Norman Bridwell

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Clifford, Clifford the Big Red Dog und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Norman Bridwell

Cover des Buches Clifford (ISBN: 9783947188635)

Clifford

 (3)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Clifford the Big Red Dog (ISBN: 9781338760880)

Clifford the Big Red Dog

 (0)
Erscheint am 07.09.2021
Cover des Buches The Witch Next Door (ISBN: 9780545547635)

The Witch Next Door

 (0)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Norman Bridwell

Neu

Rezension zu "Clifford" von Norman Bridwell

Ein Hund als treuer Begleiter
Osillavor 10 Monaten

Mein Sohn liebt Hunde und als ich ihm "Clifford – Der große, rote Hund" vorlas war er hin und weg. Einen so tollen Hund möchte wohl jeder haben und er ist absolut einzigartig. Natürlich ist nicht immer alles einfach mit ihm, doch die Liebe zu ihm ist grenzenlos und Clifford lässt sich durch keinen anderen Hund ersetzen.

Der Autor:
Norman Bridwell (1928-2014) war ein US-amerikanischer Autor und Cartoonist. Mit seiner Reihe um Clifford, dem großen roten Hund war er sehr erfolgreich. Seine Bücher wurden in 13 Sprachen übersetzt und Millionenfach verkauft.

Inhalt:
„Triff Emily Elizabeth und ihren Hund, Clifford. Clifford ist groß. Clifford ist rot. Aber vor allem weiß Clifford, wie man ein guter Freund ist.“ (Klappentext)

Kritik und Fazit:
Gleich auf dem Cover sieht man den freundlichen großen roten Hund Clifford und seine Besitzerin Emily Elizabeth. Die beiden scheinen ein eingespieltes Team zu sein und sich sehr lieb zu haben.

Der Text ist sehr knapp gefasst. Auf jeder Seite findet sich ein Satz. Dieser wird von einem passenden Bild begleitet. Es passiert nicht allzu viel in dieser Geschichte, aber der Leser erfährt, wie die beiden (Hund und Kind) miteinander umgehen und was sie in ihrem Alltag so allerlei erleben. Es wird ganz deutlich wie toll Clifford ist, aber auch, dass es nicht immer ganz einfach mit ihm ist, besonders durch seine außergewöhnliche Größe. Dennoch ist Clifford einzigartig und der beste Hund, den sich Emily Elizabeth vorstellen kann.

Dieses Buch ist für alle Hundefans geeignet und zeigt, dass wir alle unterschiedlich sind und dass das überhaupt keine Rolle spielt. Wenn man zusammen gehört, dann kann nichts dazwischen kommen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Clifford" von Norman Bridwell

Ein ganz besonderer Freund!
danielamariaursulavor einem Jahr

Emily Elisabeth ist ein ganz normales kleines Mädchen und sie hat einen besten Freund namens
Clifford. Doch Clifford ist kein Kind, sondern ein riesiger, roter Hund. Sie kann super auf ihm
reiten und spielen, aber er ist nicht wie andere Hunde. Er ist ein hervorragender Wachhund und
dennoch nicht immer perfekt und vor allem nicht unauffällig. Aber das macht nichts, er muss nicht
alles können, denn er ist ihrer. Sie gehören einfach zusammen, und gemeinsam haben sie jede
Menge Spaß.
Dieses Buch wird empfohlen von 24 Monaten bis 4 Jahren. Ich habe es meiner Nachbarin zum 4.
Geburtstag geschenkt und es ihr vorgelesen, zugehört haben ihre Schwester 6 Jahre und ihr Bruder
9 Jahre. Alle 3 Kinder haben sich königlich amüsiert. Sie fanden es sehr witzig, auch wenn es
natürlich unrealistisch ist, aber was absolut real ist für die Kinder, sind die Emotionen. Denn
Clifford ist für Emily Elisabeth der bestmögliche Freund. Er ist nicht wie andere Hunde, er ist
einfach viel größer und seine Farbe sticht auch aus der Masse heraus, aber das macht nichts, denn er
ist ihrer und ihr Freund. Manchmal macht er Fehler, manchmal gewinnt er nicht den ersten Preis,
aber er ist immer da, egal ob sie spielen will, oder ein Einbrecher es auf ihr Sparschwein abgesehen
hat. Clifford ist total auffällig und riesig, damit passt er nicht in die Norm, aber auch sein Herz ist
übergroß, da macht es nichts, dass er in keine normale Hundehütte passt. Immerhin ist er so groß,
dass seine kleine Freundin auf ihm reiten kann. Clifford ist nicht wie andere Hunde, denn Clifford
ist Spaß und Gefühl pur. Clifford ist Liebe, für alle kleinen Macken und Fehler, Hauptsache man
hält zusammen.
Die Bilder sind groß und rot und plakativ. Alle Zeichenstriche sind gekonnt gesetzt und drücken
klar und verständlich die Emotionen und die Pointen aus. Die Illustrationen beschränken sich auf
das Wesentliche, ohne zu viele Details, so dass auch schon kleine Kinder alles deutlich klar und
deutlich erkennen. Dabei sehen sie vor allem Spaß und ein Zusammengehörigkeitsgefühl.
Alle drei Kinder hatten so
viel Freude an dem Buch, dass ich es gleich mehrfach vorlesen musste, auch wenn der Große
mitlas. Als ich ging, hat das Geburtstagskind, ihr neues Buch schnell in Sicherheit gebracht, um
sicher zu sein, dass ich es nicht wieder mit nach Hause nehme (sie ist ja meine Bilderbuchtesterin).
Clifford ist nun glücklich in einem neuen Zuhause angekommen.
Das Buch verfügt über starke Papierseiten, aber keine Pappe. 2 jährige verstehen schon die Gefühle
und die dazu gehörigen Bilder, aber sie sollten Bücher gewöhnt sein, damit sie nicht zerrissen
werden.

Kommentare: 1
16
Teilen
L

Rezension zu "Clifford" von Norman Bridwell

Toleranz, Respekt und Hundeliebe
lalaundflusevor einem Jahr

Unsere Familie ist Pflegestelle und alle unsere Tiere haben wir aus dem Tierschutz. Hier sind natürlich alle Macken vertreten und auch Kinder sollten frühzeitig lernen, dass jeder perfekt ist, wie er ist. 

Clifford vermittelt genau das. Er ist rot und groß. 

Man kann mit ihm die tollsten Dinge erleben und man möchte ihn um nichts in der Welt eintauschen, da er der tollste Hund der Welt ist. 

Süss und lehrreich zugleich. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks