Norman Doderer

 4,1 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Der Weg nach Aeswyn, Die Rückkehr der Dunkelelfen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Norman Doderer (©Quelle: Autor)

Lebenslauf von Norman Doderer

Geboren im November 1984 lebt Norman Doderer auch heute noch - zusammen mit seiner Partnerin und zwei kleinen Katzen - in der wunderschönen Hafenstadt Kiel. Nach dem Abitur und einer, ganze zwei Semester andauernden Liaison mit dem Studium der Rechtswissenschaften, absolvierte er eine Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie und ist nun mittlerweile seit fast 9 Jahren in verschiedensten gastronomischen Betrieben tätig. Seine Liebe zum Fantasy-Genre entdeckte er bereits in jungen Jahren und ist diesem bis heute treu geblieben. Waren es in seinen Kinder- und Jugendtagen vor allem Pen & Paper sowie Table-Top-Spiele, die ihn zusätzlich zu den unzähligen verschlungenen Fantasyromanen begeisterten, wuchs im Laufe der Jahre auch die Vorliebe, Texte und Geschichten selbst zu verfassen. So kam es, dass Norman im Frühsommer 2014 den ersten Band seiner Fantasyreihe "Die Legenden von Tyr" unter dem Titel "Der Weg nach Aeswyn" veröffentlichen wird. Zur Zeit arbeitet er fieberhaft an der Fortsetzung rund um die stolzen Elfen Tyrs.

Alle Bücher von Norman Doderer

Cover des Buches Der Weg nach Aeswyn (ISBN: 9781514351758)

Der Weg nach Aeswyn

 (36)
Erschienen am 14.06.2015
Cover des Buches Die Rückkehr der Dunkelelfen (ISBN: 9783982180472)

Die Rückkehr der Dunkelelfen

 (3)
Erschienen am 15.09.2020
Cover des Buches Der Weg nach Aeswyn (Die Legende von Tyr 1) (ISBN: B07HS3C2VS)

Der Weg nach Aeswyn (Die Legende von Tyr 1)

 (1)
Erschienen am 27.09.2018
Cover des Buches Der Weg nach Aeswyn - Die Legende von Tyr I (ISBN: 9783738038866)

Der Weg nach Aeswyn - Die Legende von Tyr I

 (0)
Erschienen am 24.09.2015

Neue Rezensionen zu Norman Doderer

Neu
Cover des Buches Die Rückkehr der Dunkelelfen (Die Chroniken von Tyr 1) (ISBN: B08GQ6ZKDN)Sandra_Grabinskis avatar

Rezension zu "Die Rückkehr der Dunkelelfen (Die Chroniken von Tyr 1)" von Norman Doderer

Ein toller Auftakt
Sandra_Grabinskivor 6 Monaten

Das Cover finde ich sehr schön und es passt super zur Geschichte.
Der Schreibstil des Autors ist leicht und flüssig zu lesen. Er schreibt detailliert und sehr bildlich.
Die Spannung zieht sich super durchs Buch!
Es gab Situationen mit denen ich nicht gerechnet habe, die aber perfekt zur Geschichte passen. Die Charakter sind gut geschrieben und klar voneinander getrennt. Sie haben tiefe und ihre Eigenarten was sie gleich noch sympathischer macht.
Ich mag Adriel sehr gern und finde ihn sehr gelungen. Ich habe ihn gern auf seiner Reise begleitet. Seine Handlungen und Gefühlslagen konnte ich sehr gut nachvollziehen.
Das Volk der Waldelfen finde ich sehr Interessant. Ich mag ihre Einstellung zur Natur sehr. Auch die Lichtgeborenen finde ich bemerkenswert. Das diese durch ein Amulett zeigen welche Haben sie haben/ Welche Rolle sie spielen fasziniert mich sehr.
Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
Fazit
Eine klare Empfehlung für jeden der Fantasy und Elfen Liebt. Ich persönlich freue mich auf den nächsten teil.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Rückkehr der Dunkelelfen (ISBN: 9783982180465)Nika488s avatar

Rezension zu "Die Rückkehr der Dunkelelfen" von Norman Doderer

Die Rückkehr der Dunkelelfen
Nika488vor 6 Monaten

Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil der Chroniken von Tyr. Man taucht als Leser absolut  in ein High Fantasy Buch ab. Dies liegt an dem bildhaften Schreibstil von Norman Doderer. Er nimmt uns mit auf eine Reise in die Welt der Elfen von Tyr. 


Das Cover finde ich wunderschön. Die Farbgebung und die Details sind super. Alles was dort abgebildet ist findet man in der Story wieder. Dies finde ich persönlich immer unglaublich toll. So ergibt das ganze Buchcover nach dem Lesen einen Sinn. 


Das große Reich der Elfen ist gespalten wurden durch einen Krieg. Noch dazu kommt, das man viel Misstrauen spürt. Intrigen liegen an der Tagesordnung. Was ich sehr interessant finde, sind die unterschiedlichen Lebensweisen und Strukturen. Während die Waldelfen sehr Naturverbunden sind, herrscht bei dem Lichtbringern der Fortschritt und das Militär. Diese Kontraste mag ich sehr.


Ich muss gestehen, das ich mich bei den Naturverbundenen zu Hause gefühlt habe. Diese Achtsamkeit, Umsichtigkeit und Wertschätzung trifft meinen Geschmack. Außerdem fand ich die Verbindung zu den Wölfen richtig toll. Sie bilden förmlich eine Einheit und stehen für einander ein. 

Die Lichtbringer sind im Gegensatz doch sehr überheblich. Sie benötigen förmlich alles, egal ob es gebraucht wird oder nicht. Sie kamen mir teilweise sehr verschwenderisch, kalt und schmerzlos vor. Alles was sie möchten nehmen sie sich. Es geht nur um Macht und Ansehen. 


Prinz Aladriel macht sich auf die Reise um sein Volk die Dunkelelfen zu retten. Natürlich wird dies kein einfaches Unterfangen. Ich hätte mir gewünscht das Norman Doderer einigen Szenen noch ein wenig mehr Achtung geschenkt hätte. Ich hätte mir manchmal gern etwas mehr Details gewünscht. Damit hätte die Story vielleicht noch ein wenig mehr an Spannung mit gebracht. 

Adriels Entwicklung finde ich total toll. Anfangs erscheint er mir doch noch sehr verträumt,aber durch die Rückschläge, Ereignisse und Geschehnisse entwickelt er sich zu einem sehr starken Mann. Sein Wolf ist sein ständiger Begleiter. 


Cian ist mir irgendwie von der ersten Minute an sympatisch gewesen. Ich mag seine Ironie, seinen Sarkasmus und seinen Humor. Die Dialoge machen unglaublich viel Spaß. Ich bewundere ihn für seine Achtung gegenüber seinem Bruder. Dennoch merkt man, er ist jemand der gern alles hinterfragt und nicht blindlings alles glaubt. 


Ich bin gern in die Welt von Tyr eingetaucht und neugierig wie es wohl weiter gehen wird in dieser sehr bildhaften Welt. Auch wenn man denkt die Elfen sind doch so unterschiedlich verbindet sie doch sehr viel. 


Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne, da mir bei manchen Szenen ein wenig die Spannung gefehlt hat. Aber die Story hat Potential und ich bin gespannt wie es weiter geht. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Rückkehr der Dunkelelfen (ISBN: 9783982180465)komisches_kinds avatar

Rezension zu "Die Rückkehr der Dunkelelfen" von Norman Doderer

Ein gelungener Auftakt
komisches_kindvor 6 Monaten

Die Rückkehr der Dunkelelfen ist der Auftakt einer High Fantasy Reihe, die viel Potential hat. Die Geschichte selbst spielt in Tyr, in der der Drúin Prinz Aladriel aufbricht zu einer Reise, sein Volk vor den Dunkelelfen zu retten, deren Rückkehr unabwedbar scheint. Die Welt selbst ist großartig erdacht. Während die Waldelfen im Einklang mit der Natur leben und nur das nehmen, was sie zum Leben brauchen, sind die Lichtbringer ein Volk des Fortschritts. Sie nehmen alles, was sie brauchen und mehr, es geht nicht ums Überleben und um Notwendigkeit, sondern um Macht, Ansehen, Haben und Sein. Dass die Reise keine leichte wird, war zu erwarten. Aber genau hier ist der Punkt, an dem ich einen Stern abziehen muss. Ich hätte mir manchmal etwas mehr Spannung gewünscht. Einige Szenen sind sehr schnell und schmerzlos erzählt, obwohl hier so viel Potential gewesen wäre, die Geschichte fesselnd zu schreiben. Sie ist nicht langweilig, das wäre falsch formuliert, aber nicht in Gänze ausgeschöpft. Auch Cian ist ein großartiger Charakter, den ich von Minute 1 mochte mit seinen sarkastischen Sprüchen, aber dennoch seiner Loyalität gegenüber seinem Bruder. Dass er nicht alles blind glaubt, was man ihm erzählt, ist bewundernswert in einem solch kleinen Volk, das nur für seinen Glauben lebt. Und was ich am tollsten fand, waren die Wölfe. Die Waldelfen leben mit den Wölfen eng zusammen und nutzen sie als Reittiere. Die Verbindung zwischen Elf und Wolf konnte man beim lesen spüren. Großartig! Alles in allem eine bildgewaltige Geschichte mit viel Potential, spannenden Charakteren, Wölfen, einem bevorstehenden Krieg und einer Legende, die wahr zu werden scheint. Ich freue mich auf Band 2.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

hiermit lade ich Euch ganz herzlich zur Leserunde meines High-Fantasy Romans "Der Weg nach Aeswyn" ein. Er bildet den Auftakt zu meiner Fantasy-Reihe "Die Legende von Tyr" und ist am 14.06.2015 erschienen. 

Hierzu stelle ich Euch 25 e-Books (mobi oder epub) zur Verfügung.

Kurzbeschreibung:

Tyr, das einst große und stolze Reich der Elfen, ist nach einem schrecklichen Krieg in drei Königreiche zerfallen und seither durch Mauern getrennt. Getrieben von Misstrauen und Argwohn haben die Könige von Mag Môr, Tawhar und Aeswyn jegliche Beziehungen zueinander abgebrochen. Doch ein alter gemeinsamer Feind wirft abermals seine dunklen Schatten gen Tyr. Aladriel, der junge Prinz Tawhars, macht sich gegen den Willen seines Vaters auf, um in Aeswyn um Beistand zu bitten. Wird es dem jungen Waldelfen gelingen, das Reich gegen diese Bedrohung erneut zu einen? Oder besiegeln unüberwindbare Differenzen zwischen den drei Elfenvölkern ihr gemeinsames Schicksal? Eine abenteuerliche Reise ins Ungewisse beginnt …


"Der Weg nach Aeswyn"  wurde im Juni 2014 erstveröffentlicht. Die nun lieferbare Ausgabe, um die sich diese Leserunde drehen wird, wurde neu lektoriert, gestaltet und durch ca. 120 Seiten erweitert.

Eine Leseprobe zum Buch:

http://www.normandoderer.de/downloads/

Zum Buch existieren ebenfalls einige Schmuckstücke, die "Seelensplitter", die im Laufe des Buches eine Rolle spielen.

Diese gibt es hier zu finden:

http://www.normandoderer.de/seelensplitter-aus-aeswyn/

Ich freue mich auf Euch und Eure Bewerbungen und natürlich auf eine tolle Leserunde.

Viele Grüße

Norman Doderer
174 BeiträgeVerlosung beendet
LadyYaes avatar
Letzter Beitrag von  LadyYaevor 6 Jahren
Hallo zusammen,
gerne würde ich Euch zu einer kleinen Leserunde des ersten Bandes meiner Fantasy-Reihe "Die Legende von Tyr" einladen.Selbstverständlich stelle ich hierfür auch Exemplare zur Verfügung, in diesem Fall 15 Ebooks (Epub & Mobi), die unter allen Bewerbern verlost werden.
Kurz zum Inhalt des Buches:
Tyr, das einst große und stolze Reich der Elfen, ist nach einem schrecklichen Krieg in drei Königreiche zerfallen und seither durch Mauern getrennt. Getrieben von Misstrauen und Argwohn haben die Könige von Mag Môr, Tawhar und Aeswyn jegliche Beziehungen zueinander abgebrochen. Doch ein alter gemeinsamer Feind wirft abermals seine dunklen Schatten gen Tyr.
Aladriel, der junge Prinz Tawhars, macht sich gegen den Willen seines Vaters auf, um in Aeswyn um Beistand zu bitten. Wird es dem jungen Waldelfen gelingen, das Reich gegen diese Bedrohung erneut zu einen? Oder besiegeln unüberwindbare Differenzen zwischen den drei Elfenvölkern ihr gemeinsames Schicksal? Eine abenteuerliche Reise ins Ungewisse beginnt …

Nun freue ich mich auf hoffentlich zahlreiche Bewerbungen und vor allem auf eine tolle Leserunde.
Bei Fragen oder Anregungen stehe ich Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Wir sehen uns in Tyr :)


Viele Grüße


Norman Doderer
207 BeiträgeVerlosung beendet
booksnstoriess avatar
Letzter Beitrag von  booksnstoriesvor 7 Jahren
Anbei nun auch meine Rezension unter https://booksnstories.wordpress.com/2014/08/21/normann-doderer-der-weg-nach-aeswyn/ Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Auch wenn der Roman mich persönlich nicht überzeugen konnte, werde ich das Buch im Bekanntenkreis mal ins Gespräch bringen. LG

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 5 Lesern gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks