O. Westin

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von O. Westin

O. Westin lebt in Großbritannien und arbeitet als IT-Spezialist. Seit 2013 hat er mit dem Twitter-Account @MicroSFF über 3.000 kurze Science Fiction veröffentlicht. Mehr als 74.000 Accounts haben seine Tweets abonniert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von O. Westin

Cover des Buches Micro Science Fiction (ISBN: 9783944543802)

Micro Science Fiction

 (1)
Erschienen am 21.06.2019

Neue Rezensionen zu O. Westin

Cover des Buches Micro Science Fiction (ISBN: 9783944543802)J

Rezension zu "Micro Science Fiction" von O. Westin

Science Fiction auf den Punkt gebracht
Jennifer_Bihrvor 5 Monaten

Die Menschen wurden ersetzt - von Robotern die WiFi-Hotspots bereitstellen und von den Nudes wissen, die man verschickt hat.

Später rufen die Aliens an und fragen, ob wir mit raus spielen wollen.

Viele weitere solcher prägnanten Mikro-, oder im Deutschen auch Kürzestgeschichten sind in dem Buch “Micro Science Fiction” von O. Westin zu finden, das durch den mikrotext Verlag 2022 im Deutschen veröffentlicht wird.

Eine knackige Kurzgeschichte folgt auf die andere, ohne jemals die Pointe vermissen zu lassen und nicht zumindest einem beim Lesen ein kleines Schmunzeln auf die Lippen zu zaubern. Es werden die Übernahme von Aliens durchgespielt, das Zusammenleben mit Robotern beschrieben und die Schwäche des menschlichen Fleisches thematisiert - all das, während ein Roboter von einer Gesangskarriere träumt und ein Einhorn die Welt verflucht.

Dabei besticht jede einzelne der Geschichten mit ihrer Kreativität, die mich beim Lesen förmlich dazu gezwungen hat mir vorzustellen, wie es zu den einzelnen Situationen oder gewieften Schlagabtäuschen gekommen ist. Wieso ist beispielsweise die Menschheit untergegangen, während das alte Nokia 3310 noch existiert und dabei noch achtzig Prozent Akku hat? Wieso behaupten die Aliens, alle retten zu wollen, um doch nur die Tintenfische mitzunehmen?

Jedes einzelne dieser prägnanten Häppchen regt die Vorstellung verspielt an und sorgt dafür, das man schnell seinen eigenen Roman im Kopf durchspielt. Am liebsten hätte ich meinen “You are a Star”-Kulli gegriffen und selbst ein paar Zeilen zu Papier gebracht.

Weil die Geschichten so kurz sind - tatsächlich sind die einzelnen Kurzgeschichten nie mehr als acht Zeilen lang - ist es ein tolles Buch, wenn man kurz einen kreativen Kick benötigt, Unterwegs ist oder man kurz vor dem Schlafen gehen noch etwas gelesen haben möchte, um schöne Träume zu haben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks