Alle Bücher von Ogger

OggerOgger Kauf dir einen Kaiser die Geschichte der Fugger, Droemer, 400 Seiten, Bilder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ogger Kauf dir einen Kaiser die Geschichte der Fugger, Droemer, 400 Seiten, Bilder

Neue Rezensionen zu Ogger

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
abas avatar

Die Moral ist die Supermacht des 21. Jahrhunderts

Habt ihr manchmal den Eindruck, dass die eigenen Verhaltens- und Lebensweisen von allen Seiten kritisiert, beurteilt und überwacht werden? Habt ihr häufiger das Gefühl, im Supermarkt nicht mehr alles nur nach Lust und Laune kaufen zu dürfen, weil ihr nicht ganz sicher sein könnt, ob die Produktion der Lebensmittel mit rechten Dingen zugeht? Meldet sich euer schlechtes Gewissen im Alltag immer öfter? Dann könnte es möglich sein, dass ihr Opfer der Diktatur der Moral seid. Aber ist Moral nicht doch etwas Gutes? 

Der Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor Günter Ogger analysiert in seinem Buch "Die Diktatur der Moral" die Macht der neuen Moral und überrascht mit interessanten und brisanten Thesen über die zunehmende Moralisierung unserer Gesellschaft.

Zum Inhalt
Erfolge wurden früher gefeiert und bewundert. Heute werden sie hinterfragt. Niemand soll sich mehr einen ungerechtfertigten Vorteil verschaffen dürfen. Moral geht vor Geld und Macht. Das ist neu in unserer Gesellschaft. Doch was ist das für eine Moral, die im 21. Jahrhundert alles andere dominiert? Die Konzerne wie Daimler, Deutsche Bank oder Siemens zwingt, Milliarden für die Einhaltung ethischer Prinzipien auszugeben? Die unser aller Leben verändert: unsere Sprache, unser Verhalten, unsere Wertvorstellungen?
Wir erregen uns über Steuerbetrug, falsche Doktortitel, Korruption, Diskriminierung und nehmen gleichgültig hin, dass die Moralisierung unserepersönliche Freiheit einschränkt. Unterm Vorwand, Moral und Sicherheit zu garantieren, setzen die Staaten modernste Überwachungstechnik ein. Dient die Moral am Ende nur der Kontrolle der Bürger?
Anhand einer Fülle von Beispielen zeigt Günter Ogger auf, wo sich die neue Moral überall entfaltet und welche Folgen das hat. Wer steht auf der Gewinner-, wer auf der Verliererseite? Welche neuen Spannungslinien entstehen dadurch in der Gesellschaft? Wie verändern sich die Machtverhältnisse?


Blogger aufgepasst!
Bis zum 31.05. habt ihr die Möglichkeit, bei der Bloggerparade zu diesem interessanten Buch mitzumachen. Alles zu dieser Aktion könnt ihr hier nachlesen.

Noch mehr erfahren? Hier geht's zur Leseprobe!

Zum Autor
Günter Ogger, geboren 1941, Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor, war lange Redakteur bei "Capital".
Diverse Veröffentlichungen, u. a.: "Kauf dir einen Kaiser. Die Geschichte der Fugger", "Nieten in Nadelstreifen. Deutschlands Manager im Zwielicht", "Der Börsenschwindel: wie Aktionäre und Anleger für dumm verkauft werden", "Die Ego-AG: Überleben in der Betrügerwirtschaft", "Die Abgestellten. Ein Nachruf auf den festen Arbeitsplatz".

"Die Diktatur der Moral" ist ein Thema, dass für viel Gesprächsstoff sorgt, weshalb wir mit euch eine ganze Woche über dieses Thema sprechen und mit euch in unserer Diskussionswoche Meinungen, Erfahrungen und Gedanken austauchen möchten!
Von Montag bis Donnerstag werden wir euch dazu jeweils eine Frage stellen, über die ihr euch im entsprechenden Unterthema austauschen könnt. Und zur Krönung des Ganzen steht uns Günter Ogger am 22.05. während eines Fragefreitages zur Verfügung!

Unter allen, die sich an unserer Diskussionsrunde und am Fragefreitag beteiligen, verlosen wir zusammen mit dtv 15 Exemplare von "Die Diktatur der Moral". Für die Beantwortung der Diskussionsfragen habt ihr bis zum 25. Mai 2015 Zeit.

Und wer mehr über Günter Ogger und die Hintergründe zu "Die Diktatur der Moral" erfahren möchte, darf das Special zum Buch nicht verpassen.

Ich freue mich sehr auf einen interessanten Austausch mit euch und wünsche auch viel Glück bei der Verlosung!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks