ONE Mob Psycho 100 1

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mob Psycho 100 1“ von ONE

Exorzisten-Alarm!

Denn mit MOB PSYCHO 100 erscheint endlich die irrwitzige neue Serie des Autors von ONE PUNCH MAN auf Deutsch!
Shigeo Kageyama – genannt Mob – ist ein ziemlich seltsamer und schüchterner Teenager, der noch dazu übersinnliche Fähigkeiten besitzt.
Als Praktikant eines stadtbekannten Exorzisten darf er seinem Chef regelmäßig aus der Patsche helfen und trifft so auf die seltsamsten Geister, die den Menschen das Leben zur Hölle machen. Er würde gerne ein normales Leben führen – doch Hausarrest, Taschengeldabzug für Uri-Geller-Löffel-Verbiegen™ und allein der Anblick seines Schwarms bringen seine Emotionen zum Brodeln. Und wenn sein inneres Emo-Meter überkocht und die "100" übersteigt, geschieht Schreckliches...

Stöbern in Comic

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Ästhetische Hommage an eine starke Frau. Wunderschöne Farben, tolle Zeichnungen nur ein paar Kleinigkeiten störten mich.

katzenminze

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Illustrationen sind ein Meisterwerk, auch wenn die Handlung etwas langatmig ist

Skyline-Of-Books

Sherlock 1

Die Serie "Sherlock" in Manga form. Ein muss für jeden Fan.

Mica

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Brilliant gemacht und wie bereits beim ersten Graphic Novel phantastisch visuell umgesetzt. Eine rundum gelungene Fortsetzung.

DrWarthrop

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Toll gemachte Graphic Nove mit viel Liebe zum Detaill ... ich würde aber für die komplette Story jedem auch den Roman empfehlen

Inge78

Stephen King – Der Dunkle Turm. Band 15

4,5 ☆ und absolut lesens-/sehenswert. Für Fans des Dunklen Turm und für alle, die gern Graphic Novels lesen.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Story - Nicht mein Zeichenstil!

    Mob Psycho 100 1

    Sirene

    20. November 2017 um 11:59

    Mob ist ein übermächtiger Protagonist, der seine Kraft als nichts besonderes wahrnimmt und seiner Meinung nach sind andere "banale" Dinge wie, ein netter Mensch sein, sich mit Mädchen unterhalten zu können und glücklich sein, wichtiger. Sein besonderes Denken, unglaublichen Kräfte und emotionsloses Wesen bringt damit einige humorvolle Szenen zustande, dazu noch seine Situation als Praktikant eines Exorzisten und wir haben ein paar spannende Klienten. Letztendlich ist Mob ein Teenager, der einfach normal sein möchte mit Freundin und dem drum herum. Der Spaßfaktor ist hier ziemlich groß und es geht hier auch allein um den Spaß und flachen Humor, dabei ist die Hintergrundgeschichte im ersten Teil noch schwach und es ist ein Manga, den ich Fans von Humor und Action empfehlen kann. Mir ist noch positiv aufgefallen, dass es hier kein Schwarz-Weiß gibt. Bösewichte sind nicht gleich böse und es werden somit verschiedene Sichtweisen in die Geschichte mit eingebracht. Was mir leider nicht gefallen hat ist der Zeichenstil. Da ich jemand bin, der es einfach hübsch braucht, konnte mich der flache Zeichenstil, der recht mager ausfällt, nicht ansprechen. Die Story spricht mich an und ist witzig, daher werde ich es weiter verfolgen, auch wenn der Stil der Zeichnungen nicht meins ist und ich hoffe mit den nächsten Bänden, dass es an Tiefe gewinnt und eine klare Handlung bekommt. Auf jeden Fall bin ich gespannt, ob Mob es schafft seinen Platz in der Welt zu finden! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks