Nova Ostermond

 2.7 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Die MarmorBlüte.

Alle Bücher von Nova Ostermond

Die MarmorBlüte

Die MarmorBlüte

 (23)
Erschienen am 30.06.2016

Neue Rezensionen zu Nova Ostermond

Neu
Annejas avatar

Rezension zu "Die MarmorBlüte" von Nova Ostermond

Mirella, die Marmorblüte
Annejavor 2 Jahren

Ich freute mich sehr, als ich erfahren hatte, das ich dieses Buch lesen darf. Ich erhoffte mir knisternde Erotik die mich in der kalten Jahreszeit zum glühen bringen würde. Doch außer ein paar mal Kichern, ließ mich das Buch sehr kalt. 
Auspeitschen, knebeln oder anketten, dies sind die Träume von Mirella, die sie bisher aber nicht ausleben konnte. Doch dies ändert sich schnell, da sie innerhalb kürzester Zeit 2 "Dom" kennen lernt und nun endlich ihre Fantasien ausleben kann. 
Hocherotische Personen im Buch kann man lange suchen. Alle Figuren wirken aufgesetzt und nicht sehr glaubhaft. Denn welche über 40-Jährige zieht mit einen 20 Jahre jüngeren Mann zusammen, mit dem man in der psychiatrischen Klinik war und der auch noch in sie verliebt ist? Richtig, sehr unwahrscheinlich. Auch scheinen bei allen Personen die Themen Sex und SM ganz normal zu sein. Mirella´s Kollegen reden förmlich nur davon und wissen teilweise Sachen, die too much sind. Gerade dies wirkte dann auch schnell nervig.
Ich verstehe ja das es bei einen erotischen Roman Sex geben muss, aber so? Jede 3. Seite war eine Sexszene und die liefen nach kurzer Zeit sehr gleich ab. Auch fand ich das Thema SM sehr schlecht dargestellt. Denn eine Beziehung zwischen Sklave und der dominanten Person verläuft meiner Meinung nach anders ab. 
Macht euch auch auf Fragezeichen, Verwirrungen und kleine Grinser bereit. Richtig und das bei einem erotischen Roman. Die Denkweisen und Handlungen aller Personen werden euch fragend zurück lassen. Die Autorin versuchte anscheinend sehr viele Personen anzusprechen in dem sie möglichst viele Szenarien einbaute. Dies führte für mich allerdings nur dazu das ich den Kopf schütteln musste. Auch war eine bestimmte Aussprachweise des weiblichen Geschlechts dabei, die wenn ich sie las, mich fast zum Lachen brachte. 

Die Schreibweise war klar und deutlich. Ich konnte 2 oder 3 Fehler ausmachen, was ich aber als weniger schlimm einstufe. 
Ich kann leider keine Kaufempfehlung aussprechen, da mich das Buch überhaupt nicht überzeugt hat. Die Kapitel waren zu lang, die Figuren zu unrealistisch und die Geschichte auch nicht unbedingt umhauend. Alles wirkte zwanghaft auf das Thema Sex fixiert, was am Ende auch den letzten Funken Erotik im Buch erstickte.

Kommentieren0
10
Teilen
Simi159s avatar

Rezension zu "Die MarmorBlüte" von Nova Ostermond

Marilla weiß was sie braucht
Simi159vor 2 Jahren

Marilla ist auf der Suche, mit Mitte 40 weiß sie, mittlerweile, was sie braucht, und vor allem wie sie im Bett behandelt werden möchte. Am besten hart und unterwürfig. Sie wäre gerne Sklavin und möchte von einem, ihrem Herren, dominiert werden.

Als sie bei einer Zugfahrt David kennenlernt, scheinen all ihre Wünsche in Erfüllung zu gehen….Denn Marilla ist nich seine erste Sklavin, er führt sie in die ihr noch unbekannte Welt ein, doch auch er kann ihr nicht alle ihre sexuellen Wünsche erfüllen.

Weiter auf der Suche läßt sie sich auf verschiedene Männer ein, den Amerikaner Corey und Alex, der ihr Chef ist. Und da ist ja auch noch ihr Mitbewohner Simon und Bryan, der Schwul ist und doch Interesse an ihr zeigt…

Fazit:

Ja in diesen Genre geht es heiß und prickelt her. Und auch hier hat der Leser sehr viel Spass Marilla auf ihrem Weg und bei ihrer Suche zu begleiten.

Dass es dann immer echt schnell, heftig und hart zur Sache geht ist gut und prickelt zu gleich.

Die Autorin hat einen angenehmen Sprachstil und erschafft Szenen, die prickelt und anregend sind, ohne dabei vulgär oder zu sexistisch zu werden. Es ist immer ein schönen Spiel, auf das sich der Leser da mit Marilla einläßt. 

Die Charakter sind gut beschrieben und authentisch. Marilla  ist eine gestandene Frau, die auch mit fortgeschrittnem Alter noch sexuelle Wünsche haben darf und sich diese erfüllt. Das hat mir gut gefallen, mal nicht eine zwanzigjährige, und ein Millionär. Sondern eine ganz normale Frau, ja mit ausgefallenen Wünschen, die sich diese aber auch Stück für Stück mit den unterschiedlichsten Männern erfüllt.

„Marmorblüte“ ist eine nette, kleine Bettlektüre, die Lust auf mehr macht.

Von mir gibt es 4 STERNE.

Kommentieren0
3
Teilen
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Die MarmorBlüte" von Nova Ostermond

Ein erotischer SM-Roman?
dreamlady66vor 2 Jahren

(Inhalt übernommen)
Mirella wünscht sich schon ihr ganzes Leben lang, unterworfen zu werden ... Auf einer Zugfahrt lernt sie zufällig Davide kennen und macht ihre ersten heissen Erfahrungen als Sklavin. Doch so richtig gepackt wird sie erst von dem unwiderstehlichen Amerikaner Corey, der ihre hocherotischen Sub-Träume erfüllt. Gerade jetzt, wo Mirella sich gefunden zu haben scheint, taucht Niklas, ihre frühere große Liebe, wieder auf. Kann er ihre neue Gier nach Dominanz befriedigen ...? Für wen wird sie sich entscheiden ...?

Schreibstil/Fazit:
DANKE an bpb für eine weitere Teilnahme an einer LR, ich freute mich.

Das Cover ist sehr harmonisch gar farblich extrem stimmig gewählt und zeigt eine selbstbewusste junge Frau im schönen Körper mit einem Seil umschlungen, passt genau zum Titel bzw. zu einem SM-Roman mit 254 Seiten und 5 Kapiteln.

Aber, kann die Autorin Nova Ostermond, von der leider keine Kurzdarstellung vorliegt (scheint wohl bei bpb nicht üblich zu sein), dies auch gekonnt umsetzen?

Der Schreibstil war direkt, flüssig für mich aber zu abgehackt, konfus, leicht verwirrend - ich sah durchgängig keinen roten Faden, der eine Story aufbaut & durchzieht.
Empfand die Kapitel, die oft unterteilt wurden in Summe als doch zu lang(atmig), auch das Verhalten der Protagonisten als unklar, leicht unstet und teilweise etwas nervig - denn, sie wusste meiner Meinung nicht konsequent, was sie wirklich will bzw. braucht - es waren oft nur eher Wunsch- gar Phantasiegedanken, die sie ausleben wollte & malte sich so ihre Traumwelt aus. Aber, braucht es hierfür sogleich mehrere Männer, um das auszuprobieren?

Für mich hat die Autorin zwar gewisses Potential, und wollte das hier Alles auf Einmal dem Leser mitteilen, was leider misslang. Mich konnte ihr Roman nur bedingt fesseln...das erhoffte prickelnde Lesevergnügen bliebt leider aus!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
blue_panther_bookss avatar

Mirella wünscht sich schon ihr ganzes Leben lang, unterworfen zu werden ...

Worin liegt der Reiz, sich absolut hinzugeben?
Findet es in einer gemeinsamen Leserunde zu "Die MarmorBlüte" von Nova Ostermond heraus und bewerbt Euch für eines von 10 Rezensionsexemplaren in Print.


Mirella wünscht sich schon
ihr ganzes Leben lang,
unterworfen zu werden ...
Auf einer Zugfahrt lernt sie zufällig Davide kennen und macht ihre ersten heissen Erfahrungen als Sklavin.
Doch so richtig gepackt wird sie erst von dem unwiderstehlichen
Amerikaner Corey, der ihre
hocherotischen Sub-Träume erfüllt.
Gerade jetzt, wo Mirella sich gefunden zu haben scheint, taucht Niklas, ihre frühere große Liebe, wieder auf.
Kann er ihre neue Gier
nach Dominanz befriedigen ...?
Für wen wird sie sich entscheiden ...?


Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Erotik-Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Was reizt Euch an erotischen Romanen?

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks