Olaf Giermann Power-Workshops: Freistellen in Photoshop - Video-Training

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Power-Workshops: Freistellen in Photoshop - Video-Training“ von Olaf Giermann

Auswahlen treffen und Masken für Korrekturen oder Freisteller anlegen sind das A und O im Arbeitsalltag jedes anspruchsvollen Fotografen und kreativen Bildbearbeiters. In diesem Video-Training zeigt Ihnen Olaf Giermann - strukturiert und wie immer "State of the Art" - wie Sie mit Auswahl und Maskierung selbst die größten Bildbearbeitungsprobleme in den Griff bekommen. Von der einfachen Schnellauswahl bis hin zu professionellen Methoden finden Sie hier alles, was Sie im kreativen Alltag für die Fotooptimierung und Fotomontage benötigen. Ob Sie bei einer aufwändigen Bildoptimierung selektiv Bildteil für Bildteil optimieren oder ob Sie eine realistische Fotomontage erstellen möchten - hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, wobei Photoshop Ihnen helfen kann und wo Sie um aufwändige Handarbeit bzw. fortgeschrittene Auswahltechniken nicht herumkommen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Power-Workshops: Freistellen in Photoshop - Video-Training" von Olaf Giermann

    Power-Workshops: Freistellen in Photoshop - Video-Training
    sascha_basmer

    sascha_basmer

    12. December 2011 um 11:54

    Olaf Giermann, der schon fast eine Zweitwohnung in Graz mieten könnte, weil er so häufig dort ist um ein Videotraining aufzuzeichnen, ist nahezu ein Garant für ein gutes Videotraining. Daher ist es für mich schon fast eine Pflicht, dass ich mir das Video2brain "Freistellen in Photoshop" aus der Serie "Power-Workshops" zugelegt habe. Wenn man seine Bilder selber bearbeitet, kann man sich kaum davor drücken, Bildelemente für lokale Korrekturen freizustellen. Dass dies zum Teil nervenraubend und mühsam sein kann, weiß jeder, der sich schon mal daran versucht hat die wilde Mähne eines Models vor einer Windmaschine freizustellen um den Hintergrund zu ersetzen. Dass es für das freistellen verschiedene Wege gibt, ist sicherlich jedem bekannt, doch welche Art der Freistellung wann Sinn macht und ob es überhaupt erforderlich ist, etwas präzise freizustellen, zeigt Olaf Giermann in seinem Videotraining äußerst eindrucksvoll. Wer Olaf einmal Live erlebt hat, weiß, dass er sein Wissen nicht trocken runterrasselt, sondern Spaß an dem hat was er tut. Das merkt man auch in seinen Videos. Der Mann mag seinen Job und hat auch kein Problem damit, wenn er sich mal verklickt. Dann gibt es einen lustigen kleinen Kommentar und weiter geht's... Im ersten der drei Kapitel, befasst sich Olaf mit den Grundlagen, die man kennen sollte, um später die richtige Wahl der Freistellmethode zu treffen. Prinzipiell kann man dieses Kapitel als Crash-Kurs des Freistellens bezeichnen. Man lernt was, aber in die Tiefe geht es hier noch nicht. Darum hat Olaf sich das zweite Kapitel einfallen lassen. In diesem geht es neben den unterschiedlichen Werkzeugen wie der Zeichenstift oder die vielen Auswahl-Werkzeuge, auch um das Erstellen von Ebenenmasken und den Möglichkeiten die man mit diesen nondestruktiven Freistellmethoden hat. Auch um die Füllmethoden, die einem so manche lästige Freistellarbeit sparen, macht Olaf keinen Bogen und erklärt anhand von praktischen Beispielen, wie welche Methode wirkt und wann man diese effizient nutzen kann. Das dritte Kapitel ist sozusagen das Sahnehäubchen, das die Spreu vom Weizen trennt. Das Freistellen von Haaren und Fell, selbst in den Bildern, in dem einem selbst der Versuch schon unmöglich erscheint. Ob kontrastarme Affenhaare oder ein Erdmännchen vor gleichfarbigem Hintergrund. Olaf zeigt hier die dirty Tricks und hat zudem noch einen kleinen Bonus auf dem Videotraining versteckt, den ich von nun an sicher nicht selten nutzen werde. An dieser Stelle : Danke Olaf!!! Fazit: Freisteller zu erzeugen ist sicherlich nicht die einfachste Kost in der digitalen Bildbearbeitung, aber Olaf versteht es in diesem Training wieder einmal, dem Anfänger so viel Wissen einzuhauchen, dass er im späteren Verlauf ohne Probleme in der Lage sein sollte, zu entscheiden ob überhaupt freigestellt werden muss und wenn ja, welche Methode sich dafür am besten eignet. Es ist nicht das erste Videotraining von Olaf, das ich gesehen habe und wird definitiv auch nicht das letzte sein. Selbst wenn der Mann ein Videotraining über das Kochen aufzeichnen würde, würde ich es mir ansehen. Vielleicht ist das, was ich zubereite ja dann mal genießbar. "Ich würde mir ja mal ein Videotraining wünschen, in dem man mit einer zweiten Kamera die Fingertänze von Olaf filmt. Als Meister der Shortcuts, muss Olaf nahezu 7-Winkel-Finger haben, so schnell wieder er die Einstellungen via Tastenkürzel verändert."

    Mehr