Nuala O'Faolain

 3.3 Sterne bei 102 Bewertungen
Autor von Ein alter Traum von Liebe, Nur nicht unsichtbar werden und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Nuala O'Faolain

Sortieren:
Buchformat:
Nuala O'FaolainEin alter Traum von Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein alter Traum von Liebe
Ein alter Traum von Liebe
 (56)
Erschienen am 13.05.2011
Nuala O'FaolainNur nicht unsichtbar werden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nur nicht unsichtbar werden
Nur nicht unsichtbar werden
 (22)
Erschienen am 01.01.2005
Nuala O'FaolainSein wie das Leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sein wie das Leben
Sein wie das Leben
 (10)
Erschienen am 01.07.2005
Nuala O'FaolainChicago May
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chicago May
Chicago May
 (2)
Erschienen am 01.04.2007
Nuala O'FaolainDunkle Tage, helles Leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dunkle Tage, helles Leben
Dunkle Tage, helles Leben
 (2)
Erschienen am 09.05.2011
Nuala O'FaolainNur nicht unsichtbar werden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nur nicht unsichtbar werden
Nur nicht unsichtbar werden
 (9)
Erschienen am 03.05.2005
Nuala O'FaolainEin alter Traum von Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein alter Traum von Liebe
Nuala O'FaolainNur nicht unsichtbar werden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nur nicht unsichtbar werden
Nur nicht unsichtbar werden
 (0)
Erschienen am 01.07.2005

Neue Rezensionen zu Nuala O'Faolain

Neu
Barbara62s avatar

Rezension zu "Ein alter Traum von Liebe" von Nuala O'Faolain

Bilanz
Barbara62vor 2 Jahren

Auf diesen Roman bin ich durch die Empfehlung von Elke Heidenreich gestoßen, und wenn ich auch nicht ihre vollkommene Begeisterung teile, so hat er mir doch gut gefallen.

Im Mittelpunkt steht die 50-jährige Reisejournalistin Kathleen de Burca, Ich-Erzählerin, die Bilanz zieht: wechselnde Liebhaber, ständiges Unterwegssein und verpasste Chancen sind das wenig beglückende Ergebnis. Sie hat Irland als junges Mädchen verlassen, nun kehrt sie dorthin zurück und wird einerseits mit ihrer eigenen, andererseits mit der irischen Vergangenheit konfrontiert, denn sie recherchiert über eine alte Skandalgeschichte aus der Zeit der großen irischen Hungersnot und der Massenauswanderungen im 19. Jahrhundert, in der es um die Liebesbeziehung zwischen einer Landbesitzergattin und einem Stallbuschen geht. Diese Geschichte in der Geschichte hat mir fast noch besser gefallen als das Geschehen um Kathleen, bei der infolge der Rückkehr in die alte Heimat alle unerfüllten Wünsche und Hoffnungen und die seit ihrer Kindheit ewig unerfüllte Liebessehnsucht neu aufleben. Die Begegnung mit ihrem Traummann, ihre vielleicht letzte Chance, mündet in dem Angebot eines Lebens im Wartestand und der Aussicht auf ein bis zwei gemeinsame Tage pro Monat, aber reicht ihr das?

Ein spannender, nachdenklicher Roman, in dem manche Frage offenbleibt.

Kommentare: 2
82
Teilen

Rezension zu "Sein wie das Leben" von Nuala O'Faolain

Ich hätte ewig weiterlesen können ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

"Sein wie das Leben" und immer besser werden wollen ... davon schreibt Nuala O´Faolain. Den Rahmen bildet eine etwa 6-jährige Zeitspanne in ihrem Leben, die sie aber auch immer wieder für Rückblicke in die Vergangenheit oder Ausblicke in die Zukunft verlässt. Reisen, Bekanntschaften, Liebschaften, aber auch ihre Arbeit als Autorin erwarten den Leser und ziehen ihn in das Leben und die Gedankenwelt von Nuala hinein. Und diese ist besonders reich, tiefgründig und hinterfragend. Hier findet sich jeder irgendwie wieder, denn Gefühle wie Eifersucht, Neid, Verlangen, aber auch Ängste, Unsicherheit und Selbstzweifel sind wohl keinem fremd. Stück für Stück kommt die Autorin ihren innersten Wünschen näher und findet schließlich den Schlüssel in einer Loslösung von ihrer Mutter, die sie am Ende des Buches vollzieht.

Eine wunderbare Lebensabschnittsreise, die sprachlich dahinfließt wie ein Fluss und ebenso abwechslungsreich ist. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es inspiriert immer an den eigenen Lebensweg zu glauben und einfach zu sein wie das Leben.

Kommentieren0
34
Teilen
bensia1985s avatar

Rezension zu "Chicago May" von Nuala O'Faolain

Rezension zu "Chicago May" von Nuala O'Faolain
bensia1985vor 6 Jahren

Darum geht´s:
Chicago in den 1890ern: "May führt den Mann, den sie aufgegabelt hat, durch ein lautes Gewirr von bimmelnden Straßenbahnen, vorbei an ausweichenden Gäulen, Gemüsehökern, Einkaufsbuden, Hausierern, Geschäftsleuten, die vor ihr Büro treten, um eine Zigarre zu rauchen, und Frauen wie sie selbst, mit breiten Hüten und schmalen Taillen über glockig schwingenden Röcken. Sie allen sind umweht vom Gestank der Viehhöfe, der verkoteten Gossen, der Abgase von heißen Motoren." Chicago May bringt ihren Freier in ein Stundenhotel. Sie lenkt ihn ab, eine Komplizin schnappt sich seine Wertsachen. Bevor der Mann überhaupt merkt, was geschehen ist, sind die leichten Mädchen längst weg. So verdient May ihr Geld - viel Geld. Sie hat diesen Weg selbst gewählt, als sie die Ersparnisse ihre Familie stahl und aus Irland ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten floh. Sie nutzte die Möglichkeiten, um das ländlich-keusche Leben gegen ein ungeordnetes, kriminelles Dasein zu tauschen.

Fazit:
Interessante Story mit einer tollen Hauptdarstellerin. Man wird in die damalige Zeit versetzt, da vieles sehr genau beschrieben wird. Hat ein bisschen Ähnlichkeit mit dem Film "Gangs of New York".

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 206 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks