Hatto – Geschichte eines Despoten

Hatto – Geschichte eines Despoten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hatto – Geschichte eines Despoten"

Ein Autor des 16. Jahrhunderts, Sebastian Müller, erzählt die Geschichte von einem Bischof Hatto, der in Mentz während einer Hungersnot Menschen in einer Scheune verbrennen ließ.
Wer aber war dieser Hatto? Woher kam er? Was trieb ihn an? Davon berichtet im Roman Giselher, ein Mann des Mittelalters, Zeitgenosse der Hildegard von Bingen und letzter Mönch einer heidnischen Bruderschaft.
Es ist die Zeit der Spätantike, des aufkommenden Christentums in den römischen Rheinprovinzen, in der sich die Geschichte um Hatto ereignet:
Als Sohn eines keltischen Stammesoberen strebt Hatto aus der Enge seines Heimatdorfes hinaus in die Welt, wobei sich das Leben des jungen Heißsporns zu einer unheilvollen Geschichte, wie Giselher schreibt, gestaltet: Feuer und Feuersbrünste haben seinen Weg von Anfang an begleitet Hattos Weg ist der Weg eines Menschen, der auf der Suche nach sich selbst zum Mörder, Räuberhauptmann und schließlich, als Bischof von Mogontiacum (Mainz), zum Despoten wird. Dem Roman liegt die alte Mär um den Mainzer Bischof gleichen Namens zugrunde, verknüpft mit der Lebensgeschichte des Chronisten Giselher. Zeitläufte mit ihren ewig gleichen Menschheitsfragen werden dabei noch einmal lebendig.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783869110875
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:260 Seiten
Verlag:Pandion
Erscheinungsdatum:23.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks