Olaf Jahnke

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(12)
(8)
(2)
(0)
(0)
Olaf Jahnke

Lebenslauf von Olaf Jahnke

Olaf Jahnke arbeitet als Kameramann und Reporter für den Hessischen Rundfunk in Frankfurt. Er ist 1963 in Uelzen geboren und lebt seit 1982 in Hessen. Es ist sein erster Krimi, geschrieben hat er aber schon früh. Zuerst für die Schülerzeitung, kurz danach für die Lokalzeitung, später erschienen seine Artikel in überregionalen Blättern. Nach sieben Jahren bei der Fernsehproduktion der FAZ wechselte er zum Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen. Die Schwerpunkte seiner Arbeit spiegeln sich in seinem Buch wider: Wirtschaft, Arbeit und Soziales. Seine Erfahrungen in diesen Bereichen und viele Kontakte ermöglichten ihm, einen sehr realitätsnahen Krimi zu schreiben.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Olaf Jahnke
  • Spannender Krimi

    Patientenrache

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. September 2017 um 20:12 Rezension zu "Patientenrache" von Olaf Jahnke

    Patientenrache ist mein erstes Buch von Olaf Jahnke und ich wollte mich von dem Buch überraschen lassen, was dem Autor hier auch sehr gut gelungen ist. Der Schreibstil ist verständlich, locker, flott und mit Spannung zu lesen, denn der Spannungsbogen ist von Anfang gegeben und wird von Kapitel zu Kapitel gesteigert. Die Kapitel sind nicht mit Kapitel 1 versehen, sondern mit Titel wie Intensivstation, Büro, Wiesbaden usw. Es wird in der Ich-Form erzählt, was es mir sehr leicht machte, sich in den Charakter Roland Bernau zu ...

    Mehr
  • Tod eines Revisors

    Tod eines Revisors

    thenight

    23. July 2016 um 09:42 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Jens Scherer, Innenrevisor einer renommierten Bank, beruflich erfolgreich, glücklich verheiratet soll in einer Psychiatrischen Klinik Selbstmord begangen haben, mit einer tödlichen Dosis eines Medikamentes das zur Behandlung von ADHS eingesetzt wird, doch seine Frau glaubt nicht an die Selbstmordtheorie, aufgrund derer die Polizei nicht ermittelt. Sie schaltet den Privatermittler Roland Bernau ein.Meine Meinung: Mit Roland Bernau begegnen wir einem Privatdetektiv der einem Philip Marlowe alle Ehre macht, der sich gegen alle ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Tod eines Revisors

    fhl_verlag_leipzig

    zu Buchtitel "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Misstrauen. Ansehen. Macht.   Macht mit bei unserer Leserunde zu Olaf Jahnkes Debüt-Wirtschafts-Roman »Tod eines Revisors«  Ein Mann wird in einer psychiatrischen Klinik tot aufgefunden. Er ist Innenrevisor einer Bank. Aufgrund des Klinikaufenthalts und den persönlichen Umständen, lautet die Todesursache schnell Suizid durch Überarbeitung. Die Witwe möchte dies nicht glauben und heuert einen Privatdetektiv an, der die Ermittlungen aufnehmen soll.   »Mörderische Intrigen, ein bösartiges Spiel und reale Hintergründe werden ...

    Mehr
    • 207
  • Tod eines Revisors von Olaf Jahnke

    Tod eines Revisors

    thenight

    Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Jens Scherer, Innenrevisor einer renommierten Bank, beruflich erfolgreich, glücklich verheiratet soll in einer Psychiatrischen Klinik Selbstmord begangen haben, mit einer tödlichen Dosis eines Medikamentes das zur Behandlung von ADHS eingesetzt wird, doch seine Frau glaubt nicht an die Selbstmordtheorie, aufgrund derer die Polizei nicht ermittelt. Sie schaltet den Privatermittler Roland Bernau ein. Meine Meinung: Mit Roland Bernau begegnen wir einem Privatdetektiv der einem Philip Marlowe alle Ehre macht, der sich gegen alle ...

    Mehr
    • 2
  • Tod eines Revisors

    Tod eines Revisors

    abetterway

    21. January 2015 um 12:45 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Inhalt: "Der leitende Innenrevisor einer großen deutschen Bank wird in der Königsteiner Privatpsychiatrie tot aufgefunden. Die Polizei ermittelt nicht, Selbstmord durch Psychopharmaka, nichts Ungewöhnliches in der Klinik. Die Witwe will nicht glauben, dass ihr Mann sich umgebracht hat. Sie beauftragt den Privatermittler Roland Bernau, den Mörder zu finden. Der Ex-BKA-Fahnder entdeckt das doppelte Spiel des Revisors. Dieser kam dabei einem riesigen Betrug auf die Spur, der bis in die Wendezeit der DDR zurückreicht. Ein Netzwerk ...

    Mehr
  • Tod eines Revisors

    Tod eines Revisors

    Blaustern

    19. January 2015 um 15:43 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Der Innenrevisor der deutschen Bank, Jens Scherer, ist tot. In der Privatpsychiatrie hat man ihn tot auf seinem Bett gefunden. Angeblich Überdosis, und die Polizei schließt die Akte aufgrund von Selbstmord. Doch die Witwe Charlotte Scherer glaubt nicht daran und möchte dies von dem Privatermittler Roland Bernau, den sie dafür engagiert, widerlegt haben. Bernaus Ermittlungen führen ihn von der Klinik zu dem Medikamentenhersteller und wieder zurück in die Bank, dessen Vorstand zur Wendezeit riesige Mengen Geldwäsche betrieben hat. ...

    Mehr
  • Kurzweiliger Krimi mit einem ermittelnden Privatdetektiv

    Tod eines Revisors

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. January 2015 um 21:21 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    Der leitende Innenrevisor einer großen deutschen Bank wird in der Königsteiner Privatpsychiatrie tot aufgefunden. Die Polizei ermittelt nicht, Selbstmord durch Psychopharmaka, nichts Ungewöhnliches in der Klinik. Die Witwe will nicht glauben, dass ihr Mann sich umgebracht hat. Sie beauftragt den Privatermittler Roland Bernau, den Mörder zu finden. Der Ex-BKA-Fahnder entdeckt das doppelte Spiel des Revisors. Dieser kam dabei einem riesigen Betrug auf die Spur, der bis in die Wendezeit der DDR zurückreicht. Ein Netzwerk aus Politik ...

    Mehr
  • Tod in der Wirtschaft

    Tod eines Revisors

    ChrischiD

    11. January 2015 um 18:52 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    An einen Selbstmord glaubt die Frau des leitenden Innenrevisors einer deutschen Bank nicht, als dieser leblos in der Psychiatrie aufgefunden wird. Sie wendet sich an Privatermittler Roland Bernau und beauftragt ihn, den Mörder zu finden. Dies gestaltet sich schwieriger als gedacht. Nicht nur, dass er nicht so einfach an die Großen und Mächtigen herankommt, ihm werden auch noch Hindernisse in den Weg gelegt, die nicht so einfach zu überwinden sind. Einschüchterung ist nur ein Teil von dem was dies bewirken soll. Doch Bernau lässt ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148

    kubine

    09. January 2015 um 21:13
  • Klasse Debütkrimi

    Tod eines Revisors

    irismaria

    07. January 2015 um 16:13 Rezension zu "Tod eines Revisors" von Olaf Jahnke

    „Tod eines Revisors“ ist ein Wirtschaftskrimi, der im Taunus spielt und der Debütoman von Olaf Jahneke. Die Geschichte wird aus Sicht des Ermittlers Roland Bernau erzählt, er ist Ex-BKA-Fahnder und nun Privatermittler. In dieser Eigenschaft wird wer von der reichen Charlotte Scherer engagiert, den angeblichen Selbstmord ihres Mannes zu untersuchen, der in einer Psychiatrischen Klinik an einer Überdosis Medikamente starb. Bernau ermittelt in der Klinik, beim Hersteller der Medikamente und in der Bank und stößt auf verschiedene ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.