Nyrae Dawn Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(15)
(10)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Masquerade - Bittersüße Einsamkeit“ von Nyrae Dawn

Um ihre folgenschwere Kindheit hinter sich zu lassen, versucht die Tattookünstlerin Bee Malone, in Brenton eine neue Existenz aufzubauen. Ihr mühsam errungenes Gleichgewicht gerät gefährlich ins Schwanken, als ihr Maddox begegnet. Der stille Kerl bringt Licht in ihre Dunkelheit und obwohl sie gegen ihre Gefühle kämpft, sucht sie immer wieder seine Nähe. Maddox Cross hat genug von all den Dramen in seinem Leben und beschließt, in Brenton neu anzufangen. Als er die undurchschaubare Bee kennenlernt, spürt er sofort eine starke Verbindung zwischen ihnen, der er auf den Grund gehen möchte. Womit er nicht gerechnet hat, sind die Schatten der Vergangenheit, die Bee in ihre bittersüße Einsamkeit zwingen und nun auch Maddox ins Dunkel zu ziehen drohen …

Eine tiefgründige Geschichte, die ein gelungener Abschluss der Trilogie darstellt und den anderen beiden Büchern in nichts nachsteht.

— Tru1307

Nyrae Dawn überzeugt auch mit dem 3. Teil. Auch wenn ich diesen schwächer fand als die ersten beiden ist es dennoch ein tolles Buch.

— bockzilla

<3 <3 <3 mit sooo viel Gefühl

— Steffi2402

Traumhaft und herzergreifend ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ★ ★ ★ ★ ★

— SeattleRakete

Ach war das mal wieder schön! Ich liebe die Bücher von Nyrae Dawn!

— Buecherwurm22

*Sehr gefühlvoll geschrieben....Vergangenheitsbewältigung, die Suche nach sich selbst, Verzeihen und Vergeben können. einfach mal los lassen

— SunnyCassiopeia

Eine Gefühlvolle Geschichte die aufzeigt das man nur selbst einen Weg finden kann sich den inneren Dämonen zu stellen...

— Solara300

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Palace

An sich hat mir das Buch sehr gefallen, aber leider fehlte für mich im 1. und 2. Drittel etwas.

vanillag0re

Sommernächte

Ein fesselnder Schreibstil, ungewöhnliche Wendungen, knisternde Erotik, ergeben ein tolles Debüt.

Losnl

Fair Game - Alexandria & Tristan

Ein typischer NA-Roman für zwischendurch

SylviaRietschel

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Eine unterhaltsame, erschreckende und informative Biografie über ein gesellschaftliches Tubathema.

SusanD

Wilde Umarmung

Wieder einmal einfach nur ein gelungenes Buch von Nalini Singh. Seid Jahren lese und genieße ich ihre Serien um die Gestaltswandler

Astrid_Wirger

All for You - Sehnsucht

Ein super schönes Buch, welches man als Liebesgeschichten-Fan echt lieben kann. Ich freue mich auf die weiteren Teile der Reihe.

afterreadbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Tru1307

    14. January 2016 um 21:42

    Nach Charade und Facade ist Masquerade nun der Abschluss einer Trilogie von Nyrae Dawn, die mich bereits über zwei Bücher begeistern konnte. Bei den ersten beiden Büchern habe ich es genossen, wie tiefgründig die Charaktere sind, und wenn auch auf den ersten Blick gar nicht viel an Handlung passiert, verändert sich ganz viel in der Gefühlswelt der Charaktere. Solche Bücher liebe ich und mit Masquerade wollte ich nun endlich wissen, wie die Trilogie endet, nachdem ich die ersten beiden Bücher praktisch verschlungen habe. In Charade lernte man Cheyenne und Colt kennen und lieben, in Facade folgten Delaney und Adrian, die mich mit ihrem schweren Schicksal begeisterten. Nun also geht es um Bee und Maddox, den Bruder von Delaney, und auch diese beiden haben eine Menge zu überwinden, bevor sie die Maskerade beenden und sie selbst sein können. Bee ist eine Tattookünstlerin, die sich gerade den Traum vom eigenen Studio erfüllt hat. Ihr Leben verlief nicht geradlinig, sondern gab ihr mehrfach so richtig einen mit. Sie hat iren Weg verloren und weiß nicht mehr, wer sie ist. Maddox ist durch ein Geheimnis, das er über mehrere Jahre bewahrt hat und für das er schuldig fühlt, in einem Gefühlsgefängnis, aus dem er nicht mehr herauskommt. Er kann keine Freundlichkeit annehmen, weil er denkt, er hat sie nicht verdient. Und dann treffen diese beiden gebrochenen Seelen aufeinander und kommen sich nach und nach näher. Nyrae Dawn hat es wieder geschafft, mich mit diesem Buch zu begeistern. Die beiden Hauptfiguren sind authentisch und was mich besonders freut, ist, dass es Schicksale sind, die man sich auch so vorstellen kann. Völlig nah am Leben. Das gilt nicht nur für Masquerade, sondern auch für die beiden Vorgänger. Eben aus diesen trifft man auch die Hauptfiguren wieder, was mich ebenfalls sehr gefreut hat. Ich finde es schön, noch einmal einen Blick auf deren Leben werfen zu können und zu erfahren, wie sie sich weiterentwickelt haben, ob die Entwicklung aus den vorherigen Büchern tatsächlich Bestand hatte. Selten hat mich eine Trilogie so begeistert. Schade, dass ich nun alle Bücher gelesen habe und ich mich damit von den tollen Figuren, der einfühlsamen Sprache und den wunderschön geschriebenen Szenen verabschieden muss. Ich hoffe, bald gibt es wieder Neues von Nyrae Dawn. Fazit: Mit Masquerade schließt sich nun (leider) der Kreis und viel zu schnell war das Buch durch. Bees und Maddox' Schicksale habe mich berührt und die Geschichte besonders gemacht. Ich hoffe, es gibt bald Nachschub von der Autorin. Die Trilogie bekommt eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • ...Wenn aus einer Masquerade Liebe wird <3...

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Steffi2402

    21. March 2015 um 14:26

    Wer hätte gedacht,das aus einem einfachen One-Night-Stand so viel Mehr werden kann!? ...Maddox und Bee jedenfalls nicht! Auch hier haben Beide schon sehr viel erleben müssen. Keiner will sich Jemanden öffnen und darüber sprechen. Und auch wenn sie es nicht mit Worten tun,sind sich Bee und Maddox sehr schnell,sehr nahe. Aber es muss wieder sehr viel herzergreifendes passieren,bis Beide es merken und sich eingestehen. Besonders gefiel mir die Geschichten zu ihren Tattoss <3 Ich bin so froh,das auch Maddox und Bee,die Liebe ihres Lebens gefunden haben,sie haben es verdient!

    Mehr
  • traumhaft und herzergreifend ★ ★ ★ ★ ★ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    SeattleRakete

    20. March 2015 um 09:50

    Rezension Nyrae Dawn - Masquerade Oh mein Gott... Mit jedem teil wird die reihe besser. Ich liebte maddox und bee von anfang an. Wieder steht die vergangenheit im vordergrund, die beide teile verarbeiten müssen. Toll ist es auch, die protas aus den ersten beiden teilen gastauftritte hatten. Man merkt, dass nyare es liebt über teenager zu schreiben. Ihr schreibstil ist flüssig und süchtigmachend. Einmal angefangen kann man schwer wieder aufhören ❤ Schade das dies der letzte teil der games reihe war.  Herzergreifend und liebevoll ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ★ ★ ★ ★ ★ 

    Mehr
  • Masquerade: Bittersüße Einsamkeit

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    claudia_techow

    19. March 2015 um 10:39

    Als Bee nach Brenton kommt hat sie nur einen Traum : Ihr eigenes Tattoostudio. Diesen efüllt sie sich auch und um dieses zu feiern geht sie in einen Club. Dort lernt sie den attraktiven Maddox kennen. Sie haben beide eine Nacht zusammen und gehen beide auch davon aus das es bei dieser einen Nacht bleibt, so ganz ohne Verpflichtungen. Aber da wissen beide noch nicht wo Maddox sich beworben hat um Tattoowierer zu werden :) Bee und Maddox sind zwei tolle Protagonisten. Beide haben in ihrer Vergangenheit Mist erlebt und beiden große Probleme mit Vertrauen aber gegenseitig verstehen sie sich so gut und ergänzen sich auch. Die Storyline ist wie bei den anderen beiden Teilen der Games Serie auch perfekt. Man ist regelrecht gefesselt und und kann es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil trägt dazu natürlich viel bei und Nyrae Dawn schafft es auch hier wieder die Leser zubegeistern. Volle Sternenanzahl für Masquerade!! und absolut lesenswert!!!

    Mehr
  • Leserunde zu "Masquerade: Bittersüße Einsamkeit" von Nyrae Dawn

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Romance Edition Verlag

    Wo Dunkelheit ist, ist auch Licht Masquerade: Bittersüßes Einsamkeit, der dritte Teil der THE GAMES TRILOGIE von Nyrae Dawn Bewerbt euch jetzt zur Leserunde und lernt Bee & Maddox kennen. Finden sie den Weg aus der Einsamkeit? Um ihre folgenschwere Kindheit hinter sich zu lassen, versucht die Tattookünstlerin Bee Malone, in Brenton eine neue Existenz aufzubauen. Ihr mühsam errungenes Gleichgewicht gerät gefährlich ins Schwanken, als ihr Maddox begegnet. Der stille Kerl bringt Licht in ihre Dunkelheit und obwohl sie gegen ihre Gefühle kämpft, sucht sie immer wieder seine Nähe. Maddox Cross hat genug von all den Dramen in seinem Leben und beschließt, in Brenton neu anzufangen. Als er die undurchschaubare Bee kennenlernt, spürt er sofort eine starke Verbindung zwischen ihnen, der er auf den Grund gehen möchte. Womit er nicht gerechnet hat, sind die Schatten der Vergangenheit, die Bee in ihre bittersüße Einsamkeit zwingen und nun auch Maddox ins Dunkel zu ziehen drohen …Leseprobe Pdf zum Download Zur Autorin ©Nyrae Dawn Das Schreiben zählte schon immer zu Nyrae Dawns Leidenschaften. Es gab Zeiten in ihrem Leben, in denen sie diesen Traum nicht aktiv verfolgen konnte, dennoch fand sie stets zum Geschichtenerzählen zurück.Über Teenager zu schreiben, gefällt ihr besonders gut. Diesem Alter haftet etwas Frisches und Verspieltes an, das die Autorin mit Vorliebe näher erforscht. Ihr Ehemann behauptet, sie wolle bloß nicht erwachsen werden, doch ihrer Meinung nach ist das nichts Schlimmes, und zum Glück denkt er genauso.Geschichten, die sich auf die Entwicklung der Charaktere konzentrieren, mag Nyrae besonders. Sie liebt es, mit den Figuren auf emotionale Reisen zu gehen, egal, ob beim Schreiben oder beim Lesen. Und ja: Sie ist durch und durch eine Romantikerin und stolz darauf.Nyrae lebt im sonnigen Südkalifornien zusammen mit ihrem Mann – der ihre Knie immer noch weich werden lässt – und ihren beiden fantastischen Kindern. Wenn sie ihre Zeit nicht mit der Familie verbringt, trifft man sie ganz bestimmt mit einem Buch in der Hand oder vor ihrem Laptop beim Schreiben einer neuen Geschichte. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir suchen nun mindestens 5 interessierte Leser, die Lust haben, das Buch in Print als Rezensionsexemplar*, gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber melden, vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu. Aufgabe zur Bewerbung: Euer Eindruck zur Leseprobe interessiert uns! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen einen Guten Rutsch ins Jahr 2015! Viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition * Bei einer Leserunde ist die Beteiligung in den Leseabschnitten und das anschließende rezensieren des Buches verpflichetend

    Mehr
    • 64
  • sehr überzeugend

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Manja82

    09. March 2015 um 13:43

    Kurzbeschreibung Um ihre folgenschwere Kindheit hinter sich zu lassen, versucht die Tattookünstlerin Bee Malone, in Brenton eine neue Existenz aufzubauen. Ihr mühsam errungenes Gleichgewicht gerät gefährlich ins Schwanken, als ihr Maddox begegnet. Der stille Kerl bringt Licht in ihre Dunkelheit und obwohl sie gegen ihre Gefühle kämpft, sucht sie immer wieder seine Nähe. Maddox Cross hat genug von all den Dramen in seinem Leben und beschließt, in Brenton neu anzufangen. Als er die undurchschaubare Bee kennenlernt, spürt er sofort eine starke Verbindung zwischen ihnen, der er auf den Grund gehen möchte. Womit er nicht gerechnet hat, sind die Schatten der Vergangenheit, die Bee in ihre bittersüße Einsamkeit zwingen und nun auch Maddox ins Dunkel zu ziehen drohen … (Quelle: Romance Edition) Meine Meinung Bee Malone hat einen Entschluss gefasst. Sie möchte ihre schwere Kindheit hinter sich lassen und sich in Brenton eine neue Existenz aufbauen, als Tattookünstlerin. Doch ihr Vorhaben gerät sehr ins Wanken als sie in einem Club Maddox Cross kennenlernt. Zwischen den beiden knistert es gewaltig und sie erleben eine gemeinsame Nacht miteinander. Dabei soll es eigentlich auch bleiben, doch das Schicksal hat etwas anderes mit den beiden vor. Kann die Liebe am Ende die Vergangenheit besiegen? Der Roman „Masquerade: Bittersüße Einsamkeit“ stammt von der Autorin Nyrae Dawn. Es ist der 3. Teil einer Trilogie, kann aber ohne Vorwissen der beiden anderen Teil gelesen werden. Die Protagonisten sind jeweils verschieden, ich persönlich kenne auch nur den ersten Teil und hatte keinerlei Probleme mit dem Einstieg. Die Protagonisten sind wirklich sehr gut dargestellt. Bee heißt eigentlich Leila und ist 21 Jahre alt. Sie möchte sich als Tattookünstlerin eine neue Existenz in Brenton aufbauen. Ihre Kindheit war sehr schwer, diese möchte sie vergessen. Nach außen hin scheint Bee tough, mit einer harten Schale. Sie lässt niemanden an sich heran. Doch im Inneren ist sie verletzlich und sensibel. Maddox möchte in Brenton ebenfalls neu anfangen. Was Frauen angeht ist er eher ein Einzelgänger, One Night Stands sind bei ihm an der Tagesordnung. Die jeweilige Partnerin nur kein zweites Mal sehen ist seine Devise. Doch Maddox kann auch anders. Er ist ein fürsorglicher Bruder und hat das Herz am richtigen Fleck. Neben den Protagonisten sind auch noch weitere Charaktere vorhanden, unter anderem auch die jeweiligen Charaktere der Vorgängerbände. Auch sie sind sehr gut ausgearbeitet und vorstellbar. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker leicht zu lesen. Nyrae Dawn schafft es mühelos den Leser in die Gefühlswelt ihrer Protagonisten zu entführen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Maddox und Bee. So lernt man als Leser beide sehr gut kennen und hat einen tollen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Die Handlung ist herzergreifend und auch tragisch. Die Dramatik kommt gut zum Tragen. Es gibt Schicksalsschläge aber auch Liebe und Romantik. Sie bewegt und berührt, man fühlt mit den Protagonisten mit, kann sich in sie hineinversetzen. Zwischen Bee und Maddox knistert es gewaltig. Diese Szenen sind gut ins Geschehen integriert, haben mit gut gefallen. Zum Ende hin zieht die Handlung nochmals merklich an. Das Ende selbst ist sehr schön und passt zur Gesamthandlung. Es geht unter die Haut, bewegt und bleibt noch einige Zeit im Gedächtnis haften. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Masquerade: Bittersüße Einsamkeit“ von Nyrae Dawn ist ein überzeugender Roman, der den Leser bewegt. Authentische Charaktere, der flüssig lesbare lockere Stil der Autorin und eine Handlung, die dramatisch ist aber auch Romantik und Liebe aufweist, haben mich hier mehr als begeistert. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Bittersüß wie immer

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Buecherwurm22

    01. March 2015 um 16:26

    Vorab: Als ich den 2. Teil (Facade: Bittersüßes Schweigen) las, dachte ich am Ende: oh wie gern würde ich eine Story über den Bruder lesen! Und tata...da ist es! Ich habe mich schon sehr auf die Veröffentlichung gefreut und sofort vorbestellt. Zum Inhalt: Um ihre folgenschwere Kindheit hinter sich zu lassen, versucht die Tattookünstlerin Bee Malone, in Brenton eine neue Existenz aufzubauen. Ihr mühsam errungenes Gleichgewicht gerät gefährlich ins Schwanken, als ihr Maddox begegnet. Der stille Kerl bringt Licht in ihre Dunkelheit und obwohl sie gegen ihre Gefühle kämpft, sucht sie immer wieder seine Nähe. Maddox Cross hat genug von all den Dramen in seinem Leben und beschließt, in Brenton neu anzufangen. Als er die undurchschaubare Bee kennenlernt, spürt er sofort eine starke Verbindung zwischen ihnen, der er auf den Grund gehen möchte. Womit er nicht gerechnet hat, sind die Schatten der Vergangenheit, die Bree in ihre bittersüße Einsamkeit zwingen und nun auch Maddox ins Dunkel zu ziehen drohen … Zum Buch: Broschiert: 250 Seiten (es hat aber 259 Seiten!!!) , Verlag: Romance Edition; Auflage: 1 (25. Januar 2015) Meine Meinung: Bittersüß wie immer! Auf dem Klappentext steht, dass Maddox versucht den Gefühlen zwischen ihm und Bee auf dem Grund zu gehen, aber ich finde, dass es Bee ist, die dem mehr hinterher geht als Maddox. Er hält sich mehr zurück. Bee ist diejenige, die mehr auf ihn zugeht, aber am Ende doch diejenige ist, die ihr Geheimnis bis zum Schluss bewahrt. Ich habe das Buch verschlungen. Es ging mir allerdings so ein bisschen die Wiederholungen auf den Sender, was in der Vergangenheit passiert ist und in den Büchern davor. Da ich das schon kannte, habe ich dies meistens übersprungen! In diesem Buch trifft man die anderen Charakteren von Teil 1 und 2 wieder. Fazit: Bittersüße Geschichte! Ich liebe die Bücher von Nyrae Dawn. Ich hoffe da kommt noch mehr!!!

    Mehr
  • Gemeinsam einsam

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    terii

    22. February 2015 um 12:52

    Fremde Stadt, eigenes Tattoo-Studio: Die junge Bee möchte ein neues Leben als Tättowiererin in der Stadt Brenton beginnen. In Brenton kennt sie niemand und das ist gut so, denn sie möchte nicht, dass jemand von ihrer Vergangenheit erfährt. Maddox hatte kein leichtes Leben und seine Vergangenheit holt ihn in letzter Zeit oft ein. Seine Schwester mag in der Stadt vielleicht mit ihrem Freund Adrian glücklich sein - er ist es allerdings nicht. Darum will er sich zumindest bei dem neuen Tattoostudio bewerben. Dort erwartet ihn Bee, die Frau, mit der er nur eine Nacht zuvor einen One-Night-Stand hatte ... Ich habe schon die letzten zwei Bücher von Nyrae Dawn gelesen, da war es natürlich sofort klar, dass ich auch Band 3 und den Abschluss der "The Games"-Trilogie lesen muss. Das Buch - die ganze Reihe - gefällt mir, da es tiefgründiger und nachollziehbarer ist, als die anderen NA-Bücher. Es gibt Drama, aber das hält sich an Grenzen. Und ganz wichtig: Ich kann die Zuneigung der Charaktere vollkommen verstehen. Maddox ist ein kleiner Bad-Boy, aber er ist dann auch wieder liebevoll und behandelt Bee gut. Bad-Boy ja, Arschloch nein ;) An Bee gefällt mir, dass sie Tätowiererin ist. In Büchern kommt so etwas viel zu selten vor, obwohl es ja heutzutage viele Frauen in diesem Beruf gibt. Ich finde ohnehin außergewöhnliche Berufe super. Studenten in NA-Büchern werden ja schon fast langweilig! Bee's macht kein großes Geheimnis um das, was ihr als Kind passiert ist und nein, es ist kein Missbrauch gewesen. Als Leser erfährt man am Anfang, was ihr ungefähr passiert ist und dann Stück für Stück mehr. Bee ist ziemlich taff, obwohl sie auch ihre schwachen Momente hat, bei denen ihr Maddox süß zur Seite steht ;) Maddox - Maddy ;) - kennt man schon aus Band 2, denn er ist Delaneys Bruder. Sein dunkles Geheimnis ist also auch schon näher beleuchtet worden. Er ist wie gesagt ein kleiner Bad-Boy, aber kein Arschloch. Es  ist ganz witzig, wie die beiden aufeinandertreffen, denn sie haben gleich in den ersten Kapitel einen One-Night-Stand und Maddox trifft sich kein zweites Mal mit einer Frauen. Tja, blöd, dass er Bee auch als Boss haben will ... Das einzige, was ich zu bemängeln habe, war das Ende. Das war zu schnell Friede-Freude-Eierkuchen und hat das Buch ein bisschen ruiniert. Das Cover gefällt mir von allen leider am schlechtesten. Mir hätte es besser gefallen, wenn man auch das Gesicht von der Frau sieht, wie bei den anderen 2 Cover-Paaren. Die Games-Trilogie von Nyrae Dawn ist sehr schöne New-Adult Lektüre. Ich würde aber raten mit Band 1 zu beginnen, damit man manche Zusammenhänge besser versteht. Bei diesem Band muss man zumindest Band 2 gelesen haben .. Wegen dem Ende muss ich leider ein bisschen was abziehen, aber es sind immerhin noch 4,5 Herzen! ;)

    Mehr
  • Zwei einsame Menschen auf der Suche nach sich Selbst und der Liebe

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    katze-kitty

    18. February 2015 um 14:26

    Bee hat viel aus der Vergangenheit zu verarbeiten und ist ein Aussenseiter. Trotzdem hat sie es geschafft sich mit einem eigenen Tatoostudio eine Existenz aufzubauen. Eines Abends lernt sie Maddox kennen, dessen Traum es ist auch Tatookünstler zu werden. Auch Maddox ist ein Einzelgänger und hat auch viele Schwierigkeiten und Probleme aus der Vergangenheit, die er mit sich rumschleppt.Als Bee ihm anbietet, bei ihr im Studio zu lernen kommen die zwei sich immer näher. Aber beide haben Angst vor Nähe und vor der Liebe. Werden sie trotzdem zueinander finden ? Masquerade ist der Abschlussband einer Trilogie von Nyrae Dawn. Es handelt sich aber um eine in sich geschlossene Geschichte und ist somit auch alleine lesbar. Ich persönlich kannte vorher keinen Teil der Serie, was mich nicht gestört hat, sondern nur neugierig gemacht hat auf die Geschichte von Maddox´Schwester. Die Nebencharaktere Laney und Adrian waren mir nämlich sehr sympathisch und ich würde gerne mehr über die beiden erfahren. Nun aber zu den Hauptprotagonisten: Maddox- gutaussehend, aber total in sich gekehrt. Er gibt sich die Schuld an vielem, obwohl er gar nichts dafür kann. Bee- auf der Suche nach ihrem wahren Ich, unfähig Liebe zu verstehen. Sie hat Vergangenes noch nicht verarbeitet. Die Beiden passen eigentlich sehr gut zueinander, denn jeder nimmt den Anderen so wie er ist und hinterfragt nicht ständig irgendetwas. Leider haben beide Angst vor Nähe, Liebe und Verletzungen. Beide Charaktere sind vielschichtig und detailliert beschrieben. Die Story an sich ist sehr emotionsgeladen und hat mich berührt.  Es wird als Ich-Erzählung abwechselnd aus Maddox´ und dann aus Bee´s Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. So weiß man als Leser immer was derjenige gerade fühlt. Ein Liebesroman voll problembehaftender Protagonisten auf dem Weg zu sich selbst und zueinander! Mir hat Masquerade gut gefallen !

    Mehr
  • *Zwei Suchende die sich ähnlicher kaum sein könnten*

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    SunnyCassiopeia

    18. February 2015 um 10:28

    Inhalt Maddox hat bereits in jungen Jahren lernen müssen, was Verlust und Lügen bedeuten und das man durchs Schweigen viel Last auf sich bürden kann. Eine selbstmordgefährdete Mutter, ein Mörder als Vater und eine Schwester, die so sensibel und zart ist, das die Angst das ihr etwas geschehen könnte, ihm beinahe den Atem nimmt. Er ist nicht der Held, den seine Schwester in ihm sieht, sondern nur noch ein Schatten seiner selbst...er lebt Tag ein Tag aus, ohne wirklich am Leben teilzunehmen...Gefühle sind ihm Fremd geworden, sein Herz in Stein gehüllt und Nähe kann er kaum ertragen, außer wenn er seinen sexuellen verlangen nach kommt... Bis er auf Bee stößt, gab es für Maddox immer nur eine Frau, für eine Nacht, ohne Verpflichtungen, Gefühle oder anderes kompliziertes Zeug...Einfach nur *Sex* , der Spaß für den kleinen Moment....mehr nicht... Aber Bree ist anders, als andere Frauen...sie versteht ihn, kann sich in seine Gedanken hineinversetzen und weiß wie Maddox tickt... Immer mehr taucht sie in seine Gedankenwelt ein und Maddox gibt ohne es zu wollen, immer mehr von sich Preis. Bee jedoch schweigt und droht in ihrer Vergangenheit zu ertrinken....Was steckt hinter ihrer Masquerade? Meine Meinung Eine sehr emotional und gefühlvolle Geschichte. Bree und Maddox sind sich sehr ähnlich und schleppen beide viel mit sich herum. Jeder versucht das beste aus seinem Leben und seiner Vergangenheit zu machen. Bei den Beiden geht es schnell zur Sache, sie wissen was sie wollen und vor allem,, was sie *nicht* wollen... Brees Vergangenheit ist sehr speziell und makaber....Die Gefühle der Beiden und Ihr Leid, die Schuldgefühle, werden dem Leser sehr gut vermittelt...und wer die beiden mag wird nicht enttäuscht sein, doch läuft alles wirklich nur um Bree und Maddox ohne viel Einfluss von Außen. Es passiert nicht sehr viel....Was mir gefallen hat war, das auch Cheyenne und Maddox Schwester mit Aiden in der Handlung aufgetaucht sind und mit einbezogen wurden.... Es geht *heiß* her....knistert und an Begehren fehlt es gewiss nicht....ein starker und verschlossener Maddox und Bree, eine coole Braut, die sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen lässt...Man hat auch viel zu lachen :-) Fazit Ein All Age Roman, mit viel Liebe, Familiengeheimnissen, Vergangenheitsbewältigung und Freundschaft

    Mehr
  • Wenn ein Augenblick Dein Leben verändert...

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Solara300

    12. February 2015 um 15:42

    Kurzbeschreibung Bee Malone ist mit ihren 21 Jahren nach Brenton gezogen um dort ein Tattoo Studio zu eröffnen. Sie freut sich auf ihren selbst gewählten Neuanfang und will so ihre alten Dämonen hinter sich lassen. Aber noch bevor sie ihren Laden eröffnet begegnet sie abends Maddox Cross in einem Club der sie berührt. Für einen unverbindlichen Abend lassen sich die zwei aufeinander ein und schneller als es beiden lieb ist sehen sie sich wieder... Cover Das Cover sieht mit den zwei liebenden vorne darauf toll aus und stellt für mich Bee und Maddox da. Der Titel passt sehr gut zum Inhalt und rundet das ganze harmonisch ab. Charaktere Bee (Leila) Malone ist 21 Jahre und hat eine schwere Vergangenheit und schleppt die inneren Dämonen mit sich rum. Einzig das Tätowieren ist Balsam für ihre Seele und dort fühlt sich Bee wie sie selbst. Sie kann taff sein und ist innerlich sehr verletzt und hat deshalb eine harte Schale um sich herum aufgebaut. Maddox Cross hatte genügend Dramen in seinem Leben und versucht den Einzelgänger zu mimen jedenfalls wenn es um die Frauenwelt geht. Für ihn ist ein One Night Stand optimal denn er möchte keine Frau ein zweites Mal sehen oder mit ihr schlafen. Er ist ein überfürsorglicher Bruder, hat aber das Herz auf dem rechten Fleck. Auch wenn er sich Schuld aufgeladen hat die er nicht verursacht hat.   Schreibstil Die Autorin Nyrae Dawn hat einen tollen flüssigen Schreibstil der mich von der ersten Seite an in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten mitgenommen hat. Die Perspektivwechsel der beiden und ihre Gefühle sind toll beschrieben und man weiß was der eine über den anderen denkt. Und dann die innere Zerrissenheit und was dahinter steckt ist sehr gefühlvoll beschrieben. Meinung Wenn ein Augenblick Dein Leben verändert... Dann sind wir bei Bee (Leila) Malone angekommen die nichts sehnlicher sich wünscht als einen Neuanfang. Bee ist 21 Jahre und für ihr junges Alter sehr selbstständig was zum Teil auch an ihrer Vergangenheit sich widerspiegelt. Denn Bee wurde ein Opfer in ihren jungen Jahren als Kind. Sie wurde entführt und aus ihrer heilen Familie in eine andere entführt. Trotz allem hat sie etwas gefunden in ihrem Leben das sie innerlich liebt und das ist das Tätowieren. Mit ihrem Traum einem neuen Namen in einer neuen Stadt wie Brenton ein Tattoo Studio zu eröffnen ist für Bee ein Geschenk. Aber noch bevor ihr Laden eröffnet begegnet sie dem gutaussehenden und geheimnisvollen Maddox Cross der nicht nur abweisend ist sondern sie anzieht. Bee lässt sich auf eine Nacht ein und beide müssen feststellen dass sie mehr als nur eine Nacht miteinander teilen. Denn Maddox liebt es wie Bee zu tätowieren und wünscht sich nichts mehr als eine Ausbildung. Aber genau die scheint ihm verwehrt als er die neue Chefin des Tattoo Studios entdeckt in Form von Bee. Und beide stellen fest das sie eine tiefgreifende Vergangenheit haben die sie bis ins hier und heute verfolgt und müssen sich die Frage stellen sind sie bereit für einen Neuanfang denn sie gemeinsam beschreiten wollen.... Fazit Sehr empfehlenswert und Gefühlvoll. Ich persönlich konnte die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen. 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Ein perfektes Ende für diese Trilogie

    Masquerade - Bittersüße Einsamkeit

    Fenja1987

    Bee Malone durch eine schwere Kindheit gezeichnet hat sich fest vorgenommen sich in Brenton eine neue Existenz als Tattookünstlerin aufzubauen und nicht mehr zurückzuschauen. Allerdings gerät ihr mühsam errungenes Gleichgewicht gefährlich ins Schwanken, als sie in einem Club Maddox begegnet. Während für Beide ein One Night Stand, eigentlich wirklich nur ein One Night Stand ist, scheint das Schicksal andere Pläne zu haben. Denn plötzlich steht der stille Kerl, der ihr ungefragt nicht mehr aus dem Kopf geht, wieder vor ihr. Maddox Cross hat genug von all den Dramen in seinem Leben und beschließt ebenfalls neu anzufangen. Als er erneut auf die undurchschaubare Bee trifft spürt er sofort Verbindung zwischen ihnen, der er auf den Grund gehen möchte. Womit er nicht gerechnet hat, ist das er sich verlieben könnte. Doch ist diese Liebe am Ende wirklich stark genug um die Geister der Vergangenheit zu besiegen?... Hier ist er also, der letzte Band der „The Games Trilogie“. Wie auch die ersten beiden Bände hat die Autorin auch hier wieder eine sehr romantische, tiefgehende und komplexe Liebesgeschichte geschrieben, wie ich sie nicht oft gelesen habe. Ich würde sogar soweit gehen und sagen „Masquerade“ ist letztendlich mein Favorit aus der Reihe. Um ehrlich zu sein kann ich gar nicht genau sagen was jetzt noch besser war oder vielleicht auch nicht, denn alle Bücher waren für sich genommen jedes Mal ein Highlight. Doch glaube ich war es mit unter der Hintergrund von Bee, ihre Vergangenheit der diese Geschichte zu etwas besonderen macht. Damit andere Leser auch noch herausfinden können was ich meine, werde ich nichts weiter verraten. Genau wie Maddox Lebensgeschichte, die der Leser ja schon zum Teil schon aus „Facade“ kennt, hat auch die Lebensgeschichte von Bee sie maßgeblich geprägt und sie zu der gemacht die sie ist: Willensstark, aber auch in sich gekehrt und fortwährend auf der Suche nach Schutz und sich selbst. Ja und was Maddox betrifft, hat er es für mich sogar geschafft Colt von der Favoritenposition zu verdrängen. Ihn muss man einfach gern haben, auch gerade deswegen, weil er sich wohl mit am meisten Vorwürfe macht, was in der Vergangenheit alles passiert ist, obwohl er doch eigentlich nichts dafür kann. Er würde alles für seine Familie tun, insbesondere für seine Schwester. Er versucht bis zum Schluss alles damit seine Mutter wieder mit ihr spricht. Für mich als Leser passten die Beiden deshalb auf anhieb sehr gut zusammen. Sie verstehen sich sprichwörtlich blind. Man hofft und bangt mit den Beiden, wünscht ihnen alles Glück der Welt und begleitet sie dabei wie sie sich Stück für Stück in einander verlieben und sich gegenseitig dabei helfen mit ihrer Vergangenheit abzuschließen. Fazit: „Masquerade: Bittersüße Einsamkeit“ ist der perfekte Abschluss einer mitreißenden Trilogie. Von mir gibt es mit vergnügen wieder 5 von 5 Sterne. Reihenfolge der Bücher: 01. Charade: Bittersüßes Spiel 02. Facade: Bittersüßes Schweigen 03. Masquerade: Bittersüße Einsamkeit

    Mehr
    • 6

    parden

    22. January 2015 um 10:30
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks