Novalis Heinrich von Ofterdingen

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(10)
(13)
(7)
(2)

Inhaltsangabe zu „Heinrich von Ofterdingen“ von Novalis

Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten. (Quelle:'Fester Einband/27.02.2013')

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

Ich, Eleanor Oliphant

Wow, eine Geschichte für alle Emotionen: lachen, weinen, traurig sein und wütend sein. Mich hat das Buch sehr berührt, absolut lesenswert.

monikaburmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Heinrich von Ofterdingen" von null null

    Heinrich von Ofterdingen
    Dupsi

    Dupsi

    08. April 2011 um 22:38

    Heinrich hört von einem Fremden von der Blauen Blume. Daraufhin hat er nichts anderes im Kopf. Seine Mutter nimmt ihn mit auf eine Reise nach Augsburg um Verwandte zu besuchen. Auf dem Weg dahin hört er eine Menge Geschichten, Parabeln, Lieder, Gedichte. Ich hätte es vielleicht nochmal nach hinten verschieben sollen, das Buch zu lesen. Ich habe es immer zu den Bahnfahrten zur Schule und von da weiter zur Arbeit gelesen, war also meistens ziemlich müde. Deshalb ist mir wahrscheinlich eine Menge entgangen und ich habe mich oft gefragt, wie er von einer Handlung zur nächsten kommt. Dieses Buch zu lesen, erfordert Aufmerksamkeit, es ist nichts für zwischendurch. Trotzdem hat mir die Sprache gut gefallen. Blumig. auch die einzelnen Geschichten fand ich schön. Irgendwann werde ich es wohl nochmal lesen um die Dinge mitzubekommen, die mir dieses Mal unter Umständen entgangen ist.

    Mehr