit Kevin Costner kennt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks