Norman Liebold , Andreas Liebold Ruhestand

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruhestand“ von Norman Liebold

Fischzerfressen liegt die Leiche in der Goitzsche. Alles deutet auf Selbstmord hin, aber für Kommissar Dörbers sprichwörtlichen Riecher stinkt nicht nur die Leiche ganz gewaltig. Vor menschliche Abgründe und Schicksale gestellt sieht er sich abseits des Rechts und mit seinem Gewissen Aug in Aug. Liebolds erster Kriminalroman… Kriminalroman? Leichen, verdächtige, Kommissare, Verfolgungsjagden, explodierende Wagen und ein geheimes Vehmegericht… was will man mehr? Liebold jongliert grinsend mit Klischees und hat plötzlich Wahrheiten in der Hand - Lachen ist erlaubt, aber Vorsicht: das bleibt schnell im Halse stecken.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen