Sehnsuchtsdichtung zur Durchlichtung

Sehnsuchtsdichtung zur Durchlichtung
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sehnsuchtsdichtung zur Durchlichtung"

In jungen Jahren war ich stark von romantischen und somit nicht nur von vernünftigen
Bedürfnissen angetrieben. Ich wollte einfach Lebendigkeit, Poesie der Innerlichkeit mit wissenschaftlichem
Geist vereinen. So drängte es mich jahrelang zum dichterischen Ausdruck.
Die seelische, spirituelle Seite des Geheimnisses des Menschseins ist nicht einfach nur mit
üblicher Alltagslogik zu fassen.
Den Versuch Poesie und Wissenschaft in einem Band überzeugend und gelungen schriftlich
zu vereinigen gab ich auf. Die für die Anwendung bei sich selbst bedeutsamen psychologischen
Ideen arbeitete ich zu einem gesonderten Buch aus. Dessen Titel ist „Psychotherapie-
Menü à la carte“.
Die idealistische und somit zum Teil gefährliche Dichtung fand ihren Ausdruck in Reimen,
wie sie in diesem Buch vorliegen. Aber wenn man den Maßstab zu hoch steckt, kann man
sich versteigen. Die üblichen gesellschaftlichen Umstände sind eher für Egozentriker passend.
Wer ernsthaft spirituell über seine Identifikation mit dem Ich hinaus wachsen will, der
kann leichter von anderen ausgenutzt werden.
Eine alte schwäbische Weisheit lautet: Gutmütigkeit ist ein Stück zur Liedrigkeit. Oft wird
dies in dem Sinne falsch verstanden, dass der Gute selbst ja Schlechtes an sich hätte. Es
meint aber, dass der unbedingt gut handeln Wollende, mit seinem entgegenkommenden
Verhalten ja die anderen geradezu verleitet, es auszunutzen und somit der Schlechtigkeit
Vorschub geleistet wird.
Wer meint immer gut sein zu müssen, der fordert sich selbst viel ab und lässt sich von
anderen ein übergroßes Maß abfordern. Das kann psychisch und körperlich zu den verschiedensten
Überforderungskonflikten führen. Trotz dieser kritischen Anmerkungen stehe
ich weiterhin dazu, dass man sich bemühen sollte, die Willenskraft zu trainieren. Möge die
von mir immer wieder ausgesponnene dichterische Utopie so weit wie möglich für eine gute
Bewusstseinsentwicklung und zur Annäherung an das Wohl aller Wesen genutzt werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746741918
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Spiralbindung
Umfang:128 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:12.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks