Norma Mazer Autumn

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Autumn“ von Norma Mazer

Beauty sehnt sich nach Liebe. Mim verbirgt ein Geheimnis. Stevie ist launisch und impulsiv. Fancy redet zu viel - dafür, dass sie ziemlich wenig versteht. Und Autumn schlägt sich mit der Frage herum, wer sie ist. Sie sind grundverschieden und doch halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Und keiner von ihnen fällt dieser schüchtern wirkende Mann auf - bis eines Tages die Jüngste nicht mehr nach Hause kommt. Es ist Autumn, die er entführt und in seinem Haus eingesperrt hat. Und mit all ihrer Willenskraft entwickelt sie einen Plan, mit dem sie es schafft, sich zu befreien.

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Eine Fünf in Mathe, eine abgebissene Gummischlange...und ein ganz und gar zauberhaftes Kinderbuch!

kruemelmonster798

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt mit einem besonderen Flair durch das Kaufhaus

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Autumn" von Norma Mazer

    Autumn

    Ferrante

    23. October 2012 um 06:41

    Ein dichtgewebter, packender kleiner Thriller ist dieser Roman, eines der letzten Werke der anerkannten Jugendbuchautorin Norma Mazer. Die Herbert-Schwestern sind schon kleine, ausgereifte Persönlichkeiten und leiden alle unter der angespannten Familiensituation, da der Vater der Mädchen aufgrund einer Krankheit zur Zeit nicht arbeiten kann. Die Teenager durchleben alle ihre eigenen kleinen Dramen. Kaum bemerken sie den zurückhaltenden, unauffälligen Mann, der sie auf dem Weg zur Schule beobachtet und zum Beispiel im Park anspricht. Doch dann verschwindet plötzlich Autumn, die Jüngste ... Das Buch liest sich unheimlich flüssig, auch durch die immer sehr kurzen einzelnen Kapitel, die jeweils aus der Sicht eines der Mädchen oder des Mannes geschrieben sind. Stilistisch und inhaltlich werden sehr gut die verschiedenen Persönlichkeiten der Figuren herausgearbeitet, die sich auch in einer unterschiedlichen Erzählweise ausdrücken. Die alltäglichen Sorgen und Ängste und zum Teil skurrilen Gedanken der Mädchen wirken mitreißend, authentisch wie unterhaltsam. Durch den zunächst undurchsichtigen Mann und seine geheimnisvollen Gedankengänge baut sich auch bald Spannung auf. Als die Anspannung in der Familie ihren Höhepunkt erreicht - Stevie soll zu einer Tante verfrachtet werden, um Geld zu sparen - verschwindet auch Autumn. Ihre nachfolgende Gefangenschaft wird sehr spannend, aber nicht reißerisch geschildert. Überhaupt fand ich an diesem Buch fasznierend, wie sich das Drama aus den alltäglichen, kleinen Ereignissen und Gefühlen zusammensetzt. Ebenso auf einer leisen Tonlage, fast schon lakonisch, klingt der Roman dann aus, wenn auch mit einem guten Ende. Wer ein sehr spannendes, aber nicht reißerisches Jugendbuch lesen will, sollte zugreifen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks