Nury Vittachi

 3.9 Sterne bei 85 Bewertungen

Alle Bücher von Nury Vittachi

Sortieren:
Buchformat:
Der Fengshui-Detektiv

Der Fengshui-Detektiv

 (24)
Erschienen am 09.07.2015
Der Fengshui-Detektiv und der Geistheiler

Der Fengshui-Detektiv und der Geistheiler

 (15)
Erschienen am 21.04.2004
Der Fengshui-Detektiv und der Computertiger

Der Fengshui-Detektiv und der Computertiger

 (12)
Erschienen am 16.02.2005
Shanghai Dinner

Shanghai Dinner

 (13)
Erschienen am 09.07.2008
Das Kamasutra für Manager

Das Kamasutra für Manager

 (3)
Erschienen am 11.03.2010
Der Fengshui-Detektiv, Folge 2

Der Fengshui-Detektiv, Folge 2

 (1)
Erschienen am 25.03.2005
Der Fengshui-Detektiv und der Geistheiler

Der Fengshui-Detektiv und der Geistheiler

 (0)
Erschienen am 29.08.2005

Neue Rezensionen zu Nury Vittachi

Neu
Dubhes avatar

Rezension zu "Shanghai Dinner" von Nury Vittachi

Rezension zu "Shanghai Dinner" von Nury Vittachi
Dubhevor 7 Jahren

Wong hat gerade eine neue Filiale von Feng-Shiuberatung in Shanghai eröffnet.
Er hat den Zenit der 50 Jahre schon längst überschritten, doch sein Geist ist nicht langsam.
Was er nicht dachte, ist, dass Shanghai so viel schlechtes Feng-Shiu hätte und so viele ungelöste Fälle!
Auf in das nächste Abenteuer, nur leider muss Wong dann eine schwerwiegende Entscheidung treffen.
.
Ich war neugierig. Ich dachte mir:"Einmal ein anderer Krimi!"
Damit sollte ich recht behalten.
Wong ist eine ziemlich unrealistische Person, gespickt mit Klisches.
Und das Buch zieht sich so. Kaum zu glauben, dass es spannend sein soll.
Was will man mehr als einen spannenden Krimi?
Einen guten spannenden Krimi!
Und auf dieses Buch trifft dies jedoch nicht zu.

Kommentieren0
24
Teilen
Jaris avatar

Rezension zu "Der Fengshui-Detektiv" von Nury Vittachi

Rezension zu "Der Fengshui-Detektiv" von Nury Vittachi
Jarivor 7 Jahren

Inhalt:

Als der angesehene Fengshui-Berater C.F. Wong die Anfrage erhält, ob der Sohn eines guten Kontaktes seines Chefs für die Sommermonate bei Wong mithelfen könnte, macht er das nur des Geldes wegen.
Doch der Sohn stellt sich als Tochter heraus, ist gerade mitten in der Pubertät und so ganz und gar nicht das, was Wong momentan gebrauchen kann.
Während die Zeit vergeht, stellt sich jedoch heraus, dass die Beiden ein gar nicht so schlechtes Team abgeben.
Meine Meinung:

Nachdem ich bereits drei Bände der Serie um C.F. Wong und Joyce McQuinnie gelesen habe, war es für mich wirklich interessant, endlich auch den ersten Band zu lesen. Die Rezensionen zu den zwei Bänden, die ich auf dem Blog rezensiert habe, findet ihr hier:

Der Fengshui-Detektiv und der Computertiger:
http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/Erschossen-werden-Ganz-schlechtes-Fengshui/122/
Der Fengshui-Detektiv im Auftrag Ihrer Majestät:
http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/Rezension-Ueber-den-Wolken/375/
An Nury Vittachis lockerem Schreibstil, der mit leichter Ironie gemischt ist, hat sich nicht viel geändert. Noch immer bzw. bereits jetzt ist das Buch in einzelne Geschichten aufgeteilt, die zum Miträtseln einladen. Und bereits in diesem Band pendeln Joyce und Wong zwischen Zuneigung und Unverständnis des jeweils anderen.

Durch Vittachi erhält auch der Leser einen bleibenden Eindruck des asiatischen Lebens in all seinen Facetten, da Wong, mit Joyce im Gepäck, quer durch Asien reist, immer auf der Suche nach dem lukrativsten Geschäft. Auch die Unterschiede zwischen Ost und West werden durch die beiden Protagonisten hervorragend verkörpert.

Nach der Lektüre des ersten Teils muss ich Vittachi zugestehen, dass er es geschafft hat, seine Figuren weiterzuentwickeln.
Weder Wong noch Joyce haben die schriftstellerische Reife und die charakterliche Festigung der Folgebände. Joyce wirkte auf mich zu unreif und es ist wenig glaubwürdig, dass eine 17-Jährige, deren Hauptlektüre aus Popzeitschriften besteht, ein so allumfassendes Wissen hat, wie sie es hier zur Schau stellt. Dadurch wirkte sie auf mich oft besserwisserisch und unsympathisch.

Trotzdem hat mich Vittachi ein weiteres Mal begeistert und vor allem seine Vielfalt, wenn es um die zu lösenden Fälle geht, ist mir sehr positiv aufgefallen. Im Gegensatz zu anderen Reihen, in denen immer jemand umgebracht und der Fall durch einen Ermittler gelöst wird, sticht Vittachi mit seinem Ermittler-Duo einfach heraus.
Ob es darum geht, nicht selbst in Fallen irgendwelcher Schurken zu treten, ob Wong in einem Kloster merkwürdige Geschehnisse hinterfragt oder ob die Polizei direkt an ihn herantritt - jede Geschichte bietet etwas Neues.

Manchmal kommt der Leser dabei selbst auf die Lösung und manchmal wird man an der Nase herumgeführt - bei Nury Vittachi ist alles möglich.

Fazit:

Ein guter Start für die Reihe, wenn auch noch nicht völlig ausgereift.

Super Ferienlektüre für Asienreisende und gute Unterhaltung für Leute, die lustige Krimis ohne viel Blutvergiessen lesen möchten.

Und natürlich wieder ein Buch ganz nach Jaris Geschmack!

Kommentieren0
7
Teilen
Abraxandrias avatar

Rezension zu "Der Fengshui-Detektiv" von Nury Vittachi

Rezension zu "Der Fengshui-Detektiv" von Nury Vittachi
Abraxandriavor 8 Jahren

Die fünfteilige Krimireihe rund um den Fengshui-Detektiv von Nury Vittachi ist Krimispaß gepaart mit buddhistischer Philosophie und einem guten Schlag Sarkasmus.
Die Kapitel starten zumeist mit einer kleinen Geschichte von asiatischer Weisheit. Jedes Kapitel ist ein abgeschlossener Fall. So läßt sich dieses Buch auch gut lesen, wenn man grad wenig Zeit hat. So liest man sich von Story zu Story. Vor allem die Kombinatioin der beiden Protagonisten ist gelungen: Ein alter weiser chinesischer Feng Shui Meister und seine 17jährige vorlaute australische Praktikantin ermitteln gemeinsam. Da treffen zwei Welten und zwei Generationen aufeinander, da gibt es Unverständnis, aber auch eine aus diesen Gegensätzen gewonnende Stärke. Die Fälle werden mit ungewöhnlichen Methoden und gewitzten Lösungen aufgeklärt. Welch ein erfrischendes Team! Die Handlung spielt zwischen Indien und Vietnam, oft auch in Shanghai.
Eine reines Lesevergnügen, wo sich alte Traditionen und neue Trends humorvoll die Hand geben.

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Nury Vittachi wurde am 02. Oktober 1958 in Sri Lanka geboren.

Nury Vittachi im Netz:

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks