Octavio Paz

 3.9 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Suche nach einer Mitte, Im Lichte Indiens und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Octavio Paz

Octavio Paz wurde am 31.3.1914 in Mexiko-Stadt geboren. Die Familie Paz ist indianischer und spanischer Abstammung. Der Großvater galt als herausragende Figur des mexikanischen Liberalismus, und der Vater war Mitarbeiter des Sozialrevolutionärs Zapata. Mit 17 war er Mitbegründer einer literarischen Zeitschrift und begann gleichzeitig zu publizieren. Im Laufe der Zeit erschienen zahlreiche Zeitschriften unter seiner Leitung. Nach seinem Jura- und Philosophiestudium arbeitete als Lehrer und engagierte sich politisch. 1944/45 hielt er sich als Guggenheim-Stipendiat in San Francisco und New York auf. 1946 trat er in den Auswärtigen Dienst Mexikos ein und wurde nach Paris entsandt. Hier begegnete er André Breton und arbeitete an surrealistischen Publikationen mit. 1962 wurde er zum Botschafter in Neu-Delhi ernannt. Dieses Amt legte er 1968 aus Protest gegen das Massaker an demonstrierenden Studenten in Mexiko-Stadt nieder. Ab dieser Zeit lehrte als Gastprofessor in den USA. Im Jahr 1971 kehrte er nach Mexiko zurück, wo er, unterbrochen von Lehrtätigkeiten an nordamerikanischen Universitäten, bis zu seinem Tod am 19. April 1998 lebte. In seinem berühmtesten Essay Das Labyrinth der Einsamkeit analysiert er den Komplex verschiedener Kulturen in Lateinamerika. Sein Gesamtwerk wurde 1990 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Octavio Paz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Suche nach einer Mitte (ISBN:9783518110089)

Suche nach einer Mitte

 (3)
Erschienen am 01.12.1990
Cover des Buches Im Lichte Indiens (ISBN:9783518240526)

Im Lichte Indiens

 (2)
Erschienen am 24.08.2016
Cover des Buches Das fünfarmige Delta (ISBN:9783518411612)

Das fünfarmige Delta

 (1)
Erschienen am 25.06.2000
Cover des Buches Itinerarium (ISBN:9783518407646)

Itinerarium

 (1)
Erschienen am 16.04.1996
Cover des Buches Das Labyrinth der Einsamkeit (ISBN:9783518241073)

Das Labyrinth der Einsamkeit

 (1)
Erschienen am 21.03.2017
Cover des Buches Liebesgedichte (ISBN:9783458353591)

Liebesgedichte

 (0)
Erschienen am 21.08.2011
Cover des Buches Zwiesprache (ISBN:9783518112908)

Zwiesprache

 (0)
Erschienen am 24.07.1984

Neue Rezensionen zu Octavio Paz

Neu

Rezension zu "The Double Flame: Love and Eroticism" von Octavio Paz

Zwei Flammen zum öfters Lesen
GhilaPanvor 5 Jahren

Es brauchte für mich einen zweiten Anlauf, bis ich das Buch schließlich zu Ende gelesen habe. Denke, das lag weniger an der Qualität des Buches als an mir selbst. Geschrieben in sehr bildreichem lyrischem Englisch war es für mich nicht leicht zu verstehen und mein Wörterbuch schmiegte sich treuherzig an die 'Doppelte Flamme' - gottseidank ohne zu verbrennen. Auch verlangt dieses Spätwerk des Literaturnobelpreisträgers Octavio Paz die Bereitschaft den Begriff 'Liebe' einer unromantischen Reflexion zu unterziehen und sich einzugestehen, dass Formen und Ausdruck davon  in den verschiedenen Epochen der Geschichte wandelbar sind. Insofern regt dieses Buch, obwohl nicht psychologisch pointiert, eine Auseinandersetzung mit der eigenen Liebesfähigkeit an und der Leser stellt sich die Frage nach ihrer gesellschaftlichen Bedingtheit.

'The Double Flame' ist ein wichtiges Buch, eines, das ich gerne zweimal und öfters lese.

Kommentieren0
77
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks