Neuer Beitrag

AutorundPhil

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lesen Sie noch? Oder denken Sie schon?

Leserunde zu dem Roman "La Novella" von Olaf Ludmann

Heraus aus dem gewöhnlichen Trott. Sie möchten weder entführt noch geführt werden, dafür selbst entdecken? Der Verlag buchundnetz, Zürich, freut sich zu einer Leserunde zum Roman "La Novella" von Olaf Ludmann einladen zu dürfen.

Zugegeben, der Roman ist nicht einfach und keine leichte Kost für zwischendurch. Ganz nach dem Motto Montesquieus: "Es kommt darauf an, nicht zum Lesen, sondern zum Denken anzuregen".
Hier eine Wiedergabe des Klappentextes:

Der junge Violinvirtuoese Fabian Schomberg-Emden reist nach Italien. In Rom verliebt er sich. Diese Liebe führt ihn aber an den Ort, wo sein Großvater einst im letzten großen europäischen Krieg das Blut Unschuldiger vergoß. Fabian versteht mit dieser plötzlichen Wandlung seines Lebens nicht umzugehen, und der Leser lernt seine Handlungen, Einsamkeit und ambivalenten Gefühle, aber auch seinen Egoismus kennen. La Novella, ein Roman über die Unmöglichkeit, daß Menschen einander verstehen und die unvermeidliche Erfahrung in außergewöhnlichen Lebenssituationen auf sich selbst zurückgeworfen zu sein.

Der Roman erschien als e-book bei buchundnetz. Eine Leseprobe ist zudem auf der Verlagsseite www.buchundnetz.com einzusehen.
Die Leserunde findet hier bei lovelybooks statt.

Bei dieser Leserunde gibt es 10 Codegutscheine für den Roman zu gewinnen

Falls Sie einen der zehn Codegutscheine gewinnen möchten, bewerben Sie sich bitte bis zum 7. Dezember 2014 hier im Trade oder direkt beim Autor. Wenn Sie möchten, lassen Sie uns bitte wissen, warum Sie sich für dieses Buch bewerben möchten.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen eine Rezension zu schreiben, die nicht nur auf Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, weltbild, buch.de...) veröffentlicht wird.

Wir möchten zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden können.


Der Verlag buchundnetz wünscht zusammen mit dem Autor Olaf Ludmann allen Teilnehmern viel Freude und viel Glück! Selbstverständlich steht Olaf Ludmann Ihnen nach Ablauf der Verlosungsfrist und während der Leserunde für Fragen, Diskussionen zur Verfügung ;-)

Autor: Olaf Ludmann
Buch: La Novella

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo,

ich hätte mich ja zu gerne beworben, aber ich habe 2 Probleme.

1. ich habe keinen EBook-Reader und kann daher nicht teilnehmen, da mir der Code nichts bringt.

und 2. es sind in den nächsten 4 Wochen auch einfach zu viele Feiertage. Da ist einfach nicht Zeit genug um eine anspruchsvolle Lektüre zu lesen (auch wenn ich sowas eigentlich total liebe)

Ich denke, dass gerade Punkt 2 viele ein wenig abschrecken dürfte momentan.
Aber damit das hier nicht so aussieht als würde sich keiner für dein Buch interessieren (denn das tu ich auf jeden Fall), wollte ich dir einfach einmal gerne Rückmeldung geben.

Wolly

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Sabrinaslesetraeume

Ich seh das ähnlich. Eigentlich suche ich Im Moment nach einem Buchtipp für meinen Schwiegervater. Er sucht mal wieder eine Geschichte mit anspruch. Daher hätte ich es gerne gelesen um abschätzen zu können ob es für ihn in Frage kommt. Aber ich denke auch für "harte Kost" reicht mir die Zeit gerade nicht. Schade.
Aber interessant klingt das Buch auf jeden Fall.

AutorundPhil

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Sabrinaslesetraeume

Hallo,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich bin mir durchaus bewußt, daß Literatur, die sich selbst Ansprüche setzt, insbesonders bei einem Thema, wie die Auseinandersetzung mit dem Leben und Taten der eigenen Großeltern während des Krieges, es allgemein, also nicht nur hier bei Lovelybooks, schwer hat. Aber ich bin davon überzeugt, daß der Leser den Anspruch stellen darf, als denkendes Wesen vom Autor ernstgenommen zu werden.
Übrigens als Buch, Print, ist von mir "Die Rede der Religion" erschienen, wenn ich mir diesen Hinweis erlauben darf.

Nochmals mit Dank und vielen Grüßen
Olaf Ludmann

AutorundPhil

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Wolly

Hallo,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Auch wenn Sie momentan nicht an der Leserunde teilnehmen können, möchte ich Ihnen dennoch einen Code zur Verfügung stellen:
lano547c10715d5dcaut1
Wenn Sie mäöchten können Sie gerne diesen Code bei buchundnetz: www.buchundnetz.com einlösen und kostenlos das e-book herunterladen.
Wenn es dann Ihre Zeit erlaubt, steht es Ihnen zum Lesen zur Verfügung.

Nochmals mit Dank und vielen Grüßen
Olaf Ludmann

Wolly

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@AutorundPhil

Hallo,

vielen Dank für den Gutschein. Es ist schön das ich auf diese Weise die Möglichkeit bekomme, das Buch auch etwas später zu lesen. Das Herunterladen hat Problemlos geklappt. Viele Dank!

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Vielen Dank für den Buchtipp. Dieser ist gleich mal auf meine Wunschliste gewandert.

AutorundPhil

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Wolly

Hallo,

es freut mich, daß Sie ohne Probleme den Roman herunterladen konnten.
Es würde mich zudem sehr freuen, wenn Sie den Roman gelesen und dann Zeit, wie Muse haben, eine Rezension schreiben würden.

Mit recht herzlichen Dank und besten Grüßen
Olaf Ludmann

Wolly

vor 3 Jahren

Hallo,

endlich bin ich dazu gekommen ihren Roman zu lesen. Ich fühlte mich gut unterhalten und bedanke mich nochmal rechtherzlich für das Buch. Anbei meine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/Olaf-Ludmann/La-Novella-1133326148-w/rezension/1133825190/

Ebenso zu finden auf Amazon und zukünftig auf meine Blog.

AutorundPhil

vor 2 Jahren

@Wolly

Hallo,
leider komme ich aus technischen Gründen erst heute dazu Ihnen für Ihre kritisch sachliche Rezension zu danken. Ebenfalls bedanke ich mich für die Bewertung.
Mit freundlichen Grüßen
Olaf Ludmann

Neuer Beitrag