Nyrae Dawn Facade: Bittersüßes Schweigen

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(20)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Facade: Bittersüßes Schweigen“ von Nyrae Dawn

»New Adult Romance«

Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht.

Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist.
Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt …

heftige Geschichte, toller Schreibstil. dieses Buch geht unter die Haut.

— bockzilla

Traumhaft ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ★ ★ ★ ★ ★

— SeattleRakete

Teil 2 gefiel mir noch besser <3

— Steffi2402

Klasse Geschichte!

— buchverliebt

Tsunami der Gefühle! Man (Frau) braucht Taschentücher dafür!

— Buecherwurm22

Ich verspreche euch: " Die Tränen werden fließen ! "

— Antika18

Macht euch bereit für eine Achterbahn der Gefühle!!!

— Line1984

*Adrian & Delany* Von den Geistern der Vergangenheit gezeichnet...

— SunnyCassiopeia

Eine berührende, teils traurige Liebegeschichte.

— raven1711

Eine weitere Geschichte, mit der ich die Autorin mittlerweile schon als kleinen Geheimtipp im dem großen Adult-Dschungel sehe.

— Kati87
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wundervoller 2.teil ★ ❤ ★ ❤ ★ ❤ ★ ❤ ★ ❤

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    SeattleRakete

    15. March 2015 um 14:47


    Ein schlimmes ereignis verfolgt beide charakter auch jahre später.
    Wundervolle geschichte mit spannung und liebe liebe liebe ❤❤❤❤❤
    Ich freu mich auf den 3.teil der games reihe

  • ...Adrian und Delaney <3...

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Steffi2402

    09. March 2015 um 15:00

    Mir gefiel der erste Teil schon, aber der Zweite...WOW. Ich dachte wirklich, das Nichts Colt und Chey übertreffen könnte,aber Adrian und Laney schafften es ab der ersten Seite. Auch hier mussten Beide schon sehr viel in ihrem jungen Leben durchmachen, aber das ihr Schicksal Beide so verbindet,vermutete Niemand. Sie verliebten sich und als es es unausweichlich war,musste Laney ihm die Wahrheit sagen...was dann herauskam war schrecklich. Nach langer Zeit,in der der sie getrennt waren,erkannte Adrian zum Glück,das auch Delaney ein riesen Päkchen zu tragen hat und an nichts,was passierte die Schuld trägt. Beide hielten an ihrer Liebe fest und gemeinsam können sie alles schaffen. Besonders der Epilog traf mitten ins Herz <3 Ich musste so viele Tränchen verdrücken,konnte aber auch mit ihnen lachen. Man kann sich gut in Beide hineinfühlen. Ich freue mich sehr auf den dritten Teil und hoffe noch etwas von Colt,Chey,Laney und Adrian zu lesen!

    Mehr
  • Facade: Bittersüßes Schweigen

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    resa82

    Kurzbeschreibung: Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht. Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist. Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt … Cover : Typische Gere Cover , aber mir gefällt es sehr gut. Meine Meinung: "Facade - Bittersüßes Schweigen" ist der zweite Band aus der New Adult-Reihe von Nyrae Dawn.   Als ich das Buch zugemacht hatte, dachte ich  "Wow ", was für einen Hammer Buch. Ich war ja schon von erste Teil Charade: Bittersüßes Spiel richtig geflasht gewesen, aber auch der zweite Teil ist einfach wunderschön gefühlvoll geschrieben. Während des Lesens war es eine reine Gefühlsachterbahn in einem Moment hatte ich Tränen in den Augen im nächsten musste ich grinsen. Der Schreibstil von Nyrae Dawn ist einfach klasse, man kann sich richtig in die Charaktere hineinversetzen   Für alle die, die noch nichts von Nyrae Dawn gelesen haben probiert es, die Autoren ist für mich ein kleiner Geheimtipp und ich kann sie jedem einfach ans Herzlegen der auf New Adult , mit schweren Thematiken und starken Figuren steht. Ich freue mich schon auf Teil 3 "Masquerade". Fazit: HAMMER!!!!! Eine absolute lesen Empfehlung . Reihe : 1. Charade: Bittersüßes Spiel 2. Facade: Bittersüßes Schweigen 3. Masquerade - Bittersüße Einsamkeit  5 von 5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Jede Menge Drama

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Buecherwurm22

    09. December 2014 um 20:35

    Der erste Teil dieser Reihe ist mein absolutes Lieblingsbuch 2014! Charade - Bittersüßes Spiel kann ich nur empfehlen. Daher war klar, dass ich den nächsten Teil der Autorin auch lesen werde. Allerdings habe ich sehr lange gebraucht, bis ich es endlich gelesen habe. Schade eigentlich, da es doch sehr gut ist, genauso wie das erste. Aber nun habe ich es ja endlich geschafft. Wieder ein mal viel Drama. Beide Hauptfiguren müssen ihr Päckchen, was ziemlich schwer ist, tragen. Beide sind durch ein Ereignis in der Vergangenheit miteinander verbunden. Nur das er davon nix weiß nur sie. Nach und nach erfährt, was dahinter steckt, dann denkst du, du weißt schon alles und dann RUMS kommt noch ein Detail hinterher, mit dem man so garnicht gerechnet hat. Man (Frau) braucht viele Taschentücher. Die Augen bleiben nicht trocken. Man leidet mit den Beiden mit. Es ist abwechselnd aus ihre und seiner Sicht geschrieben, so dass man sich in Beide hineinversetzen kann. Am Ende des Buches dachte ich, ach wäre schön mehr über ihren Bruder zu erfahren und dann entdecke ich, dass es nächstes Jahr ein Buch über ihn gibt. Ich freue mich so darüber. Bin schon sehr gespannt.

    Mehr
  • Klasse Geschichte!

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    buchverliebt

    25. November 2014 um 17:10

    Nachdem mit Charade: Bittersüßes Spiel so gut gefallen hat, lag natürlich die Latte für Facade: Bittersüßes Schweigen besonders hoch. Was mir an beiden Bänden auf jeden Fall sehr gut gefällt ist, dass die Titel perfekt passen. Während Colt & Chey im ersten Band also noch ihre Scharade spielten, versteckt sich Colt's bester Freund Adrian hinter einer Fassade. Ebenso tut es, die Protagonistin dieses Buches, Delaney. Zugegebenermaßen hatte ich nach dem ersten Band nicht das zwingende Bedüfnis Adrians Geschichte kennen zu lernen. Für meine Verhältnisse ist das eher selten, denn oftmals gefallen mir die Protagonisten des ersten Bandes zwar, doch gibt es da immer ein oder zwei Antagonisten, auf deren Geschichte ich so richtig hibbelig bin. Doch mein mangeldes Interesse von Adrian als Antagonist hat schlussendlich wenig mit meiner Begeisterung für ihn als Protagonist zu tun, denn begeistert bin ich auf jeden Fall. In einem Strudel aus Schuldgefühlen, Selbsthass und vergessen wollen zu rotieren ist nicht die schönste Art sein Leben zu fristen und doch tut Adrian genau das. Er ist einer dieser extrem kaputten Charaktere, denen man sein Leiden und seine ausweglose Situation sofort abkauft. Ohne Versprechen zu machen, die er nicht einzuhalten gedenkt und hinter einer Fassade aus Gleichgültigkeit, Witzbold, Chambolzen und mehr, versteckt er, was wirklich in ihm vor geht und das ist alles andere als schön. Im Gegenüber steht Delany. Schnell ist klar, welche Rolle sie in der Geschichte spielt und fast ebenso schnell fand ich sie ein klein bisschen nervig. Ihre ständiges Ringen mit sich selbst, ob sie Adrian ihre Geschichte erzählen soll oder nicht ... doch andererseits macht eben dies die Geschichte aus und ohne ihr hadern und bittersüßes Schweigen wäre Adrian in sich selbst verschwunden und Delany hätte niemals eine solche Entwicklung in ihrem Leben durch gemacht, wie sie es schlussendlich getan hat. Facade ist vor allem sehr düster und eigen. Es schwingt immer eine gewisse Melancholie mit und ist stimmungstechnisch ganz anders als der erste Band. Bewundernswert, wie eine Autorin zwei derart verschiedene Geschichte schreiben kann und doch wird eben dies ihren Charakteren besonders gerecht. Ich war auch begeistert von der "überraschenden Wendung". Gerade als ich dachte, ich wüsste wie es jetzt weiter geht und da käme kein Knall mehr, renne ich quasi mit offenen Augen vor eine massive Wand. Sehr gut durchdacht, sehr interessant, sehr passend! Ich fand diesen zweiten Band nun nicht so hervorragend wie den ersten, was auf jeden Fall ein wenig an Delaney gelegen hat. Manchmal ist mir ihre Art zu naiv gewesen. Doch das ist schon fast meckern auf hohem Niveau, denn Nyrae Dawn hat hiermit wieder eine richtig tolle, andersartige Geschichte geschaffen. Ich bin begeistert und freue mich auf den dritten und letzten Teil.

    Mehr
  • Facade - Bittersüßes Schweigen

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Antika18

    05. October 2014 um 09:54

    Inhalt: Adrian ist nach außen hin ein junger Mann, der nur Party macht, Gras raucht und völlig sinnlos sein Leben fristet. Aber das Alles ist nur eine Fassade, hinter der er sich versteckt. Denn seit Jahren wird er von Schuldgefühlen und Hass auf sich Selbst zerfressen. Aber niemand weiß davon. Und plötzlich tritt Delaney in sein Leben. Eine junge Frau, die ebenso wie er, von Schuldgefühlen geplagt wird. Je näher sich die Beiden kommen, um so mehr kann Adrian sich ihr gegenüber öffnen. Er weiß jedoch nicht, dass ihrer beider Schicksale auf tragische Weise miteinander verknüpft sind. Delany aber weiß es, und je länger sie zögert, es Adrian zu sagen, umso schwieriger wird es für sie. Und doch weiß sie…. Sie darf nicht länger schweigen! Meine Meinung: Je Kapitel wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Adrian und Delaney erzählt. Sehr emotional geschrieben, erfahren wir viel über die Gedanken und Gefühle dieser beiden Protagonisten. Ich habe in jedem Kapitel mit ihnen gelitten und gefühlt. Und zum Ende hin konnte ich nicht anders, als nur noch heulen. Fazit : Diese Geschichte ist wirklich bittersüß und zum Weinen schön!

    Mehr
  • Bittersüßes Schweigen!

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Line1984

    01. September 2014 um 13:00

    Klappentext: Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht. Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist. Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt … Der erste Satz: Letzte Nacht habe ich beschissen geschlafen. Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Teil dieser wundervollen Serie schon verschlungen habe, konnte ich es kaum erwarten mit diesem zweiten Teil zu beginnen. Ich hatte natürlich sehr hohe Erwartungen und nun muss ich sagen das meine Erwartungen noch übertroffen wurden! Adrian versucht verzweifelt mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden. Eine Party nach der anderen feiert er mit wild fremden Leuten, doch auch das lenkt ihn nicht mehr ab. Langsam aber sicher versinkt er immer mehr in seinen Selbsthass. Dies ändert sich schlagartig als Delaney in seinen Leben auftaucht. Es gelingt ihr als einzige hinter seiner Mauer aus Selbsthass zu blicken und so erkennt sie den wahren Adrian und verliebt sich immer mehr in ihn. Doch Adrian weiß nicht das seine Vergangenheit mit der von Delaney verknüpft ist. Denn beide verbindet eine tragische Tragödie die ihr Leben für immer verändert hat! Ich bin immer noch ganz begeistert von diesem Buch! Der Schreibstil der Autorin ist einfach der Wahnsinn. Innerhalb weniger Zeilen ist man schon in den Bann der Geschichte gezogen, ich konnte und wollte nicht mit dem Lesen aufhören. Daher Vorsicht absolute Suchtgefahr! Delaney ist eine unglaublich starke junge Frau, immer versucht sie den anderen alles recht zu machen und gleichzeitig versucht sie verbissen ihre Familie zusammen zuhalten, und das obwohl sie immer wieder abgelehnt wird. Adrian versucht als harter Kerl rüber zukommen, doch sobald man hinter die Fassade blickt weiß man es besser. Auch er ist unglaublich stark und versucht mit einem traumatischen Erlebnis seiner Vergangenheit zurecht zu kommen. Dieser zweite Teil gefiel mir sogar noch besser als der erste. Die Autorin versteht es einfach den Leser mit auf eine Achterbahn der Gefühle mit zunehmen. Während des Lesen bekommt man Gänsehaut und Tränen in den Augen, man kann und will sich der Sog Wirkung des Buches einfach nicht entziehen! Das Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut es ist ein wirklicher Hingucker und hat nun einen ganz besonderen Platz in meinen Bücherregal!! Mein Lieblingszitat: Mein Herz setzt aus. Ich drehe den Autoschlüssel um, ziehe ihn aus der Zündung und renne los. Renne, um Adrian zu finden. Fazit: Mit "Facade - Bittersüßes Schweigen" ist der Autorin ein berührender und mitreißender New Adult Roman gelungen der seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Die perfekte Mischung aus der großen Liebe, ganz viel Spannung, Drama und prickelnder Erotik macht dieses Buch zu etwas ganz besonderen! Macht euch bereit auf eine Achterbahn der Gefühle! Daher gibt es von mir klare 5 von 5 Sternen! Und nun freue ich mich schon wahnsinnig auf den dritten Teil! Die Reihe im Überblick: Charade - Bittersüßes Spiel - Games Trilogie 1 Facade - Bittersüßes Schweigen - Games Trilogie 2 Rezension von Lines Bücherwelt: http://linejasmin.blogspot.de/

    Mehr
  • *Adrian und Delany* Von den Geistern der Vergangenheit gezeichnet...

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    SunnyCassiopeia

    01. September 2014 um 09:51

    Inhalt Adrian hat in der Vergangenheit einen schweren Verlust erleiden müssen, der ihn zu der Person gemacht hat, die er heute ist. Unnahbar, verschlossen, ein Schauspieler, der sein wahres *Ich* versteckt und niemanden zeigt. Adrian hat gelernt, seine Gefühle nicht preis zu geben er ist gut darin... Die Leute halten ihn für ein Herumtreiber, der nichts aus seinem Leben macht, aber stets die Tür für jedermann offen lässt und eine Party nach der anderen schmeißt.... Was niemand weiß ist, das Adrian es nur aus einem Grund tut, um die Stimmen in seinem Kopf für eine kleine Zeit lang verstummen zu lassen...eine kurze Zeit den Schmerz, der in seinem Herzen wohnt, im Rausch zu ersticken.....um sein Dasein, erträglicher zu machen... Delany und ihr Bruder Maddy, sind gerade neu dazu gezogen und haben ebenfalls eine tragische Vergangenheit, die noch immer Präsent ist. Eine Mutter die regelmäßig versucht sich das Leben zu nehmen. Delany versucht für alle um sie herum, wider alles gerade zu biegen. Ein schönes Leben zu schaffen, in der sie alle gemeinsam Frieden finden können und die Schuldgefühle zum schweigen bringen. Aber es kommt anders als erwartet, denn Delany hat nicht damit gerechnet, sich ausgerechnet in Adrian zu verlieben. Ausgerechnet dem jenigen, dem ihr Vater alles genommen hat!! Meine Meinung Ich fand die Geschichte sehr traurig und gefühlvoll. Adrian ist ein starker Charakter und ich liebe seine unnahbare und verschlossene Art, seine Gefühle, die er durch seinen Schalk und seiner gleichgültigen Haltung zu verstecken weiß. Seine Kindheit und alles, was darin vorkam, hat mich schockiert und sehr berührt. Delany ist auch ein guter und liebenswürdiger Charakter, sie passt gut zu Adrian und auch ihr Bruder, der im dritten Teil, seine eigene Geschichte erzählt, war sehr unterhaltsam. Auch die kleinen Szenen, in den Cheyenne und Colt vorkommen, waren gut und natürlich.... Man kann gar nicht so viel erzählen, um nicht zu Spoilern, von daher lasse ich es dabei und kann nur meine Empfehlung weiter geben, das sich der zweite Teil genau so schön lesen lässt, wie der erste. Fazit Zwei Menschen die durch eine Tragödie miteinander verbunden sind, gemeinsame Schuldgefühle und von den Geistern der Vergangenheit heimgesucht werden und verzweifelt versuchen, den damit verbundenen Schmerzen zu ertragen.....Liebe <3

    Mehr
  • Berührend und traurig

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    raven1711

    30. August 2014 um 18:25

    Inhalt: Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht. Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist. Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt …   Meinung: Der zweite Band der New Adult Reihe "The Games" befasst sich mit der Geschichte von Adrian und Delaney. Adrian leidet sehr unter dem Tod seines Neffen Ashton, der vor 4 Jahren von einem Auto überfahren wurde. Adrian gibt sich selber die Schuld für diesen Tod, da er das Kind beaufsichtigt hat und der Kleine vor dem Haus gespielt hat, obwohl seine Mutter, Adrian Schwester, darum gebeten hat, genau dort nicht zu spielen. Adrian versucht, vor seinen Gefühlen davon zu laufen und nimmt Drogen, um den Schmerz zu betäuben. Die 18-jährige Delaney muss einen erneuten Selbstmordversuch ihrer Mutter miterleben. Ihre Mutter ist nie über die Untreue ihres Mannes hinweg gekommen und hat zu Delaney kein gutes Verhältnis. Trotzdem versucht Delaney alles, um ihrer Familie Frieden zu bringen, denn ihr Vater hatte damals den Wagen gefahren, der Ashton getötet hat. Delaney macht sich mit ihrem Bruden auf, Adrian zu finden, um sich bei ihm für die Tragödie zu entschuldigen. Die Geschichte wechselt sich kapitelweise mit den Perspektiven ab. Mal sehen wir Delaneys Sichtweise, dann wieder Adrians. Auch der zweite Band ist gut geschrieben und die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Die traurige Grundgeschichte begleitet einen auch beim Schreibstil, der leise und ein wenig melancholisch daher kommt. Aber diese Stimmung passt einfach zu diesem Buch und ihren Figuren und lässt die Story ehrlich erscheinen. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit den Hauptfiguren aus dem ersten Band Charade.   Fazit: Ein gutes Buch aus dem New Adult Genre, mit einer schweren Thematik und starken Figuren. Die Geschichte ist gut ausgearbeitet, glaubhaft und gefühlvoll. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Dramatisch und mitreißend

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    terii

    Adrian und Delaney haben viel mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick denken könnte. Beide tragen dunkle Geheimnisse mit sich. Adrian geht fast an einem Verlust zu Grunde und Delaney möchte nach einem Unfall, der nicht einmal ihre Schuld war, ein paar Sachen wieder gut machen. Als Laney mit ihrem Bruder Maddox umzieht, trifft sie auf Adrian. Sie findet schnell raus, wer er ist, aber er tappt im Dunklen. Er weiß nur, dass er das Mädchen mit den "Geistern in den Augen" anziehend findet. Und wieder mal darf ich euch eine Rezension vom großartigen Romance-Edition-Verlag präsentieren. "Facade" ist der zweite Teil der sogenannten Games-Reihe. Im ersten Teil lernte man Colt und Cheyenne kennen, der zweite handelt über seinen Freund Adrian und die bis jetzt unbekannte Delaney. Wie schon im ersten Teil werden die Charaktere nicht von schweren Schicksalsschlägen verschont. Zu Beginn bekommt man eine herzzereißende Szene von Adrian mit, wie seine Schwester Angel das Grab ihres vermeintlichen Sohnes Ashton besucht. Ich kann jetzt nicht spoilern, aber die Sache mit Ahston war verdammt traurig. Die Autorin lässt in der zweiten Hälfte des Buches nämlich eine gewaltige Bombe platzen. Das war wirklich fies! Aber auch Delaney macht viel mit. Im ersten Kapitel begeht ihre Mutter schon wieder einen Selbstmordversuch. Laneys Vater sitzt im Gefängnis. Warum kann ich nicht sagen, sonst verrate ich schon wieder viel zu viel. Darum rede ich lieber über die Charaktere. Da das Buch aus 2 Sichten geschrieben würde, bekommt man mit was beide denken. Für meinen Geschmack war Adrian manchmal zu kitschig und der Spitzname von Delaney, Casper, gefiel mir auch nicht so. Gut, er sieht in ihren Augen, dass sie Geheimnise, Geister, hat, aber er nennt sie wirklich deswegen Casper? Ansonsten ist er wirkich toll. Er ist wirklich gebrochen. Der Unfall hat ihn zerstört und er lenkt sich wie man sich denken kann mit Frauen, Alkohol und Gras ab. Adrian schreibt öfters Gedichte und diese fand ich schön. Nicht kitschige Liebesgedichte sondern kurze Texte, die so viel aussagen. Er verbirgt sein wahres Ich hinter einer Fassade, die besonders bei Delaney Risse zeigt. Delaney fand ich auch super, obwohl sie manchmal zu sehr Martyrer war. Sie will alles wieder gut machen, braucht aber lange um zu realisieren, dass das nicht mehr möglich ist. Bei ihr gefiel mir aber besonders gut das Verhältnis zu ihrem Bruder Maddox, Maddy. Die Chemie zwischen den beiden hat mir sehr gut gefallen. Ah, noch kurz ein bisschen was, was mir sehr wichtig ist. Es gibt heiße Sexszenen, aber diese sind nicht so dominant und sehr schön geschrieben. Es gibt genug Plot und es dreht sich nicht nur um Sex. Es geht um Verlust, Liebe und Vergebung. Das Cover gefällt mir sehr gut, obwohl es für das Genre typisch ist. Vielleicht weil man hier mal im Gegensatz zu den anderen Cover auch ein Gesicht zieht ;) Das Buch ist wie erwähnt in 2 Perspektiven geschrieben. Ich empfehle das Buch allen New Adult Fans und auch denjenigen, die das Genre wie ich teilweise nicht ausstehen können. Nyrae Dawn schreibt schöne Liebesgeschichten, bei denen aber oft Trauer herrscht. Da es mir teilweise ein bisschen zu kitschig war, ziehe ich einen halben Punkt ab. Alles andere war wie immer sehr schön. Ich freue mich schon auf Teil 3 "Masquerade" über Delaneys Bruder Maddox und - einer Tattoo-Artistin! Das klingt doch spannend, oder? ;)

    Mehr
    • 2

    Floh

    27. August 2014 um 11:17
  • Buchverlosung zu "Facade: Bittersüßes Schweigen" von Nyrae Dawn

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Romance Edition Verlag

    Bittersüßes Schweigen.. Um mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, versteckt sich Adrian hinter einer Mauer aus Selbsthass, die zu bröckeln beginnt, als Delaney Cross in sein Leben tritt. In ihren Augen erkennt er dieselbe Traurigkeit, die auch ihn seit Jahren quält und die ihn gegen alle Vernunft immer stärker zu ihr hinzieht. Für eine Zukunft ohne Schuld und Reue stellt sich Delaney den Geistern ihrer Vergangenheit. Ihr Weg führt sie zu Adrian Westfall, dessen Leben auf tragische Weise mit ihrem verbunden ist. Als aus einem kleinen Flirt mehr wird und tiefe Gefühle erwachen, wird Delaney klar, dass sie Adrian die Wahrheit sagen muss. Und zwar bevor sich das Schicksal für ihr bittersüßes Schweigen rächt … Leseprobe PDF FACADE: Bittersüßes Schweigen, der zweite Teil der THE GAMES TRILOGIE von Nyrae Dawn Zur Autorin ©Nyrae Dawn Das Schreiben zählte schon immer zu Nyrae Dawns Leidenschaften. Es gab Zeiten in ihrem Leben, in denen sie diesen Traum nicht aktiv verfolgen konnte, dennoch fand sie stets zum Geschichtenerzählen zurück.Über Teenager zu schreiben, gefällt ihr besonders gut. Diesem Alter haftet etwas Frisches und Verspieltes an, das die Autorin mit Vorliebe näher erforscht. Ihr Ehemann behauptet, sie wolle bloß nicht erwachsen werden, doch ihrer Meinung nach ist das nichts Schlimmes, und zum Glück denkt er genauso.Geschichten, die sich auf die Entwicklung der Charaktere konzentrieren, mag Nyrae besonders. Sie liebt es, mit den Figuren auf emotionale Reisen zu gehen, egal, ob beim Schreiben oder beim Lesen. Und ja: Sie ist durch und durch eine Romantikerin und stolz darauf.Nyrae lebt im sonnigen Südkalifornien zusammen mit ihrem Mann – der ihre Knie immer noch weich werden lässt – und ihren beiden fantastischen Kindern. Wenn sie ihre Zeit nicht mit der Familie verbringt, trifft man sie ganz bestimmt mit einem Buch in der Hand oder vor ihrem Laptop beim Schreiben einer neuen Geschichte. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir vergeben für die Buchverlosung nun  5 Rezensionsexemplare in Print. Wir würden uns über eine Rezension innerhalb von 4-5 Wochen nach Erhalt sehr freuen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber für dieses Buch interessieren, legen wir ein 6. Buch drauf. Beantwortet uns folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf :-) Wie findet ihr die Leseprobe, euer Eindruck zählt! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 70
  • Eine Fortsetzung die zu überzeugen weiß und unerwartet überrascht.

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Kati87

    20. August 2014 um 10:27

    Inhalt: Adrian hat in seinem Leben schon viel Mist gebaut. Doch nichts davon wiegt so schwer, wie das was er seiner Schwester angetan hat. Doch auch er weiß mit diesem Verlust nur schwer umzugehen und deswegen vertraut er sich niemandem an, selbst seinem besten Freund Colt nicht. Auch Delaney hat es alles andere als einfach. Sie versucht ihre zerrissene Familie irgendwie zusammen zu halten. Doch ihre Mutter macht ihr das nicht gerade leicht und auch ihr Bruder scheint in diesem Punkt keine Hilfe zu sein. Können sich Adrian und Delaney gegenseitig helfen ihre Probleme in den Griff zu bekommen? Oder wird Delaney alles zerstören was sie versucht zu retten? Meinung:  Schreibstil: Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der Sicht von Adrian und Delaney. Wie nicht anders zu erwarten, ist der Schreibstil toll und das Buch lässt sich sehr schnell lesen. Meinung: Für mich war nach "Charade" klar, dass ich auch diesen Band lesen muss. Einfach weil die Autorin sich noch was einfallen lässt, als der ganze andere Kram aus der Mehrzahl der Adult-Bücher. Wo man kaum noch unterscheiden kann, weil sich fast jedes Buch inhaltlich gleicht. Wer also in diesem Bereich Ausnahmen sucht, ist hier richtig. Adrian (oh sie fängt mal mit dem Protagonisten an... ja ich dachte mir ich bin mal offen für Veränderungen^^) hat mich schon im ersten Band interessiert, doch erst in "Facade" wird klar wie viel mehr in diesem Charakter steckt. Er überrascht und das nicht nur einmal! Es gab zwar Situationen wo ich mich schwer in ihn hineinversetzen konnte, aber das klärte sich fast sofort auf und ich hab das Verhalten dann auch verstehen können. Also nichts mit "Der dramatisiert doch über!"... Adrian hat dieses Buch einfach bereichert und die Momente zwischen ihm und Delaney waren einfach toll. Was mich ein klein wenig gestört hat, diese Ghetto-Sprache. Es gibt einfach Momente wo es für mich nicht passt, aber da kann ich keinen Abzug in der Bewertung geben, denn es passt zu Adrian. Delaney hat mir als Charakter eigentlich gefallen, wäre da nicht dieses eine Geheimnis was sie mit sich herumschleppt und das sie so lange darauf wartet endlich Tacheles zu reden. Aber kann man ihr wirklich einen Vorwurf deswegen machen? Irgendwie nicht, denn wer weiß ob wir am Ende da wären wo wir sind, wenn sie einfach schon früher etwas gesagt hätte. (Ja ich weiß... mein Gott was quatscht ich wieder ein Kauderwelsch, aber ich will Euch ja nicht spoilern.) Auf jeden Fall ist auch sie ein gezeichneter Charakter und was sie durch ihre Mutter hat erleben müssen, will man sich gar nicht vorstellen. Tja, Nebencharaktere hielten sich auch bei diesem Band in Grenzen. Es gab Cheyenne und Colt, die ich auch unbedingt wieder sehen wollte. Ich liebe die beiden einfach. Ansonsten hatten wir Maddox, Delaneys Bruder, der etwas öfter vorkam. Dennoch war dieser Charakter etwas undurchsichtig. Ich habe nicht wirklich verstehen können, wieso er sich so viele Vorwürfe macht, was das Zerwürfnis seiner Familie angeht. Doch um ihn wird es im dritten Teil der "Games-Serie" gehen, daher bin ich gespannt. Denn für mich bietet die Situation um Maddox dann nichts neues, weil man seine Schatten aus der Vergangenheit schon kennt. Ansonsten gab es keine weiteren Charaktere sie heraus gestochen sind. Was mich doch sehr überrascht hat, war die Tatsache, dass mit Seite 29 schon die Bombe platzt und man über so gut wie alles bescheid weiß. Was sollen also noch für Überraschungen kommen? Eine Große kann ich Euch sagen und die hab selbst ich vorher nicht kommen sehen. Ich war einfach baff so kurz vor Ende, als alles noch einmal über den Haufen geworfen wurde.  An sich ist die Geschichte ohne große Vorkenntnisse wohl leicht verständlich, ich würde trotzdem jedem raten "Charade" vorher zu lesen, denn es gibt kleine Rückblenden, die man sonst nicht verstehen würde. Ich freu mich jetzt einfach sehr auf den dritten Band und kann Euch die Reihe nur ans Herz legen. Fazit: Mir wurde während des Lesens zu keiner Zeit langweilig und ich sehe die Autorin mittlerweile schon als kleinen Geheimtipp im dem großen Adult-Dschungel.

    Mehr
  • Rezension zu "Facade - Bittersüßes Schweigen" von Nyrae Dawn

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Danny

    18. August 2014 um 16:50

    Als sie sich zu mir umdreht und mich ansieht, verzehnfacht sich das Gefühl in meiner Brust. Es ist, als würde sie ihr Herz in der Hand tragen, und es ist zerbrochen. Sie hält es mir entgegen, und zeigt mir all die kleinen Stücke. Vielleicht ist es auch mein Herz, das sie hält. Ich weiß es nicht. Alles, was ich weiß, ist, dass sie traurig aussieht. Als könnte sie meine Gefühle lesen und wüsste, dass ich ein Wrack bin. Es tut gut, jemanden zu haben, der es erkennt, der wirklich versteht, was in mir vorgeht, und zugleich will ich es verbergen, weil ich die Vorstellung, jemand könnte davon wissen, nicht ertragen. Als Adrian und Delaney sich das erste Mal begegnen, verbindet die beiden weitaus mehr, als sich Adrian jemals vorstellen könnte. Um ein Unrecht wiedergutzumachen, dass sie nicht begangen hat, für das sie sich aber verantwortlich fühlt, sucht Delaney nach Adrian Westfall. Dieser versteckt sich hinter einer Maske aus Unbekümmertheit, Oberflächlichkeit und Selbsthass, um seine Schuldgefühle zu verbergen und sich nicht seiner Vergangenhiet stellen zu müssen. Als jedoch aus einem kleinen Flirt mehr wird und sich Liebe zwischen den beiden entwickelt, wird Delaney klar, dass sie Adrian früher oder später die Wahrheit über sich sagen muss. Doch was ist, wenn diese Wahrheit alles zerstören kann, was zwischen ihnen entstanden ist? Wenn diese Wahrheit Adrian zerstören könnte? *** "Facade - Bittersüßes Schweigen" ist der zweite Band aus der New Adult-Reihe der amerikanischen Autorin Nyrae Dawn und erzählt eine emotionale und aufrührende Geschichte zweier junger Menschen, die grausame Verluste erlebt haben und die Last einer Schuld mit sich herumtragen, die nicht die ihre ist. Nyrae Dawn erzählt hier keine actionreiche Geschichte. Für sie liegt der Schwerpunkt auf den Gefühle der beiden Protagonisten Adrian und Delaney, die sie unter Verwendung einer schon poetisch anmutenden Sprache dem Leser erzählt. Es ist eine ruhige, aber auch aufwühlenden Geschichte voller trauriger aber auch schöner Momente. Einmal angefangen lässt einen das Buch so schnell nicht wieder los. Man darf gespannt auf den dritten Band sein, der sich Delaneys Bruder Maddox widmen wird.

    Mehr
  • Einfach nur Wow und bitte mehr!!!!!

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    ZauberFeder

    Ein Buch welches mich mit tiefen Emotionen zurück lässt. Vorne weg ich habe den ersten Teil nicht gelesen, wusste also nicht auf was ich mich wirklich ein lasse. Protagonisten: Da ich die Personen aus dem ersten Teil nicht kannte, hoffte ich das diese mir dennoch sehr schnell vertraut werden. Ich bin ehrlich überrascht das dies dann so schnell ging. Die Characktere sind weder oberflächig noch nur kurz angerissen. Es spiegeln sich so viele Emotionen wieder, das ich oftmals mehr als nur meine Emotionen runter schlucken musste. Sie wirken echt und lebendig, was sleten sit bei solchen Romanen. Story: Der Beginn der Story hat mich ehrlich gesagt etwas geschockt. Das Thema um welches es geht sit so vielschichtig. Shculdgefühle und Slebsthass sind wohl die am wichtigsten, welche rüber kommen sollen. Beide Hauptprota haben eine schwere Vergangenheit hinter sich und bekommen ihr leben aufgrund äußerer und familiäörer Umstände nicht wirklich auf die Bahn. Es wird sehr gut dargestellt welchen Rattenschwanz dies mit sich zieht. Nicht nur die Beiden sind davon betroffen, sondern auch die Leute mit denen sie zu tun haben. Sowohl Delaney als auch Adrian kämpfen mit den Schatten ihrer Vergangenheit und gleichzeitig auch mit dem leben, welches sie Beide als Muss interpretiren. Emotionen treiben die Beiden zu Mitteln die sie doch eigentlich nicht wollen. Gänsehaut pur. Cover und Gestaltung: Die Erzählperspektiven werden klar getrennt. Das Cover ist für mcih eines der besten der letzten Zeit. Es strahlt ebenfalls wie die geschichte so viel Emotion aus. Fazit: Von diesem Buch bin ich einfach nur begeistert. Bisher ahbe cih mcih immer um dieses Genre herumgemogelt, ich war immer irgendwie misstrauisch ob dies das Richtige für mich ist. Und ich msus sagen Ja ab sofort werde ich es öfters lesen udn habe mir auch schon den Vorgänger bestellt. EIn muss für jeden der Emotionen mag und auch nicht vor schwierigen Themen unterkriegen lässt.

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr ergreifendes Buch

    Facade: Bittersüßes Schweigen

    Rush-to-Alice

    31. July 2014 um 13:45

    Facade knüpft an Adrian an beschreibt eine sehr tragische und herzzerreißende Geschichte. Auch dieses Buch ist aus zwei Seizen geschrieben und richtig Spannung wird erst zu Ende hin aufgebaut. Es lohnt sich das Buch zu lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks