Norbert W. F. Meier Berlin Geologie

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin Geologie“ von Norbert W. F. Meier

Spannende, unterhaltsam und verständliche Reise durch Berlins Untergrund, Entstehung und Gegenwart. Zugleich eine Einführung in die Geologie und einziges Werk zum Thema Berliner Geologie - vom Autor der im Berlin Story Verlags erschienenen Veröffentlichung "Berlin im Mittelalter".

Ganz nettes Buch, allerdings nichts für blutige Geologie-Neulinge

— Labradoria

Sehr lehrreiche und informative Einblicke in die Geologie unserer Landeshauptstadt.

— esposa1969

Stöbern in Sachbuch

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berlin Geologie

    Berlin Geologie

    lesemaus

    Die ersten Seiten aus dem Buch haben mich begeistert. Humorvoll leidet der Autor in das Thema Geologie ein und bringt den Leser dieses Thema sehr nah. Die ersten Kapitel waren eine gute Wiederholung, da man einiges schon in der Schule gehört hat.   Das Buch lässt sich einfach lesen, die fremdartigen Begriffe sind kein Problem, denn damit wird man nicht erschlagen. Auf jeder Seite sind Grafiken, Bilder und schematische Darstellungen sowie Fotos von Gesteinen, was so den Text stark auflockert und zum Abspeichern der neuen Informationen hilft. Des Weiteren sind wichtige Begriffe rot, dick markiert. So das man bei einer Suche, schnell findet was man sucht. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es begleitet den Neuling gut in das Thema ein. Jetzt weiß ich auch, aus welchen Gestein die wichtigen Gebäude in Berlin sind ;-)

    Mehr
    • 2

    Floh

    20. July 2014 um 05:23
  • Leserunde zu "Berlin Geologie" von Norbert W. F. Meier

    Berlin Geologie

    BerlinStoryVerlag

    Liebe Lesefreunde, liebe Hobby-Geologen, die Geologie Berlins wird nun erstmals populärwissenschaftlich ausführlich dargestellt – und zwar von Dr. Norbert W. F. Meier in seinem Buch "Berlin Geologie" – dramatisch, humorvoll und brillant visualisiert. Berlin seit der Zeit von Pangäa. Gab es hier Dinosaurier? Wie wird eigentlich der Untergrund erforscht? Wie hoch kommt das Grundwasser? Warum kann Erdgas unterirdisch gespeichert werden? Wie tief liegt der Wärmespeicher des Reichstags? Wann kommt die nächste Eiszeit?  Es geht um magmatische Schweinebäuche, um die Siegessäule und die Untere Kreidezeit...um 300 Millionen Jahre. Wir verlosen 8 Exemplare dieses spannenden Sachbuchs. Alles, was ihr tun müsst, um zu gewinnen, ist, uns ein Berliner Bauwerk mit dem dazugehörigen Gestein nennen, aus dem es besteht. Wer schon einmal durch Dr. Meiers Buch geblättert hat, dem werden da so einige Beispiele einfallen. Viel Erfolg beim Beantworten der Frage und vor allem viel Freude beim Lesen. Euer Berlin Story Verlag

    Mehr
    • 39
  • Unterhaltsam und wissenswert

    Berlin Geologie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. July 2014 um 12:23

    Was haben die Berliner Gehsteinplatten, die so genannten "Schweinebäuche" mit urzeitlichen Vulkanen zu tun? Woher kam der "Monster-Kiesel", der 2013 den Bau der Berliner U-Bahn behinderte?  Solche und andere Fragen rund um die Geologie, die man sich sonst bei einer Besichtigung der Hauptstadt und seiner Gebäude, Straßen und Denkmäler eher nicht stellt, werden hier sehr anschaulich mit leicht verständlichen Texten, einfachen Grafiken und schönen Fotos erklärt. Dabei wird zunächst allgemein auf die Ergeschichte eingegangen, auf die Entstehung von Gebirgen, den Erdschichten, in denen Klima und Lebewesen ihre Spuren hinterlassen haben, auf Vulkanaktivitäten und Eiszeiten und welche Gesteine sich daraus entwickelten, die dann in den Jahrhunderten von Menschen geborgen und verarbeitet wurden. Dies wird dann im zweiten Teil besonders unterhaltsam und anschaulich anhand von Berlin verdeutlicht.  Leider ist der erste allgemeine Teil im Vergleich zum zweiten Teil um Berlin sehr ausführlich geraten und nimmt 2/3 des Buches in Anspruch. Daher ziehe ich einen Stern ab für ein ansonsten gelungenes Sachbuch, was ich wegen seiner schönen Aufmachung und unterhaltsamen Wissensvermittlung für an Geologie und Berlin Interessierte empfehlen kann.

    Mehr
  • Geologie für Anfänger und Fortgeschrittene

    Berlin Geologie

    le_petit_renard

    05. July 2014 um 20:51

    Berlin Geologie von Dr. Norbert W. F. Meier ist ein schön illustriertes Sachbuch über die Geologie allgemein und die Berlins. Eine Reise nach Pangäa und zurück. Es geht um die Erdgeschichte, den Aufbau der Erdschichten und die Möglichkeiten für die Forschung unter der Erde. Allgemeine Fragen zur Plattentektonik und der Eiszeit werden interessant aufbereitet und gründlich erklärt. Im zweiten Teil des Buches beginnt dann endlich die Reise durch Berlin. Davon hätte ich mir noch ein bisschen mehr gewünscht. Denn es wird wirklich interessant. Meiner Meinung nach werde ich wahrscheinlich bei meinem nächsten Berlinbesuch den Berliner Gebäuden unter einem völlig neuen Blickwinkel begegnen.  Ich finde dieses Buch, dank seiner tollen Illustrationen und den gut verständlichen Texten sehr gelungen und auch für Nicht-Geologen leicht verständlich. Da ich mir bei dem Titel noch etwas mehr Berlin gewünscht hätte, vergebe ich nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Geologie für Fortgeschrittene

    Berlin Geologie

    bine_2707

    04. July 2014 um 16:21

    Ein interessantes Buch über die Geologie allgemein und im speziellen über die Berliner Geologie. Das Buch beinhaltet viele interessante Aspekte, die mir neu waren. Ich muss dazu aber sagen, dass ich kein Spezi in dem Bereich bin. Ich fand das Thema jedoch sehr interessant, besonders da wir gerne ein paar Tage nach Berlin reisen. Insgesamt fand ich das Buch sehr interessant, wobei mir einige Themen zu sehr in die Tiefe gingen, das ist wohl eher etwas für die richtigen "Vollblut-Geologen". Aber das schöne ist ja, dass man die Themen sonst überspringen kann. Ansonsten fand ich die Abbildungen und Diagramme sehr hilfreich. Ich finde es faszinierend, wie viele Schichten unter uns sind und welche Möglichkeiten sich daraus für uns Menschen ergeben (bspw. Erdgaslagerung). Insgesamt ein schönes und interessantes Sachbuch, dass einen Einblick in die Berliner Geologie bietet und keine Fragen offen lässt.

    Mehr
  • Viel Geologie, wenig Berlin

    Berlin Geologie

    LaSonrisa

    04. July 2014 um 12:14

    Die Geologie Berlins wird nun erstmals populärwissenschaftlich ausführlich dargestellt – und zwar von Dr. Norbert W. F. Meier in seinem Buch "Berlin Geologie" – dramatisch, humorvoll und brillant visualisiert. Berlin seit der Zeit von Pangäa. Gab es hier Dinosaurier? Wie wird eigentlich der Untergrund erforscht? Wie hoch kommt das Grundwasser? Warum kann Erdgas unterirdisch gespeichert werden? Wie tief liegt der  des Reichstags? Wann kommt die nächste Eiszeit? Es geht um magmatische Schweinebäuche, um die Siegessäule und die Untere Kreidezeit...um 300 Millionen Jahre.Spannende, unterhaltsam und verständliche Reise durch Berlins Untergrund, Entstehung und Gegenwart. Zugleich eine Einführung in die Geologie und einziges Werk zum Thema Berliner Geologie - vom Autor der im Berlin Story Verlags erschienenen Veröffentlichung "Berlin im Mittelalter". (Buchbeschreibung des Verlags) Das Sachbuch informiert den Leser in insgesamt drei Kapiteln mit Unterkapiteln über die Geschichte der Geologie. Anfangs wird die Erdgeschichte (Anfänge des Planeten, Erdaltertum, Erdmittelalter, Erdneuzeit) anhand von zahlreichen Diagrammen und Bildern anschaulich erklärt. Im zweiten Abschnitt wird der Aufbau der einzelnen Erdschichten detaillierter erklärt und es wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, den Untergrund unserer Erde zu erforschen. Im letzten Abschnitt wird erläutert, welche Gesteine zum Bau verschiedener Berliner Bauten genutzt wurden und wie sich Gesteine anhand des Kreislaufs der Gesteine bilden. Durch die zahlreichen Bilder und Diagramme ist dieses Sachbuch sehr anschaulich gestaltet. Der Autor erklärt die Zusammenhänge gut verständlich, sodass auch Laien der Geologie die einzelnen Vorgänge nachvollziehen können. Ich hatte mir aber mehr Informationen zu den Bauten der Stadt Berlin versprochen, auf die im letzten Kapitel nur kurz genauer eingegangen wird. Das was unter dem Pflaster Berlins seit Jahrtausenden geschehen ist, wird äußerst detailliert erläutert, das was über dem Pflaster geschehen ist, leider nur sehr spartanisch.

    Mehr
  • Berlin- Geologie... EIn Umriss der geologischen Bereiche

    Berlin Geologie

    Labradoria

    04. July 2014 um 06:07

    Dieses Buch macht auf den ersten Eindruck etwas her. Als ich jedoch anfing zu lesen musste ich schnell feststelen, dass hier nicht nur über die Geologie Berlins sondern viele Fachbereiche der Geologie angerissen wurden. Ich als Geologin konnte alles nachvollziehen, aber für einen Geologi-Anfänger stelle ich es mir doch etwas schwierig vor. Es werden Themen angerissen die hier nicht rein passen wie die Geothermie, oder andere und letztendlich fand ich dann den Teil wo es wirklich um die Geologie Berlins ging etwas kurz geraten. Dafür aber andere Bereiche wie die Paläontologie zu ausführlich. Es ist in Ordnung einen (wichtigen) Teil dieser Themen anzureissen und einen Überblick zu geben, allerdings finde es etwas zu viel da weiter ins Detail zu gehen wie hier zum Teil geschehen. Dennoch ein ganz nettes Buch.

    Mehr
  • Über und unter dem Pflasterder Großstadt

    Berlin Geologie

    esposa1969

    02. July 2014 um 20:24

    Hallo liebe Leser, dieses sehr interessante Sach- und Fachbuch durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen: == Berlin Geologie - Über und unter dem Pflasterder Großstadt ==  Autor: Norbert W. F. Meier == Buchbeschreibung: == Die Geologie Berlins wird nun erstmals populärwissenschaftlich ausführlich dargestellt – und zwar von Dr. Norbert W. F. Meier in seinem Buch "Berlin Geologie" – dramatisch, humorvoll und brillant visualisiert. Berlin seit der Zeit von Pangäa. Gab es hier Dinosaurier? Wie wird eigentlich der Untergrund erforscht? Wie hoch kommt das Grundwasser? Warum kann Erdgas unterirdisch gespeichert werden? Wie tief liegt der  des Reichstags? Wann kommt die nächste Eiszeit? Es geht um magmatische Schweinebäuche, um die Siegessäule und die Untere Kreidezeit...um 300 Millionen Jahre. Spannende, unterhaltsam und verständliche Reise durch Berlins Untergrund, Entstehung und Gegenwart. Zugleich eine Einführung in die Geologie und einziges Werk zum Thema Berliner Geologie - vom Autor der im Berlin Story Verlags erschienenen Veröffentlichung "Berlin im Mittelalter". == Das Cover: == Das Cover ist sehr auffällig und zeigt dem Leser sofort, was ihn erwartet: Viele Schichten unterschiedlicher Gesteinsarten, die innerirdisch unterhalb von Berlin zu finden sind, farblich gekennzeichnet und die Berliner Wahrzeichen allesamt über diesen Schichten. Über Berlin sind es die Gebäude, die ebenfalls mit unterschiedlicher Gesteinsarten erbaut wurden, unterhalb der Stadt finden wir die Vorkommen, die das Erbauen oberhalb somit erst ermöglichen. == Leseeindrücke: == Ich habe mich ja auf dieses Sachbuch beworben, da mein knapp 11-jähriger Sohn so ein kleiner Hobby-Geologie ist.  Ihn interessiert alles, das fundiert ist und besonders Wissenswertes, das unsere Erde betrifft. Und um die Erde geht es in diese, Sach- und Fachbuch, genauer gesagt um das Erdreich, nämlich das, welches unter Berlins Pflastersteinen verborgen liegt. Obwohl dieses Buch ja in erster Linie über Berlins Geologie berichtet, wird man doch auch eingeführt in die Erdgeschichte und ihre Gesteinsarten allgemein oder eben auch das Helgoland-Wahrzeichen aus Buntsandstein, die "Lange Anna"lernt der Leser kennen. Somit wird allgemein auch auf das Thema Gesteinsarten zugegriffen, aber primär eben auf die, die sich über und unter dem Pflaster Berlins befinden. Begriffe wie Muschelkalk, Schluffstein, Anhydrit, Mergel …. hatten wir noch nie zuvor gehört und waren fasziniert von der Vielfalt, die unsere Erde an Gesteinsarten zu bieten hat. Auch dass die Schreibkreide zu den Gesteinen gehört war uns völlig neu. Diese Lektüre ist sehr farbenfroh und lebhaft aufgemacht: Viele Fotografien, ebenso viele Tabellen, Diagramme und Karten, sowie farbige Skizzen. Auf insgesamt 126 Hochglanz-Seiten lernen wir die Erde und ihre Gesteinsarten aus einer anderen Perspektive kennen, nämlich, nämlich die innerirdische. Im ersten Überkapitel werden wir in die Erdgeschichte eingeführt - sehr lehrreich und faktisch. Im zweiten Überkapitel ist das Thema eben das Hauptthema, nämlich unter dem Pflaster der Großstadt. Das dritte Kapitel behandelt dann den Gegensatz zum zweiten Kapitel, somit über dem Pflaster der Großstadt. Zudem noch ein Anhang mit Quellennachweis, Register und Abbildungsverzeichnis. Wir haben uns mit diesem Buch wunderbar beschäftigen können und werden es immer wieder und oft in die Hand nehmen, haben viele Informationen erhalten und Wissenswertes erfahren und vergeben somit 5 von 5 Sternen! Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! by esposa1969

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks