Ohji Hiroi Kyoko Karasuma, Band 1

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kyoko Karasuma, Band 1“ von Ohji Hiroi

Mordopfer mit Hörnern auf der Stirn, die Gesichter verschwundener Kinder in schwarzen Nebeln, böse Geister, die von Menschen Besitz ergreifen... Im Asakusa-Viertel in Tokyo in einer gar nicht allzu fernen Zukunft geschehen seltsame Dinge. Diesen auf die Spur zu kommen, ohne unnötige Aufregung in der Bevölkerung zu verursachen, ist Aufgabe der "Abteilung Sicherheit" des Asakusa Police Departments. Das Ermittlerteam unter der Leitung des abgeklärten Mitamura ermittelt mit ganz eigenen Methoden - und besonders die erst 16-jährige Kyoko Karasuma leistet ganze Arbeit bei der Aufklärung der mysteriösen Fälle.

Stöbern in Comic

Streitsam

Richtig streiten lernen mit wundervollen Zeichnungen. Informativ und unterhaltsam!

Raine

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kyoko Karasuma, Band 1" von Ohji Hiroi

    Kyoko Karasuma, Band 1

    Mo

    15. May 2008 um 09:34

    Kyoko Karasuma ist 16 Jahre alt und gehört zu einer Spezialabteilung der Polizei, die im Tokioter Stadtteil Asakusa, ungewöhnlichen Verbrechen nachgeht. Die Verbrechen werden meistens von „Abnormitäten“ begangen, also Wesen, die normalerweise gar nicht existieren dürften und viel mehr in eine Horrorgeschichte oder Sagenwelt passen würden. Meistens jedoch kämpft Kyoko gegen Wesen namens "Oni", Dämonen, die sich durch ein Horn auf der Stirn auszeichnen, für Chaos und Zerstörung sorgen und auch gerne Menschen verspeisen. Zur Abteilung Sicherheit des Asakusa Police Department gehören neben Kyoko auch ihr Chef Kozo Mitamura, der Uniabgänger und Schreibtischhengst Shoichi Ise sowie der einäugige Draufgänger Raymond Kumano. Obwohl die Abteilung viele Fälle löst, hat sie kein gutes Ansehen, weil die Regierung die Existenz der „Abnormitäten“ nicht anerkennt und die Erfolge der Abteilung totschweigt und unterdrückt. Aber auch Kyoko Karasuma selbst verfügt über ungewöhnliche Fähigkeiten, die eventuell abnorm sein könnten. Im Allgemeinen weist dieser Manga eine sehr gute Story auf, die vortrefflich durch die Zeichnungen von Yusuke Kozaki unterstützt wird. Hauptsächlich würde ich auch sagen, dass sich dieser Manga eher an eine männliche Leserschaft richtet. Fazit: ein super empfehlenswerter Manga, der an Spannung nicht verliert und einen exzellenten Zeichenstil vorweisen kann - thumbs up!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks