Olaf Irlenkäuser Macht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Macht“ von Olaf Irlenkäuser

28 junge Hamburger Autoren erzählen vom Leben, von der Liebe, vom Tod, von Eisamkeit und vom terroristischen Hasenkaninchen. Das ist mal komisch und mal traurig, mal realistisch, mal verstörend und manchmal vollständig abwegig; immer aber unlarmoyant und schlau. Die Autoren eint - außer ihrer Hamburger Herkunft - ihr Präziser Umgang mit Sprache und ein Blick auf die Welt jenseits gängiger Tellerränder.§Die junge Hamburger Literaturszene ist sich erfreulich uneinig, was Stil und Inhalte angeht, erfreulich einig hingegen trifft sie sich seit Jahren auf den Bühnen und am Tresen beim literarischen Nightclubbing. In dieser Anthologie endlich auch in Buchform vereint, strebt sie mit Macht an die überregionale Öffentlichkeit.

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Wunderschöner Schreibstil, tolle Figuren und Charaktere aber die Geschichten, sind zu schnell erzählt. Es hätte Potential für mehr gehabt.

sollhaben

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen