Olaf Krätke , Marion Schickert Geheimsache Igel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimsache Igel“ von Olaf Krätke

Krümel lebt in einem kleinen Haus am Rande der Stadt. Das Spielen mit ihren Freunden macht ihr viel Spaß und sie ist glücklich. Doch eines Tages merkt sie, dass nicht alle auf der Welt es gut mit ihr meinen. Krümel bekommt Angst und weiß nicht, was sie tun soll, aber dann lernt sie „Nein“ zu sagen.

„Einfühlsam und psychologisch fundiert stellt Olaf  
Krätke sein Können als Autor unter Beweis.“

Ungewohnt ehrlich! Ein wichtiges Buch zur Stärkung und Selbstbehauptung der Kinder. Eine Initiative die vieles bewirkt! 4 Sterne Empfehlung!

— Floh

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wichtiges Buch zur Stärkung und Selbstbehauptung der Kinder. Eine Initiative die vieles bewirkt!

    Geheimsache Igel

    Floh

    Dieses nahezu ernste, wichtige und spielerisch vermittelnde Vorlesebuch mit herzallerliebsten Illustrationen und Figuren hat es sich in unserem Hause gemütlich gemacht und uns mit einer gar nicht so alltäglichen Geschichte und Thematik betraut gemacht. In "Geheimsache Igel" von dem Schauspieler und nun auch Kinderbuchautor Olaf Krätke dürfen wir, neben der sonnengelben und fröhlichen Krümel, auch ihre herzlichen Freunde die Sonnenblume, den kleinen Igel und ihren Freund Wurzel erleben. Das Buch beginnt sehr fröhlich und sonnig. Krümel ist kein Kekskrümel, Kuchenkrümel oder Pizzakrümel, nein, sie ist ein quirliges und fröhliches Mädchen mit einer gelben Nase und drei gelben Jonglierbällen. Aber Krümels Leichtigkeit und Lebensfreude ist schnell dahin, als jemand immer wieder und auffordernd von ihr verlangt etwas zu tun, was sie gar nicht will und sie sogar später böse erpresst… Mit den liebevoll illustrierten und sehr sympathischen Tieren und Figuren aus dem Buch wird uns ein schwieriges Thema sehr nahe gebracht und thematisiert. Mit wichtigen und logischen Botschaften versehen lernt Krümel selbstbewusst NEIN zu sagen und den bösen blauen Mann in der doofen blauen Kiste zu verscheuchen. … In kindgerechter Erzählweise dürfen wir eine unglaublich liebevolle, herzliche und zuckersüße Geschichte über mit und um Krümel und ihren Freunden erleben, die trotzdem sehr ernst und manchmal auch sehr beklemmend ist. Indirekt geht es um Gewalt, Bedrängung, böses Bauchgefühl, Vertrauen, Mut und innere Stärke. Eine ideenreiche und mutmachende Geschichte, die etwas thematisiert, was man im Alltag einfach ungern erkennt, zulässt oder bespricht. Hier hat man die Möglichkeit sich damit zu befassen und den Lesern und Betrachtern, sowie Zuhörern dieser Vorlesegeschichte Mut und Selbstbewusstsein mit auf dem Weg zu geben. Eine wichtige Initiative. Ein Buch für Spielgruppen, für Kindergärten, für Schulen und für Daheim. Erschienen im Medu Verlag (http://www.medu-verlag.de/)Zum Inhalt:„Krümel lebt in einem kleinen Haus am Rande der Stadt. Das Spielen mit ihren Freunden macht ihr viel Spaß und sie ist glücklich. Doch eines Tages merkt sie, dass nicht alle auf der Welt es gut mit ihr meinen.Krümel bekommt Angst und weiß nicht, was sie tun soll, aber dann lernt sie „Nein“ zu sagen.“Schreibstil:Diese kluge und wichtige Geschichte greift das Thema auf, sich im Alltag zu behaupten, auf seinem Bauchgefühl zu hören und unliebsamen Menschen auch mal die Stirn zu bieten und NEIN zu sagen. Das ist so wichtig und sollte den Kindern möglichst früh mit auf dem Lebensweg gegeben werden. Dieses Buch ist bewusst schon für Kinder ab etwa 3 Jahren vorgesehen. Ich habe das Buch als Mutter zweier kleiner Kinder zunächst für mich allein gelesen. Anfangs fühlte ich mich durch den sehr nahen und verbundenen Schreibstil des Initiators Olaf Krätke sofort von der sonnengelben Fröhlichkeit und Leichtigkeit von Krümel angesteckt. Die Einleitung, in der Krümel erklärt und vorgestellt wird ist auch wirklich toll. Die „Geheimsache Igel“ ist erstmals als Kindertheaterstück geschrieben worden. Das kommt nun dem Kinderbuch absolut zu Gute. Selten habe ich ein Kinderbuch so aussagekräftig, facettenreich und lebhaft vorlesen können wie hier. Autor Olaf Krätke benutzt eine sehr lockere Sprache und bedient sich gern auch mal dem Alltagsjargon und erfindet prompt die Sprache Ugulu. Ganz „Frei-Schnute“ und offen aus dem Mund heraus. Als Vorleserin war es für mich zunächst ungewohnt und ich brauchte eine kleine Aufwärmphase um mich auf den lockeren Ton einzustimmen. Krätke schafft es in seinem Stück ein Gefühl für Situationen und Stimmungen an den Vorleser zu adaptieren. Anfangs war ich von der Leichtigkeit und dem fröhlichen Schwung gleich sehr mitgenommen. Später stellt sich ärger und Verwunderung ein, weiter dann wird es sehr beklemmend und bedrohlich, gar eindringlich und beängstigend. Keine schönen Gefühle. Doch dieses ungute Gefühl wird langsam, aber ausreichend rasch zerschlagen, als Krümel mit ihren Freunden lernt sich zu äußern und auch mal Nein zu sagen. Das wiederum verärgert den blauen Mann in dieser blauen Kiste. Nach und nach wird Krümels Welt wieder gelb und so, wie sie sie am liebsten mag. Der Kinderbuchautor und Schirmherr eine ganz wichtigen Initiative und Förderung zur Gewaltprävention Olaf Krätke besitzt eine kindgerechte und altersgerechte Sprache, die Sätze bieten eine angenehme Länge und einen leichten Satzbau. Doch zeigt der Autor sich auch sehr mutig, da er Fremdworte oder auch Fremdsprachen einstreut, die die Kinder noch nicht kennen können (mancher Vorleser übrigens auch nicht immer…). Der Sinn des Gelesenen erschließt sich aber trotzdem. Zudem hat der Autor ein Stilmittel geschaffen, dass auch dem Vorleser sehr zu Gute kommt. Hier gibt es greifbare Emotionen und Gefühle, die beim Lesen und Vorlesen übertragen werden und bitte anschließend auch besprochen werden sollten. Dieses Buch will keine Angst verbreiten, es will etwas aufzeigen und daraus Stärke und Mut entwickeln. Dafür muss man die Dinge aber zunächst erkennen und so vor Augen halten, wie sie sind. Krätke macht dies auf einer spielerischen und sinnbildhaften Art, ohne den Kern der Aussage zu verschönigen. Sehr gelungen. Der Kinderbuchautor O. Krätke hat nicht nur eine wertvolle und vermittelnde Geschichte erschaffen, er hat auch seine eigene Leidenschaft Botschaften zu verteilen und etwas zu bewegen in seiner Geschichte verwirklicht. Er hat einen rundum gelungenen Stil geschaffen, um ein Kinderbuch munter und lebhaft und mit wichtigen Botschaften für ein soziales Miteinander und der Wichtigkeit von Vertrauen und dem eigenen Schatten, der überwunden werden darf, in kindgerechter Sprache, abgestimmt auf die liebevollen Illustrationen, an die Vorleser und Zuhörer zu bringen. Buch / Cover:Das Buch befindet sich in einem handlichen, großformatigen und leichten Zustand. Das facettenreich gestaltete Hardcover sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung und Atmosphäre ist kein Problem. Auf doch sage und schreibe über 48 erlebbaren Seiten dürfen wir Leser und Betrachter wunderbare Zeichnungen in schöner Farbgestaltung bestaunen. Die angenehme Haptik des Buchcovers wirkt richtig einladend und hochwertig. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang ist zeigt unsere fröhliche Krümel mit ihren Freunden der Sonnenblume, dem Igel und Wurzel. Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift sehr schön groß und unterteilt, die Texte und Dialoge lassen sich wunderbar flüssig vortragen. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wieder. Ein Buch was nicht nur positive Stimmung vermittelt, sondern auch sehr beängstigend, bedrohlich und beklemmend wirkt. Daher sollte dieses Buch bitte anschließend besprochen und erklärt werden!!!!Meinung:Dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement, allerschönsten Bildern und Figuren und mit einer wichtigen Botschaft auf das Leben und das soziale Zusammenleben mit Selbstvertrauen, Stärke und Mut bezogen. Es behandelt ungute Gefühle, Erpressung, Bedrängung, Drohung und Zwang. Was sich auf Gewalt und Missbrauch übertragen lässt. Ich habe das Buch zunächst als Mutter allein gelesen und war überrascht, welche Stimmungen sich hier ergeben. Zunächst war ich sogar geschockt. Dieses Gefühl von Beklommenheit habe ich in einem Kinderbuch so intensiv noch nicht wahrgenommen. Ich bin gespannt, wie fein diese Stimmung demnächst beim Vorlesen auf meine fast 3 Jahre alten Tochter wirken wird und ob sie den Kontext der Aussage schon verstehen kann. Beim Schauen der Bilder und Illustrationen hat sie die Emotionen schon freu benannt: Traurig, Böse, Fröhlich, Tanzen, Sonne… Sie hat die gezeigten und dargestellten Emotionen und Gefühle erkannt und diese benannt. Das war auch für mich schön zu erleben, wie viel die Kleine schon versteht und kennt. Allein dafür lohnt sich der Kauf dieses Buches. Das Thema ist wirklich gelungen aufgegriffen worden und interessant umgesetzt worden. Ich denke, dass dieses Konzept aufgeht und der Sinn des Buches Früchte trägt. Neben einer Vorlesezeit und einer schönen gemeinsamen Zeit mit einem Buch gibt es so viel Wichtiges und Nützliches Abzuernten. Toll. So etwas begrüße ich und kann es wirklich empfehlen. So bringt man Kindern unliebsame Dinge nah und macht sie greifbar und erklärbar. Die Farbgestaltung ist mir gleich aufgefallen, sie wirkt satt, fröhlich, gelb bis traurig, beklemmend und verwundert blau … Hier ist einfach alles drin. Das Ende des Buches wird sehr emotional und bewegend. Hier ändert sich auch die Farbpallette zu dunkleren Tönen und blau, bis Krümels Welt wieder sonnengelb wird. Weil sie gestärkt und selbstbestimmt ist. Die Illustrationen und Stimmungen bekommen so eine ganz besonders feine Note. Liebe, Freundschaft, Stärke, Zuversicht, Vertrauen und Rückhalt. Zudem eine tolle und wertvolle Botschaften und viel Gefühl einen dieses Buch! Auch für Erwachsene ein überraschender (Vor-) Lesemoment. Kritikpunkte:Leider habe ich hier und da etwas, was mich am Buch gestört hat. Diese Dinge möchte ich trotz meiner Empfehlung nennen und ansprechen. Da Krümel ein Mädchen ist, wird dieses Buch eher Mädchen dazu verleiten, sich mit Krümel und ihrem Erlebten zu identifizieren. Ein Pendant aus Jungensicht wäre wünschenswert, damit auch Jungen besser geschützt und vorbereitet werden. Mir als Erwachsene war die Ugulu-Sprache manchmal zu albern oder kindisch. Dieses Stilmittel soll vermutlich eine Brücke zu den jüngsten Zuhörern bauen. Erinnerte mich sehr an die „TeleTubbi-Sprache“ aus den 90igern. Eine Sonnenblume im Frühling? So wird es auf den ersten Seiten erklärt. Aber das ist kindliche Fantasie und der nachtaktive Igel bleibt ja auch für seine Freundin Krümel am Tage wach um mit ihr zu spielen… Sei es drum…Die beklemmenden Gefühle beim Lesen haben mich arg überrascht und über das Buch längere Zeit nachsinnen lassen. Aber so ist die Realität, also warum verschleiern???? Wichtig ist, dieses Buch nicht nur zu Lesen, es auch zu behandeln! Der Autor:„Der engagierte Theater- und Filmschauspieler Olaf Krätke ist ein Mann mit vielen Gesichtern. Mal ernsthaft, mal heiter oder bissig politisch auf dem Nockherberg. Auf der großen Kinoleinwand war er u. a. zusammen mit Bully Herbig in „Wickie und die starken Männer“ zu sehen. 2014 erhielt er für sein ambitioniertes Projekt den Förderpreis des Vereins „Brücken für Kinder e.V., Hamburg“. Mit dem Theaterstück „Geheimsache Igel“, das er selbst über 2000 Mal gespielt hat, ist er immer noch erfolgreich unterwegs.“ Pressestimme:„Einfühlsam und psychologisch fundiert stellt Olaf Krätke sein Können als Autor unter Beweis.“ (Quelle des Zitat: Verlagshomepage)Die Illustrationen:Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Hier werden Emotionen und Stimmungen nicht nur durch den Vorlesetext deutlich, sondern auch durch die Grafiken und Bilder. Diese greifen gekonnt und 1:1 die geschilderten Momente auf und machen diese erlebbar. Besonderes Lob gilt all den Emotionen und Gemütslagen, die sich sehr treffend und leicht an den Haltungen und Gesichtern ablesen lassen. Zu guter Letzt aber auch durch die Farbpallette von Gelb zu Blau und wieder zurück! Bilder mit Herz und Persönlichkeit.Die Illustratorin:„Marion Schickert, geb. 1974, gelernte Arzthelferin und ehemalige Verlagsangestellte einer Tageszeitung, hat sich das Illustrieren von Kinderbüchern autodidaktisch beigebracht. Die lebenslustige Niederbayerin lebt mit Mann, Kindern und Hund auf dem Land in Furth bei Landshut. www.schickert-illustrationen.de“Fazit:Ein wichtiges Buch mit beklemmendem Thema. Da es alle angeht, möchte ich dieses Buch unbedingt empfehlen. Es ist ehrlich, wenig zurückhaltend, aber auch stärkend. Es sollte jedoch besprochen und ausgiebig erklärt werden!!! Ein Meilenstein in der Aufklärung und Werkzeug zur Prävention!

    Mehr
    • 5

    Floh

    10. May 2016 um 08:38
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks