Offenes Kulturhaus Oberösterreich Höhenrausch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höhenrausch“ von Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Ein spektakuläres Kunstprojekt über den Dächern der Kulturhauptstadt 2009. Auf den Schau- und Tiefenrausch folgt mit Höhenrausch der letzte Teil der Trilogie: Nach den Schaufenstern und Stollen werden nunmehr die Dächer im Zentrum von Linz bespielt. Publikum und KünstlerInnen verlassen den sicheren Boden, um auf Hochplateaus und Gebäuden außergewöhnliche Orte zu erkunden. Ein abenteuerlicher Parcours, von zwei internationalen Künstlerarchitekten gestaltet und von RieplRiepl Architekten umgesetzt, dient als Verbindung zwischen den exponierten Stationen und ist wie ein ausgeklügeltes Wegesystem angelegt, mit Holzstegen, Plateaus, Brücken und Durchgängen. Neben spektakulären Großprojekten gibt es auch kleine, fast „unsichtbare“ Interventionen, wie die Luftqualität messenden Tauben. Das OK ist Teil dieses Parcours und beherbergt gleichzeitig das „Himmelsmuseum". Die Publikation dokumentiert die Arbeiten der lokalen und internationalen KünstlerInnen fotografisch. Mit Arbeiten von Christian Hasucha (Deutschland), Ricardo Jacinto (Portugal), Beatriz da Costa (USA), Inger Lise Hansen (Norwegen), Ku Shih-Yung (Taiwan), u. a.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen