Norden Esstisch Galactic Developments: Die Geschichte der Zukunft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Galactic Developments: Die Geschichte der Zukunft“ von Norden Esstisch

Die Geschichte der Menschheit von der Besiedlung des Sonnensystems bis zur interstellaren Zivilisation. Eine realistische Zukunftsperspektive ohne Apokalypse, mit Hoffnung, aber auch mit Krisen. Eine Zeitleiste mit allen bedeutenden Ereignissen. Erst besiedelt die Menschheit das eigene Sonnensystem. Dann wagt sie sich hinaus zu den Sternen. Die Menschen treffen auf fremde Völker. Die interessieren sich aber nicht immer so brennend für die Neulinge. Die Menschen mischen jetzt mit, holen sich ein paarmal eine blutige Nase, kommen aber insgesamt ganz gut zurecht. Nach einigen hundert Jahren gibt es Menschen auf fremden Planeten, die dort seit Generationen mit anderen Völkern leben und noch nie etwas von der Erde gehört haben. Das alles spielt sich ab in den Randbereichen eines alten Imperiums, das seine Grenzen nicht mehr so fest im Griff hat. Es gibt große Imperien, aber auch Freiraum auf unbewohnten Planeten. Es gibt gigantische Organisationen, die tausend Lichtjahre und eine Billion denkende Wesen umfassen und es gibt unabhängige Individuen, die zwischen verschiedenen Völkern Handel treiben. Die einen erleben Abenteuer in der Wildnis, die anderen leben in einer perfekt organisierten futuristischen Zivilisation. Bevor die Menschen zu den Sternen fliegen, verbringen sie erst einmal 500 Jahre im eigenen Sonnensystem. Das ist so viel Zeit, wie von Columbus bis zu uns heute. Da kann sehr viel passieren. Und es passiert viel. Es wird entdeckt, erfunden, gebaut, eingeführt, erschlossen, eröffnet, gefunden, sich eingemischt, gekämpft, verhandelt, befriedet, befreit, geschaffen, gegründet, zerstört, gewonnen, gewagt, wiederaufgebaut, betrogen, geholfen, gelitten, geliebt, geopfert, niedergeschlagen, aufgestanden, infiltriert, verteidigt, anerkannt, verweigert, ausgeschlossen, vereinigt, aufgenommen und gelebt. Es gibt Erfindungen, Entdeckungen, Kultur, Kunst, Wirtschaft, Industrie, Kreativität, Unterhaltung, Verschwörungen, Geheimnisse, Macht, Krieg, Frieden, Befreiung, Unabhängigkeit, Mut, Wagnis, Opfer, Wissenschaft, Technologie, Künstliche Intelligenz, Nanotechnologie, Uploads, Neuroimplantate, Raumschiffe, Habitate, Asteroiden, Planeten, Sterne, Aliens, Imperien, Königreiche, Piraten, Reisen und Wunder. --- Meinungen aus Social Networks: "Ich bin seit Tagen schwer beeindruckt. Die Idee einer friedlichen Alien Zivilisation ist mir eh sehr sympathisch. Dem Hauptthema Krieg und Gewalt in der Sci-Fi muss etwas entgegengesetzt werden." "Ist es wert, sich damit näher zu befassen!" "Eure Stories sind immer wieder klasse... Du hast echt Talent fürs schreiben... Deine Story fesseln einen immer wieder, freue mich jedes Mal wenn was Neues von dir kommt... Deine Sci-Fi Story haben das Potenzial z.B. als Comics veröffentlicht zu werden... Wie gesagt, danke dafür, dass du mich immer wieder fesselst mit deinen Geschichten..." "Ich find' es hochspannend." "Stoff für einen Romanzyklus! für viele schöne Technik-Romane jedenfalls... Techno-Prospektoren suchen und plündern und finden und verlieren... Das ist schon mal sehr gut entworfen...alle Szenarien gefallen mir gut... die "Dilan" erinnern allerdings etwas an "Andromeda" von ihrer Volksstruktur her, aber das macht nichts... darf ich da eine Story zu schreiben? Faszinierendes Ambiente..." "Ich musste gerade etwas nachdenken, bis ich das alles verstanden habe. Das ist deutlich komplexer als der normal-flache SF-Film-Plot : ))) Die Timeline ist ja wirklich abgefahren, klasse. " "Denkst du dir die Geschichten selber aus?:) Du hast ja viel Fantasie. Ich find's gut;)" "Wieder mal eine fantastische Story... geil geschrieben... Mal ein Danke an alle Autoren die sich immer wieder die Mühe machen. "
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen