Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

(4)

Mauje ist ein kleines, ruhiges Büchlein über einen Geschichtenerzähler, der sein Talent zum Beruf macht. In alltäglichen Situationen, wie beispielsweise beim Schwarzfahren, kommt er schließlich auch damit durch. Doch das Erzählen und Lügen fällt ihm zusehends schwerer.
Abwechselnd berichten ein Erzähler und mehrere Bekannte über Mauje und dessen Leben. Die Zwischenszenen lassen ein wenig Dokumentationsfeeling aufkommen. Die eigentliche Geschichte wird immer durch Interviewmonologe durchbrochen.
An sich eine nette Idee und in dem kurzen Umfang auch leicht zu lesen, sprachlich gefällt es mir aber nicht. Wenn ich über einen Geschichtenerzähler lese, wünsche ich mir eine schöne, malerische Sprache. Aber dies ist wohl Geschmackssache.
Ich bedanke mich bei dem Verlag für das Rezensionsexemplar und eine unterhaltende, teilweise auch amüsante Stunde Lesespaß.

Autor: Norman Eckert
Buch: Mauje
Neuer Beitrag