Olaf Krüger Highlights Island

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Highlights Island“ von Olaf Krüger

Island fasziniert stets aufs Neue. Mit einer Natur von ursprünglicher Kraft. Mit einer zerklüfteten Küste und rauen Landschaft. Mit Gletschern und Vulkanen, Wasserfällen, Fjorden und Lagunen. Mit einer immensen Tier- und Pflanzenvielfalt und der weltoffenen Metropole Reykjavik. Dieser topaktuelle und hochinformative Reisebildband präsentiert die 50 Highlights der sagenhaften Insel im Nordatlantik: Kompetent, ausführlich und exzellent bebildert.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Highlights Island

    Highlights Island
    Leseglueck

    Leseglueck

    19. May 2016 um 14:35

    Erste Sätze "Island zwingt Dich, Dich auf Dich selbst zu besinnen. Du musst mit Dir allein sein können." Diese Worte des isländischen Literatur-Nobelpreisträgers Halldór Laxness bringen die Faszination einer Islandreise auf den Punkt. Cover Das Cover sieht wunderschön aus und macht Lust auf das Buch und auf Island. Meinung Diesen schicken Bildband mit Schutzumschlag habe ich mir als Einstimmung auf unseren Islandurlaub gekauft. Die Wahl ist sofort auf dieses Buch gefallen, denn zur Einstimmung und um Lust auf den Urlaub zu machen, ist dieser schicke Bildband doch viel besser geeignet als jeder Reiseführer. An dieser Stelle soll aber auch gleich gesagt werden, dass Highlights Island trotzdem keinen Reiseführer ersetzt. Am Anfang gibt es gleich einen tollen Überblick anhand eines Inhaltsverzeichnisses und einer großen Landkarte. Das Buch ist in sechs große Themen unterteilt die jeweils anders farblich gekennzeichnet sind was sich durch das ganze Buch zieht und dem Leser einen guten Überblick verschafft. Das Buch ist unterteilt in Südwesten, Süden, Osten, Norden, Westen und Hochland. In jedem Teil gibt es mehrere Kapitel. Jedes Kapitel beinhaltet ein wichtiges Highlight und ist einer Nummer zugeordnet die vorne in der großen Landkarte eingetragen ist. Zu den Highlights gibt es auch einige Insidertipps oder Verweise wo man sich darüber noch erkundigen kann. Ich denke für jemanden der dass erste Mal nach Island reist, werden hier wirklich die 50 besten Highlights erwähnt und für jemanden der Island schon besser kennt, ist dieses Buch eine tolle Erinnerung. Als Leser merkt man dass alles mit Liebe zu Island geschrieben wurde und die tollen Bilder in diesem Buch lassen mich immer wieder von Island schwärmen. Als ich das erste Mal diesen Bildband durchgeblättert habe um mir die Fotos anzugucken, war ich verzaubert. Island ist ein tolles Land und ich fand es gut dass der Tourismus auch in diesem Buch an einigen Stellen etwas kritisch begutachtet wurde, denn nicht alle die nach Island reisen, wertschätzen und behandeln die Natur so wie sie es verdient hätte. Fazit Highlights Island ein Bildband der verzaubert und nicht zu viel von Island verspricht. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen und deshalb vergebe ich 5 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Eine tolle Einstimmung auf unsere Islandreise

    Highlights Island
    IchwillMeer

    IchwillMeer

    03. July 2015 um 16:07

    Wir haben im Mai/Juni 2015 Island auf der Ringstraße umrundet. Zur Einstimmung auf die Reise kaufte ich Ende letzten Jahres diesen Bildband, nachdem mich die durchweg guten Bewertungen überzeugt haben. Und ich wurde nicht enttäuscht, beziehungsweise meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Mit schönen Bildern, die Lust auf mehr machen und kurzen Infotexten dazu, hatte ich ja gerechnet, aber dieses Buch bietet wesentlich mehr. Zunächst hat mich die Aufmachung des Buches voll überzeugt, da die 50 "Highlights" den sechs Gegenden Südwesten, Süden, Osten, Norden, Westen und Hochland zugeordnet wurden und jeder Gegend eine andere Farbe zugeteilt wurde, sodass man beim Blättern gut den Überblick behält, wo ungefähr der beschriebene Ort ist. Zudem gibt es direkt nach dem Inhaltsverzeichnis auch noch eine doppelseitige Übersichtskarte, in die alle 50 Punkte eingezeichnet sind. Das ist sehr praktisch, wenn man sich erst noch in der Orientierungsphase vor der Reise befindet. Zu jedem "Highlight" gibt es dann immer mehrere schöne Fotos unterschiedlicher Größe, kleine Detailausschnitte aus Landkarten und auch einen Artikel mit Informationen zur Geschichte, Besonderheiten oder auch neueren Entwicklungen in der jeweiligen Gegend. Oft gibt es auch noch einen farblich abgesetzten Kasten mit einer Art "Insidertipp", was es abseits der bekannten Touristenpfade noch mit einem kleinen Umweg zu entdecken gibt oder Internetseiten und Adressen, die zusätzlich weiterhelfen können. Es fließt auch eine gewisse persönliche Note der beiden Autoren mit ein, man merkt, dass ihnen Island und seine Natur sehr am Herzen liegen. Die 50 von ihnen beschriebenen "Highlights" sind auch bedacht ausgewählt und trafen unseren Geschmack recht gut. Als Fazit bleibt zu sagen, dass uns das Buch viel Inspiration und eine erste Orientierung bei der groben Planung unserer Reise geboten hat und wir durch die schönen Bilder doch viel besser auf das eingestimmt wurden, was Island ausmacht, als durch normale Reiseführer. Zusätzlich nutzten wir dann natürlich noch einen dieser dicken Reiseführer und eine Straßenkarte, sowie diverse Internetseiten. Einen "Nachteil" (wenn auch keinen echten) hat das Buch aber leider doch: Es ist natürlich nicht nur ein kleines, leichtes Taschenbuch, sondern fest gebunden und auf hochwertigem Papier gedruckt und in einem größerem Format. Daher konnten wir es leider auf der Reise selbst nicht dabei haben. Jetzt im Nachhinein blättern wir aber weiterhin gern darin, um wieder Erinnerungen an den Urlaub aufkommen zu lassen.

    Mehr