Nyrae Dawn Charade: Bittersüßes Spiel

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(56)
(20)
(9)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Charade: Bittersüßes Spiel“ von Nyrae Dawn

Teil 1 der erfolgreichen THE GAMES Serie aus den USA

Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen …

Einfach ein wunderschönes Buch mit so vielen Gefühlen. Die Geschichte von Cheyenne und Colt hat mich sosehr gefesselt und berührt.

— SaRaa_98

schöne Story über Vertrauen, Liebe und Selbstwertgefühl. unerwartet, mit viel Tiefgang. Hat mir sehr gefallen.

— rainybooks

Lässt sich locker weglesen, allerdings fehlt sowohl den Charakteren als auch der Geschichte das gewisse etwas.

— Niob

wundervolle Geschichte mit viel Gefühl

— hitschies

Zwar keine Spannung & sehr schnell, aber das hat der mitreißenden, wundervollen Geschichte keinen Abbruch getan. Kurzweiliger Lesespaß

— bockzilla

ABSOLUTES MUSS!so eine wundervolle Geschichte!Unglaublich gefühlvoll!Es zählt zu meinen Lieblingsbüchern.

— Sunny91

Wunderschöne Geschichte mit Drama, Spannung und viel, viel Liebe ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ★ ★ ★ ★ ★

— SeattleRakete

Cheyenne und Colt - Was für Gefühle <3

— Steffi2402

Bittersüße Geschichte

— buchverliebt

Charade - Bittersüßes Spiel ist ein zauberhafter Liebesroman mit einer richtig guten aber eindringlichen Geschichte und tollen Protagonisten

— michasbuechertraeume

Stöbern in Liebesromane

Save Me

Sofort verliebt!

HoneyMelon

Weil es dir Glück bringt

Wirklich verdiente 5 Sterne. Ein absolut schönes emotionales Buch mit leckeren Rezepten.

-Kathi0801-

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir

Ein wunderschöner Liebesroman mit süßen Zeitreiseelementen, bei dem sicher kein Auge trocken bleibt!

Julia-booklove307

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Eine weitere tolle Geschichte vom Autoren-Duett

enchantedletters

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl gibt den Charakteren eine tiefe in einer relativ simplen Story, wie kaum ein anderer - eine absolute Empfehlung!!!

Buecher_Blume

Strandrosensommer

Wer beherzt anpackt, gewinnt

mannomania

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Charade

    Charade: Bittersüßes Spiel

    FantasyBookFreak

    08. March 2015 um 13:08

    Charade  Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen … Meine Meinung „Charade – Bittersüßes Spiel“ ist der erste Band der Tha Games Trilogie von Nyrae Dawn. Dieser erste Band ist bereits im letzten Jahr erschienen und ich hatte nur gutes davon gehört. Daher wollte ich mir nun mal einen eigenen Eindruck davon machen. Und ich muss wirklich sagen, das Buch hat mich von der ersten Seite bis zur letzten gepackt und nicht mehr losgelassen. Dieses Buch hat einfach alles, was man sich von solch einem Buch wünschen kann: Drama, Trauer, Angst, Liebe, Erotik und Spannung. Es ist eine emotionale Achterbahn, aus der man nicht mehr aussteigen möchte. Die Geschichte besteht aus tollen Charakteren und die durch ihre Ecken und Kanten sehr lebendig wirken. Ich habe mit Cheyenne und Colt wirklich mitgelitten, mitgefiebert und mitgeliebt. Die beiden schaffen es wirklich einen zu verzaubern. Cheyenne ist anfangs ein wenig schwierig als Charakter. Man möchte sie am Anfang am liebsten schütteln und schreien „Wach endlich auf!“. Sie war wirklich frustrierend, aber die Entwicklung die sie dann mit Colt zusammen macht, hat mich das leicht vergessen lassen. Colt ist wirklich ein sexy Bad Boy wie er im Buch steht, nach außen hin zumindest. Sieht man in sein innerstes ist er butterweich. Und genau das macht den Reiz bei ihm aus. Ich kann nur sagen, ich hab mich sofort in ihn verliebt. Er gehört auch zu den Menschen die sich selbst immer runter machen müssen, obwohl sie so wunderbare Menschen sind. Cheyenne und Colt vervollständigen sich einfach gegenseitig und je mehr die Geschichte voranschreitet desto mehr Puzzleteile rutschen an ihren richtigen Platz und man hat zum Schluss ein trauriges und emotionales, aber gutes Happy End. Ein Nebencharakter bekommt in Band 2 seine Geschichte, auf die ich schon sehr gespannt bin. Der Schreibstil von Nyrae Dawn ist einfach super. Er locker und leicht zu lesen, aber sie trifft trotz allem immer die Emotionen  Fazit Ich bin total hin und weg von diesem Buch, dieser Reihe, der Autorin. Ich werde jetzt gleich mit Band 2 weiter machen, da ich einfach wissen muss wie es mit Adrian weiter geht. Diese Reihe ist wirklich eine absolute Empfehlung von mir, an alle die gerne New Adult lesen und natürlich auch an alle anderen, die gerne mal dieses Genre testen möchten. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • ★ ★ ★ ★ ★ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Charade: Bittersüßes Spiel

    SeattleRakete

    07. March 2015 um 12:14


    Rezension Charade - Nyrae Dawn
    Eine wahnsinnsgeschichte.
    Nicht alles ist schöner Sonnenschein. Beide seiten haben ihr Päckchen zu tragen.. Und das auch nicht zu knapp :(
    Viel drama und Spannung, aber beiden sehr gut untergebracht.
    Dennoch eine wunderschöne neu entstandene liebe.
    Ich freue mich auf den 2.teil ❤

  • Cheyenne und Colt - Wenn aus einem Spiel Liebe wird...

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Steffi2402

    02. March 2015 um 10:34

    Wenn aus einem Spiel Liebe wird... Cheyenne und Colt mussten schon viel in ihrem Leben durch machen. Cheyenne, deren Mutter sie einfach verließ und ihr Freund,der sie mit einer Anderen betrügt. Und Colt,dessen Mutter im Sterben liegt. Jeder will seine Gefühle,die Schmerzen mit sich selbst und ganz allein ausmachen, Niemand möchte Hilfe annehmen, bis die Beiden sich fanden <3 Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, habe sie an einem Tag verschlungen. Ich konnte jedes Gefühl mitleben und musste sehr oft ein Tränchen verdrücken :`( Zum Glück haben sich Beide gefunden und lassen einander glücklich sein. Ich freu mich sehr auf die beiden anderen Bücher dieser Reihe <3

    Mehr
  • Recht interessant zu Lesen

    Charade: Bittersüßes Spiel

    nadines-lesewelt

    18. September 2014 um 11:37

    Cheyenne erwischt ihren Freund mit einer anderen im Bett. Sie weiß genau sie muss jetzt ihr Gesicht wahren, doch wie soll sie das anstellen? Sie hat außer ihrem Ex und seinen Freunden, keine Freunde am College. Dann trifft Cheyenne auf Colt, ein sexy Bad Boy. Sie bittet Colt ihren Freund zu spielen und Colt willigt schließlich ein, weil er ihren Exfreund nicht leiden kann. Außerdem gibt Cheyenne ihm Geld dafür. Die beiden beginnen ein verrücktes Spiel, haben aber nicht damit gerechnet dass ihre Gefühle ihren eigenen Weg gehen und keine Regeln kennen. Cheyenne hat sich das perfekte Leben aufgebaut, an ihre wahren Gefühle lässt sie niemand heran. Sie hat ihre Mauer aufgebaut und spielt allen etwas vor. Cheyenne gibt sich stark und redet mit niemand über ihre Gefühle, dabei versucht ihre Mitbewohnerin für sie da zu sein. Ihre Idee mit dem vorgespielten Freund fand ich ziemlich verrückt, aber ich kann sie da auch irgendwie verstehen. Colt ist ein sexy Bad Boy, er dealt mit Gras und ist einfach kein Beziehungstyp. Er sucht seinen Spaß außerhalb von Beziehungen. Doch was die wenigsten wissen, Colt hat eine totkranke Mutter um die er sich kümmert. Wegen ihr dealt er, damit er Geld hat um ihr alles zu ermöglichen was sie braucht. Die Kurzbeschreibung des Buches hörte sich echt interessant an, ich war gespannt wie das ganze umgesetzt wird. Zwischen Cheyenne und Colt sprühen recht schnell die Funken, auch wenn sie selber es nicht merken oder vielleicht nicht wahr haben wollen. Sie bringen sich eigentlich gegenseitig auf die Palme. Doch gleichzeitig tun sie sich gegenseitig gut. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Cheyenne und Colt erzählt, was ich total interessant fand. So erfährt man wie es in beiden vorgeht. Mir persönlich hat das hier sehr gut gefallen, besser wie wenn das Buch nur aus Cheyennes Sicht erzählt worden wäre. Die Geschichte liest sich recht locker und leicht. Man ist schnell durch, denn die Seiten fliegen nur so dahin. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Fazit: Die Geschichte zwischen Cheyenne und Colt beginnt recht interessant, das Spiel – die Charade mit dem Freund ist eine interessante Idee und war auch gut umgesetzt. Einzig was mich etwas störte war gegen Ende des Buches, da passiert so viel, das ich es fast ein bisschen zu viel fand. Deswegen gibt es von mir für dieses Buch 4 Sterne.

    Mehr
  • Charade - Eine Achterbahn der Gefühle!

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Line1984

    24. August 2014 um 20:41

    Klappentext: Teil 1 der erfolgreichen THE GAMES Serie aus den USA Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen … Der erste Satz: Ich starre, unfähig, meinen Blick von der Szene vor mir abzuwenden, während ich zu verarbeiten versuche, was mein Freund gerade gesagt hat! Meine Meinung: Als Cheyenne ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt bricht für sich eine Welt zusammen, sie war immer der Ansicht das er wie geschaffen für sie sei und das er sie niemals im Stich lassen würde. Gleichzeitig reißt diese Situation alte Wunden wieder auf, wo sie dachte sie hätte sie für immer hinter sich gelassen. Um ihr Leben wieder unter Kontrolle zu bringen und ihren Freund zurück zu gewinnen lässt sie sich auf den gefährlichen aber gut aussehenden Colt ein, mit nur einen Ziel Gregory zurück zu bekommen. Colt soll ihren Freund spielen und sie bezahlt ihn dafür, doch Colt lehnt ab und Cheyenne steht wieder völlig alleine da..... Colt hat ständig Sorgen um seine Todkranke Mutter, diese Situation machtlos zu sein und nichts ausrichten zu können frisst ihn förmlich auf. Dennoch muss er als an Cheyenne denken. In einer gefährlichen Situation springt er über seinen eigenen Schatten und mimt Cheyennes Freund und steht ihr so bei. Was hat er auch zu verlieren? Sie bezahlt ihn ja schließlich dafür. Diesen extra Verdienst kann er gut gebrauchen denn die Kosten die durch die Tod bringende Krankheit seiner Mutter entstehen sind immens. Doch beide müssen schnell erkennen dass aus dem anfänglichen Spiel ernst geworden ist.... Ich war so gespannt gespannt auf dieses Buch und hatte ziemlich hohe Erwartungen und ich muss sagen meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen! Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse locker und flüssig liest sich dieses Buch dahin und man kann sich der Geschichte nur schwer entziehen! Einfühlsam und berührend nimmt sie den mit auf die Reise von Cheyenne und Colt. Cheyenne war mir sofort sympatisch, sie ist ein wahnsinnig starke Protagonistin die so leicht nichts aus der Bann wirft, außer ihre eigene Vergangenheit, diese versucht sie unter einer dicken Mauer zu begraben. Colt hat es nicht leicht, seine Mutter ist Todkrank und liegt im sterben. Die finanzielle Situation ist mehr als angespannt aber dennoch lässt er sich nicht unterkriegen und tut alles was in seiner Macht steht. Diese Buch ist einfach wundervoll, viel Gefühl und Liebe machen es zu etwas besonderen aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, gespickt mit ein wenig Drama macht dieses Buch zu einen einmaligen Lesegenuß!!! Das Cover: Das Cover ist einfach wunderschön, es fiel mir sofort auf und ich musste unbedingt wissen welche tolle Geschichte sich dahinter verbirgt! Mein Lieblingszitat: Sie hat gesagt, sie würde mich nicht verlassen. Mich nie wieder alleine lassen. Ich kauere in der Ecke, die Knie an meine Brust gezogen, die Hände immer noch auf meinen Ohren, die Augen fest geschlossen...." Fazit: Mit "Charade - Bittersüßes Spiel" ist der Autorin ein bewegender und zugleich mitreißender New Adult gelungen der seinen Leser packt und nicht mehr los lässt. Ich habe mich wundervoll Unterhalten gefühlt und hatte sogar hier und da eine Gänsehaut, bei einigen Szenen habe ich feuchte Augen bekommen und war hin und weg. Macht euch bereit für eine Achterbahn der Gefühle! Daher ganz klar 5 von 5 Sternen und absolute Leseempfehlung für jeden New Adult Fan!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Facade: Bittersüßes Schweigen" von Nyrae Dawn

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Romance Edition Verlag

    Bittersüßes Schweigen.. Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht. Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist. Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt … Leseprobe PDF FACADE: Bittersüßes Schweigen, der zweite Teil der THE GAMES TRILOGIE von Nyrae Dawn Zur Autorin ©Nyrae Dawn Das Schreiben zählte schon immer zu Nyrae Dawns Leidenschaften. Es gab Zeiten in ihrem Leben, in denen sie diesen Traum nicht aktiv verfolgen konnte, dennoch fand sie stets zum Geschichtenerzählen zurück.Über Teenager zu schreiben, gefällt ihr besonders gut. Diesem Alter haftet etwas Frisches und Verspieltes an, das die Autorin mit Vorliebe näher erforscht. Ihr Ehemann behauptet, sie wolle bloß nicht erwachsen werden, doch ihrer Meinung nach ist das nichts Schlimmes, und zum Glück denkt er genauso.Geschichten, die sich auf die Entwicklung der Charaktere konzentrieren, mag Nyrae besonders. Sie liebt es, mit den Figuren auf emotionale Reisen zu gehen, egal, ob beim Schreiben oder beim Lesen. Und ja: Sie ist durch und durch eine Romantikerin und stolz darauf.Nyrae lebt im sonnigen Südkalifornien zusammen mit ihrem Mann – der ihre Knie immer noch weich werden lässt – und ihren beiden fantastischen Kindern. Wenn sie ihre Zeit nicht mit der Familie verbringt, trifft man sie ganz bestimmt mit einem Buch in der Hand oder vor ihrem Laptop beim Schreiben einer neuen Geschichte. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir vergeben für die Buchverlosung nun  5 Rezensionsexemplare in Print. Wir würden uns über eine Rezension innerhalb von 4-5 Wochen nach Erhalt sehr freuen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber für dieses Buch interessieren, legen wir ein 6. Buch drauf. Beantwortet uns folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf :-) Wie findet ihr die Leseprobe, euer Eindruck zählt! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 70
  • Wer ein Fan solcher Bücher ist, sollte dieses nicht verpassen

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Fenja1987

    Als Cheyenne ihren Freund mit einer Rothaarigen im Bett erwischt geht für sie eine Welt unter. Immerhin hatte sie geglaubt ihre Liebe wäre für die Ewigkeit bestimmt. Gleichzeitig reizen bei ihre alte Wunden auf die sie glaubte hatte besiegt zu haben. Um ihr Leben wieder unter Kontrolle zu bringen und um Gregory zurückzugewinnen, geht sie einen Deal mit dem gefährlich aussehenden Colt ein. Er spiet ihren Freund und er bekommt von Chey Geld, welches er dringend braucht. Doch Colt lehnt ab. Colt der für seine todkranke Mutter Sorgen muss, geht das „das Prinzesschen“ mit ihrem verrückten Plan nicht mehr aus dem Kopf. In einer sehr unangenehmen Situation springt er ihr daher als vermeindlicher Freund bei, schließlich bekommt er ja auch Geld dafür. Doch schon Bald müssen Beide erkennen, dass das „Spiel“ eigentlich kein Spil mehr ist... Chey erweist sich als äußerst kratzbürstig und Colt findet immer mehr Gefallen an der Gesamtsituation, was als Spiel begann wird zu bitterem Ernst und Chey hat mit den Dämonen ihrer Vergangenheit zu kämpfen, so wie Colt mit seiner Zukunft ... Ich habe dieses tolle Buch vor einiger Zeit durch Zufall bei einer Bloggerin entdeckt, die so davon geschwärmt hat, dass ich einfach nicht widerstehen konnte. Und das obwohl ich bis dato eher diese Bücher gemieden habe. Gott sei dank habe ich mich getraut. Die Geschichte von Colt und Chey ist so herzergreifend, schmerzhaft, traurig aber auch romantisch und Hoffnungsvoll zugleich. Ein wahres Wechselbad der Gefühle und niemals unrealistisch. Die Autorin erzählt aus der Sicht von beiden Protagonisten. Man leidet und fiebert regelrecht mit beiden mit. Sei es Chey die versucht ihre Gefühle für Colt und ihre Angst vor der Vergangenheit unter einen Hut zu bringen oder Colt der versucht für seine Todkranke Mutter dazusein auch wenn er weiß das er sie dadurch zugleich schwer enttäuscht. In Chey findet er unerwartet eine Seelenpartnerin, die ihm hilft das alles zu überstehen. Natürlich dürfen auch hier die Nebencharaktere nicht fehlen. Hervorzuheben wäre Colts todkranke Mutter, die ihren Sohn über alles liebt und nur das Beste für ihn möchte. Schön zu sehen wie sie sich in der kurzen Zeit mit Chey anfreundet. Das da zum Schluss einem die Tränen kommen ist verständlich. Aber auch Aiden Colts besten, aber meist sehr bekifften, Freund soll nicht unerwähnt bleiben. Er hat immer den richtigen Spruch auf den Lippen, ist meistens gut gelaunt. Aber dennoch spürt man das auch er einiges zu verbergen hat. Bin gespannt wie seine Geschichte sein wird. Die kommt zum Glück schon als nächstes. Fazit: Wer ein Fan von gefühlvollen und Tiefgründigen Liebesgeschichten ist darf „Charade: Bittersüßes Spiel“ definitiv nicht verpassen. Ein tolles Buch der eher „leiseren Töne“ Ich empfehle es nur zu gerne weiter. Reihenfolge der Trilogie: 1.Charade: Bittersüßes Spiel 2.Facade: Bittersüßes Schweigen 3.MASQUERADE: Bittersüße Einsamkeit (Januar 2015)

    Mehr
    • 5
  • Spiele nicht mit der Liebe

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Buechergraefin

    25. July 2014 um 17:03

    Cheyenne wird betrogen und verlässt ihren Freund. Durch ihrer schwere Kindheit die von ihrer partysüchtigen Mutter versaut wurde kommt sie nicht mit dem verlassen sein klar und um ihr Gesicht zu wahren bittet sie den Feind ihres Exfreundes, ihren Neuen zu spielen. Aber bleibt alles eine Charade? Die Geschichte ist ein bisschen vorhersehbar aber das sind Liebesromane ja immer. Die Zwischenhandlung und einzelnen szenen sind dafür überraschend gut. Eine Geschichte die unter die Haut geht. Ich habe geweint. Die Charaktere sind gut gelungen, obwohl sie auch Klischees entsprechen. Cheyenne war mir manchmal etwas zickig, aber Colt war dafür richtig toll. Beide Figuren waren glaubhaft. Nebenrollen blieben etwas blass. Ein großs Plus ist die emotionale Sprache und die deutlichen Unterschiede im Kopf der beiden. Fazit: Im Trend der New Adult Welle ein gutes Buch was einem nachläuft und obwohl ich das Ende überzogen fand, 4,5 Sterne. Weil es das Herz berührt.

    Mehr
  • Bittersüße Geschichte

    Charade: Bittersüßes Spiel

    buchverliebt

    Inhalt Und es beginnt mit einem Spiel - einer Charade.  Als Erstsemester Cheyenne ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, ist sie in dieser neuen Umgebung ziemlich auf sich alleine gestellt, denn die letzten beiden Jahre gemeinsam mit Gregory waren ihr Halt. Ihre heile Welt. Um ihrem Ex-Freund und vor allem sich selbst zu beweisen, dass sie von niemanden zurückgestoßen werden kann, sucht sie sich kurzerhand einen Fake-Freund, was gar nicht so einfach zu bewerkstelligen ist, als es sich anhört. Als sie dann allerdings auf den mies gelaunten Colt trifft, der als einer der wenigen Studenten scheinbar nicht mit Gregory befreundet ist sieht sie in ihm die Chance "ihre Frau zu stehen" und beginnt mit ihm gemeinsam ein bittersüßes Spiel. Doch Colts derzeitige Lage und Cheys Vergangenheit sind präsenter denn je und was mit einer Art Spiel begann wird schon bald eine Gefühlsprobe. Fazit Die Geschichte um Colt und Cheyenne hat mich in der Grundstimmung ein bisschen auch an Jamie McGuires "Beautiful Disaster" erinnert. Die weibliche Hauptperson mit der schlimmen Vergangenheit und der etwas brutale Bad Boy mit Problemen in der Gegenwart. Doch schafft die Autorin, Nyae Dawn, etwas eigenständiges. Etwas süßes für die Seele. Doch ist ein bisschen Ärger vorprogrammiert, wenn zwei derartige verschlossene Sturköpfe aufeinander treffen. Die kleinen Streitereien sind auch nicht immer ganz harmlos, wenn schnell fallen verletzende Worte. Allerdings will sich auch keiner der beiden dem anderen Gegenüber so direkt öffnen. Es ist schon ein bisschen frustrierend und doch niemals langweilig.  Die wichtigen Elemente zwischen den beiden und diese, die die einzelnen Charaktere ausmachen, sind vor allem ihre Geschichten. Cheyenne schleppt aus ihrer Vergangenheit allerhand Lasten mit sich herum, doch will sie immer alleine stark sein und niemanden brauchen um mit all dem klar zu kommen. Auch Colton ist sehr stolz und trägt eine zentnerschwere Last. Doch wie sagt er so gerne: Es ist nicht alles nur schwarz oder weiß. Was die beiden allerdings besonders verbindet ist, dass ihre Probleme auf unterschiedlichste Weise mit ihren jeweiligen Müttern zu tun haben. Es ist ein Zusammentreffen unterschiedlichster Welten, unterschiedlichster Menschen und dennoch gibt es eine Verbindung, ein Verstehen, zwischen den beiden, welches außenstehende so vermutlich nicht verstehen könnten. Erzählt wird die Geschichte im Wechsel. Cheyenne und Colt sind somit gleichermaßen bekannt und die individuellen Geheimnisse erfährt der Leser dennoch zumeist erst, wenn sich einer dem anderen öffnet. Es beginnt mit einem Spiel - einer Charade. Und es endet mit einem Haufen Gefühlen.  Besonders berührend sind die Stellen mit Colts sterbenskranker Mutter, denn diese Frau, Bev, ist einfach ein Engel. Sie liebt ihren Sohn von ganzem Herzen und die Mauern die Colt um sich herum aufgebaut hat, sind in Gegenwart seiner Mutter einfach niedergerissen. Dieser Frau vermittelt Wärme, Geborgenheit und Liebe und lassen den selbst ernannten Bad Boy aussehen wie einen kleinen Jungen. Ihr kleiner Junge. Auch Chey macht Bekanntschaft mit der Gutherzigkeit dieser Frau und so kann selbst der Leser nicht anders, als sie zu mögen. Colt und Chey sind sehr verschiedene Charaktere und doch ähneln sie sich einander in mehreren Ebenen. Es ist dem jeweils anderen möglich Gefühle und Beweggründe des anderen ganz ohne Worte zu verstehen. Es ist nie einfach und die Geschichte wird auch nicht kunterbunt-fröhlich erzählt, sondern die Schattenseiten des Lebens werden nicht verhüllt und werden bis zum Ende des Buches alle bei ihren schrecklichen Namen genannt.  Eine berührende Geschichte, mit einem erschreckenden Knall am Ende. In sich abgeschlossen ist die Story von Cheyenne und Colton eine wirklich schöne, unterhaltsame und berührende Geschichte mit ein paar wirklich überraschenden Wendungen.

    Mehr
    • 2

    Tigerbaer

    14. July 2014 um 14:48
  • einfühlsame aber auch dramatische Liebesgeschichte

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Manja82

    15. May 2014 um 11:23

    Kurzbeschreibung: Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen … (Quelle: Romance Edition) Meine Meinung: Cheyenne hatte eine schwere traumatische Kindheit. Sie hat es aber geschafft und sich ein nahezu perfektes Leben aufgebaut. Dazu gehört auch ihr Freund Gregory. Doch dann erwischt Cheyenne Gregory beim Fremdgehen und ihr Leben bekommt Risse. Um den Schein zu wahren und sich zu beweisen, dass sie Gregory nicht braucht spricht sie kurzerhand Colton an. Er soll ihren Freund spielen. Zuerst lehnt Colt ab, doch dann bietet Cheyenne ihm Geld an, das er wiederum braucht um seine krebskranke Mutter zu unterstützen. Also macht Colton mit bei der Charade. Es könnte perfekt laufen, wenn nicht die Gefühle ihren eigenen Weg gehen würden … Der New Adult Roman „Charade: Bittersüßes Spiel“ stammt von der Autorin Nyrae Dawn. Es ist der Auftakt der „The Games Serie“ und das erste Buch das von der Autorin auf Deutsch erschienen ist. Cheyenne ist 19 Jahre alt und hatte eine traumatische schwere Kindheit. Ihre Mutter hat sie einfach verlassen und Chey wuchs bei ihrer Tante auf. Doch all das hat sie hinter sich gelassen und sich ein perfektes Leben aufgebaut. Zu diesem Leben gehört auch ihr Freund Gregory. Chey ist ein eigentlich starker Charakter, bis ihr Leben Risse bekommt und sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Colton ist der Bad-Boy schlechthin. Er trinkt Alkohol, macht mit vielen verschiedenen Mädchen rum und dealt sogar mit Drogen. Seine Mutter spielt eine große Rolle in seinem Leben. Sie ist krebskrank und er unterstützt sie wo er nur kann. Auf das Spiel mit Cheyenne lässt er sich zunächst nur ein weil er das Geld braucht. Doch dann kommt es anders. Gregory mochte ich gar nicht. Er wirkte auf mich überheblich und arrogant. Die Liebesgeschichte zwischen Colt und Chey hat mir sehr gut gefallen. Es war richtig schön die beiden bei ihren Annäherungen zu begleiten. Es gibt auch ein paar erotische Szenen zwischen ihnen. Diese sind sehr ansprechend geschrieben und passe gut ins Geschehen, wirken nicht aufgesetzt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Die Gefühle werden sehr gut zum Leser transportiert. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Cheyenne und Colton. Beide schildern die Geschehnisse in der Ich-Perspektive, so dass man alles nachvollziehen kann. Die Handlung selber ist emotional, mit Wendungen, die man so nicht erwartet. Zudem ist es auch spannend, besonders auch zum Ende hin. Das Ende lässt den Leser richtig mitleiden und mitfiebern. Es ist dramatisch und spannend gehalten. Fazit: „Charade: Bittersüßes Spiel“ von Nyrae Dawn ist ein einfühlsame Liebesgeschichte. Gut dargestellte Charaktere, der gut zu lesende Stil und eine Handlung die mitfiebern lässt sorgen für dramatische und auch spannende Lesestunden. Ganz klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Hat bleibenden Eindruck hinterlassen

    Charade: Bittersüßes Spiel

    michasbuechertraeume

    06. May 2014 um 10:59

    Cover: Das Cover ist traumhaft und superheiß. Es zeigt Cheyenne und mehr oder weniger Colt mit seinem heißen Tattoo. Ich liebe es! Erster Satz: Ich starre. Meine Meinung: Cheyenne erwischt ihren Freund beim fremdgehen und findet heraus, dass er das wohl schon länger so „treibt". Sie macht mit ihm Schluss, aber um ihr Gesicht zu wahren und zu zeigen, dass sie auch alleine stark sein kann, braucht sie dringend einen Freund. Im College-Cafe legt sich ihr Ex mit einem Typen an und der kommt ihr gerade recht. Sie bietet Colt einen Deal an: Er muss überzeugend ihr Freund sein, wofür sie ihn dann bezahlt. Doch trotz des guten Angebotes für Colt und obwohl er das Geld braucht lehnt er ab… Cheyenne hat nur augenscheinlich ein gutes Leben. Sie wuchs bei ihrer Tante auf, weil ihre Mutter sie irgendwann einfach dort abgesetzt hat und nie wieder aufgetaucht ist. Außerdem hatte sie eine traumatische Kindheit. Das alles versucht sie zu überspielen, aber jetzt ohne Freund tut sie sich damit sehr schwer. Da kommt Colt ins Spiel und er ist so ganz anders als sie gedacht hätte. Aber auch die Vergangenheit holt sie ein. Colt lässt sich auf Chey dann doch ein - nur wegen des Geldes. Seine Mutter hat Krebs und er will es ihr so angenehm wie nur möglich machen. Dafür braucht er Geld, wirklich viel Geld. Colt ist der typische Bad Boy, verwegen und hart. Doch wenn er einen erst hinter seine kühle Fassade blicken lässt, dann ist er ganz anders und sooo toll.  Er hält Cheyenne für eine verwöhnte, reiche Göre. Aber als er merkt, dass sie das nicht ist, beginnt er sie an sich ranzulassen. Nyrae Dawns Schreibstil ist toll, vor allem der Unterschied zwischen den Perspektiven hat mir sehr gut gefallen. Man merkt sofort wenn Colt dran ist. Eigentlich hatte ich mir ein „Zwischendurch-Buch“ erwartet , aber die Geschichte ist richtig schön und interessant, sodass es viel mehr war als das. Colt & Chey sind einfach zum knuddeln und man leidet wegen ihren Schicksalen richtig mit.  Fazit: Charade - Bittersüßes Spiel ist ein zauberhafter Liebesroman mit einer richtig guten aber eindringlichen Geschichte und tollen Protagonisten. Außerdem steckt hinter dem wirklich hübschen Cover mehr als nur eine Zwischendurch-Geschichte, denn sie spricht ernsthafte Themen an und regt zum nachdenken an. Zusammenfassend ist Charade also ein schöner New Adult Roman, den ich jedem weiter empfehlen kann.  Reihe: Charade - Bittersüßes Spiel Facade - Bittersüßes Schweigen The Games Trilogy 3 - Masquerade (engl. Titel) Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de

    Mehr
  • Große Gefühle!

    Charade: Bittersüßes Spiel

    SandraFlorean

    19. April 2014 um 09:46

    Die Geschichte um den Badboy Colt und die "Prinzessin" Cheyenne hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Beide haben eine dunkle Vorgeschichte und sind nicht das, was man unbeschwerte Studenten nennen würde. Sie kommen durch ein unmoralisches Angebot zueinander und entwickeln eine überraschend tiefe Freundschaft zueinander, die sie anfangs durchgehend leugnen. Während Cheyenne von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, hat Colt die Gegenwart mit seiner sterbenden Mutter zu meistern. Die Geschichte der beiden hat mich tief berührt. Das Buch ist gut geschrieben, wenn auch stellenweise etwas holperig. Das ist aber wohl eher der Übersetzung zuschulden. Der Autorin Nyrae Dawn gelingt es wie keiner anderen, wirklich große Gefühle zu erzeugen, die einen nicht mehr loslassen. Man sollte beim Lesen auf jeden Fall eine Packung Taschentücher parat haben, denn dieses Buch geht unter die Haut!

    Mehr
  • Große Gefühle!

    Charade: Bittersüßes Spiel

    SandraFlorean

    19. April 2014 um 09:43

    Die Geschichte um den Badboy Colt und die "Prinzessin" Cheyenne hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Beide haben eine dunkle Vorgeschichte und sind nicht das, was man unbeschwerte Studenten nennen würde. Sie kommen durch ein unmoralisches Angebot zueinander und entwickeln eine überraschend tiefe Freundschaft zueinander, die sie anfangs durchgehend leugnen. Während Cheyenne von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, hat Colt die Gegenwart mit seiner sterbenden Mutter zu meistern. Die Geschichte der beiden hat mich tief berührt. Das Buch ist gut geschrieben, wenn auch stellenweise etwas holperig. Das ist aber wohl eher der Übersetzung zuschulden. Der Autorin Nyrae Dawn gelingt es wie keiner anderen, wirklich große Gefühle zu erzeugen, die einen nicht mehr loslassen. Man sollte beim Lesen auf jeden Fall eine Packung Taschentücher parat haben, denn dieses Buch geht unter die Haut!

    Mehr
  • Leserunde zu "Charade: Bittersüßes Spiel" von Nyrae Dawn

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Romance Edition Verlag

    Hat jemand Lust auf den 1. Teil der "The Games" Trilogie von Nyrae Dawn? Wer auf Romance steht, sollte dieses Buch unbedingt lesen. "Emotional und Gefühlvoll" Ihr seid mindestens 17 Jahre? Dann bewerbt euch schnell zur Leserunde :-) Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen …Leseprobe PDF Zur Autorin Das Schreiben zählte schon immer zu Nyrae Dawns Leidenschaften. Es gab Zeiten in ihrem Leben, in denen sie diesen Traum nicht aktiv verfolgen konnte, dennoch fand sie stets zum Geschichtenerzählen zurück. Über Teenager zu schreiben, gefällt ihr besonders gut. Diesem Alter haftet etwas Frisches und Verspieltes an, das die Autorin mit Vorliebe näher erforscht. Ihr Ehemann behauptet, sie wolle bloß nicht erwachsen werden, doch ihrer Meinung nach ist das nichts Schlimmes, und zum Glück denkt er genauso. Geschichten, die sich auf die Entwicklung der Charaktere konzentrieren, mag Nyrae besonders. Sie liebt es, mit den Figuren auf emotionale Reisen zu gehen, egal, ob beim Schreiben oder beim Lesen. Und ja: Sie ist durch und durch eine Romantikerin und stolz darauf. Nyrae lebt im sonnigen Südkalifornien zusammen mit ihrem Mann – der ihre Knie immer noch weich werden lässt – und ihren beiden fantastischen Kindern. Wenn sie ihre Zeit nicht mit der Familie verbringt, trifft man sie ganz bestimmt mit einem Buch in der Hand oder vor ihrem Laptop beim Schreiben einer neuen Geschichte.Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir vergeben für die Leserunde nun  5 Rezensionsexemplare in Print. Sollten sich mehr als 30 Bewerber für dieses Buch interessieren, legen wir ein 6. Buch drauf. Schreibt uns einfach euren Eindruck zur Leseprobe und schon seid ihr im Lostopf :-) Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ . Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

    Mehr
    • 98

    SunnyCassiopeia

    24. March 2014 um 07:53
  • Eine wunderschöne Geschichte

    Charade: Bittersüßes Spiel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. March 2014 um 15:37

    So gut, wie sich der Klappentext anhört, so gut ist die Geschichte auch tatsächlich, denn Charade - Bittersüßes Spiel beinhaltet noch so viel mehr als man am Anfang glaubt. Wie der Klappentext schon erwähnt steht bei Nyrae Dawns Geschichte nicht nur die Lovestory im Vordergrund, sondern sie lässt ihre Charaktere ein einem wahren Wechselbad der Gefühle baden. Liebe, Freundschaft, Tod und Vertrauen sind unter anderem wichtige Themen, die in diesem Buch große Rollen spielen und gut zur Geltung kommen. >>Mein Mut verabschiedet sich plötzlich und lässt nur die verhasste Panik zurück. Es macht mich wütend. Ich will meine Stärke nicht verlieren. Die neue Cheyenne ist aus ihr gemacht.<< (S.27) Cheyenne ist eine junge Studentin, die zu Beginn der Geschichte anscheinend mal wieder mit einer Situation konfrontiert wird, die sie nicht selbst kontrollieren kann. Denn in ihrer Vergangenheit musste die 19 jährige harte Schläge einstecken und hat sich dadurch geschworen nie wieder die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren. Doch genau das passiert ihr, als sie ihren Freund mit einer anderen erwischt. Um sich nicht dem Mitleid der anderen aussetzten zu müssen bietet die unnahbare Schönheit dem Bad Boy Colt einen Deal an, der auf den ersten Moment total konfus ist. So versucht Cheyenne ihre innere Mauer vor dem Fall zu bewahren. Stärke zu zeigen ist alles, was dieses Mädchen, das auf den ersten Blick wie ein verwöhntes Prinzesschen wirkt, möchte. Das Chey dabei innerlich zugrunde geht bekommt keiner mit - bis auf Colt, der sich nur widerwillig auf diese Charade mit ihr einlässt und diese angebliche Prinzessin dabei immer besser kennen lernt. >>Ich fühle mich wie ein Mistkerl, was mir normalerweise keine Sorgen bereitet. Es gibt wichtigere Dinge, über die ich mir den Kopf zerbrechen muss, als darüber, jemandes zarte Gefühle zu verletzten.<< (S.54) Colt hat eigentlich dasselbe Problem, denn er möchte keinem zeigen, wie es wirklich in ihm aussieht und verschließt sich somit vor allem und jedem. Dass er nicht mit dem bevorstehendem Tod seiner Mutter klarkommt und dass er sich eigentlich einsam fühlt und sich davor fürchtet. Seine harte Art versucht er durch viele Flüche und Kraftausdrücke, aber auch durch Charme und Humor zu wahren, doch eigentlich steckt in ihm eine ganz andere Seite. Es lässt ihn überhaupt nicht kalt, dass der seiner Mutter nicht helfen kann, doch das weiß und versteht keiner - bis auf Cheyenne. Die Autorin schafft es durch ihren Schreibstil, ihre Ideen und ihre "verkorksten" Charaktere eine wunderschöne Geschichte zu erschaffen. Colton und Cheyenne sind beides keine einfachen Charaktere und haben es nicht immer leicht ihn ihrem bisherigen Leben gehabt, aber Nyrae Dawn zeigt ihren Lesern, dass die beiden, vielleicht gerade deswegen, unfassbar gut zusammenpassen. Beide können, wenn sie zusammen sind, so sein, wie sie sind - ihre Sorgen vergessen und ihr Leben leben. Als Leser hat es mich unglaublich gefreut diesen Teil ihrer Beziehung mit ihnen erleben zu dürfen - sie sowohl in schweren als auch einfachen Situationen begleiten zu dürfen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks