Nortrud Boge-Erli Die Freunde im Zauberwald. Der gestohlene Hexenkoffer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Freunde im Zauberwald. Der gestohlene Hexenkoffer“ von Nortrud Boge-Erli

Igel Mick, Rabe Knorx und die Hexe Trullu sind gute Freunde. Doch manchmal will Trullu unbedingt ihren Kopf durchsetzen und dann wird die Freundschaft der drei auf eine echte Probe gestellt. Diesmal ist Trullus Zauberkoffer weg. Sie kann nicht mehr zaubern, im Wald treiben listige Räuber ihr Unwesen - und nichts ist ihr Recht von dem, was Mick und Knorx vorschlagen. Wie soll sie jetzt nur ihren Zauberkoffer zurückbekommen?

zauberhafter Leseanfängerspaß

— danielamariaursula
danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diese Reihe macht richtig viel Spaß! Leseempfehlung!

Larii-Mausi

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Lustig und leicht naiv wie eh und jeh

Engelmel

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • zauberhafter Leseanfängerspaß für Jungs und Mädchen

    Die Freunde im Zauberwald. Der gestohlene Hexenkoffer
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    13. April 2015 um 16:55

    Meine Tochter fand den Titel doof und wollte ihn nicht lesen, bis wir kein anderes Buch mehr im Haus hatten, daß nach dem Konzept "Wir lesen zusammen" oder "erst ich ein Stück - dann Du ein Stück" oder "ich für Dich, Du für mich" funktionierte. Seither haben wir es sicher 7mal gelesen, sie kann sich sogar die Namen der einzelnen Räuber merken und freut sich auf die Leserätsel die zur Auflockerung und Überfprüfung des Leseverständnisses am Kapitelende kommen. Diese Hexe ist furchtbar schusselig und hext einem armen Igel schon mal Flügel nur mal so. Dennoch lieben die Tiere sie so, daß alle gemeinsam gegen die fiesen Räuber vorgehen und Trullu helfen ihren Zauberkoffer mit allem drum und dran zurück zu bekommen. Am Ende sind sogar die Bösen nicht mehr gar so böse. Das Buch ist ansprechend illustriert und mit einem netten Lesezeichenbändchen verziert (auf die stehen ja die Freunde der Kleinsten total), sprachlich ist es schön geschrieben, das Gute siegt, aber ohne Kitsch (muß auch mal sein, aber bitte nicht immer) und mit Spaß, er meine Töchter zum Lachen brachte. Ich mußte das Buch schon verstecken, damit ich ihr endlich Hexe Lilli für Leseanfänger unterjubeln konnte (mehr Text, wir sollen ja als Hausaufgabe jeden Tag 10 min lesen).

    Mehr