Nova Cassini Besessen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Besessen“ von Nova Cassini

Anke Bergmann arbeitet schon einige Jahre lang als Sekretärin und Vorzimmerdame von Christoph Sommer, dem Inhaber einer großen Firma. Sie liebt ihn abgöttisch, doch er sieht immer nur durch sie hindurch. Irgendwann fängt sie an ihn zu stalken. Es ist wie ein Zwang, weil sie auch abends unbedingt in seiner Nähe sein muss. Als er sie eines Tages darauf anspricht, wählt sie den Angriff als Verteidigung und verführt ihn in seinem Büro. Danach verliert sie ihren Job und muss versprechen, ihn nie wieder zu behelligen. Da er sie nach wie vor magisch anzieht, kann sie ihr Wort nicht halten. Wieder stellt sie sich vor sein Haus und beobachtet ihn. Diesmal verkleidet! Dabei entdeckt sie eine neue Frau in seinem Leben. Daraufhin ersinnt sie einen Plan, um ihre Konkurrentin loszuwerden, der nichts mehr mit "normalen Gefühlen" zu tun hat. 1. Platz beim Erotik-Schreibwettbewerb im Juni/Juli 2016 - zum Thema: Besessen http://www.bookrix.de/_group-de-schreibwettbewerbe-erotik/

Ein kleiner Leckerbissen für zwischendurch

— Fleur_de_livres
Fleur_de_livres
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 4,5 Sterne ^^

    Besessen
    Yuna151

    Yuna151

    05. July 2017 um 01:40

    Die Geschichte hat mir gut gefallen, die Prota waren auch sehr interessant. 

    Ihr Schreibstil ist auch mal was anderes, was ich aber gut finde.

    Und als Einstieg für ihre Bücher ist es auch perfekt geeignet.

    Auch wenn ich das Ende...überraschend fand *lach* 

    Lohnt sich auf jeden Fall ;) 



  • Besessen von Nova Cassini

    Besessen
    Fleur_de_livres

    Fleur_de_livres

    05. June 2017 um 18:15

    Das Cover ist wirklich gelungen.
    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig.

    Die Story ist kurz und prägnant. Sie hätte Potential für mehr gehabt, war aber wirklich klasse.
    Das war das erste Buch dieser Autorin, aber definitiv nicht das letzte Buch