Octavio Paz The Double Flame: Love and Eroticism

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Double Flame: Love and Eroticism“ von Octavio Paz

Poetisch geschriebene Annäherung an verschiedene Erscheinungsformen von Liebe und Erotik im historischn Kontext

— GhilaPan
GhilaPan
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwei Flammen zum öfters Lesen

    The Double Flame: Love and Eroticism
    GhilaPan

    GhilaPan

    02. November 2014 um 13:25

    Es brauchte für mich einen zweiten Anlauf, bis ich das Buch schließlich zu Ende gelesen habe. Denke, das lag weniger an der Qualität des Buches als an mir selbst. Geschrieben in sehr bildreichem lyrischem Englisch war es für mich nicht leicht zu verstehen und mein Wörterbuch schmiegte sich treuherzig an die 'Doppelte Flamme' - gottseidank ohne zu verbrennen. Auch verlangt dieses Spätwerk des Literaturnobelpreisträgers Octavio Paz die Bereitschaft den Begriff 'Liebe' einer unromantischen Reflexion zu unterziehen und sich einzugestehen, dass Formen und Ausdruck davon  in den verschiedenen Epochen der Geschichte wandelbar sind. Insofern regt dieses Buch, obwohl nicht psychologisch pointiert, eine Auseinandersetzung mit der eigenen Liebesfähigkeit an und der Leser stellt sich die Frage nach ihrer gesellschaftlichen Bedingtheit. 'The Double Flame' ist ein wichtiges Buch, eines, das ich gerne zweimal und öfters lese.

    Mehr