Olaf Quiring , Olaf Quiring Kurz vor dem Aufwachen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurz vor dem Aufwachen“ von Olaf Quiring

Jürgen war ohne Zweifel ein Kind seiner Zeit, auch wenn er gern etwas anderes gewesen wäre. Jürgen war ein Kind der Neunziger, leider. Die neunziger Jahre waren ein ausgesprochen düsteres Jahrzehnt. Das hing sicherlich auch mit dem depressiven Klang der Ziffer „Neun“ zusammen. Ein nebulöser Urlaut aus einem krummen, dunklen Vokal. Wer hundertmal am Tag „Neun“ sagte, wurde garantiert melancholisch. Die Neun stand am Ende der Ziffern, so wie die Neunziger das letzte Jahrzehnt waren. Ob es ein „Jahr Zweitausend“ geben würde, wusste ja keiner so genau. Zweitausend, das war Science-Fiction, immer noch. Der Supermarkt im Ortskern hieß schließlich auch noch „Super 2000“, weil dieser Name einst nach Fortschritt und High Tech geklungen hatte. Jetzt hatte der Name eher negative Konnotationen. Was sollte die Zukunft schon bringen außer Gentechnik und Klimakatastrophe? Besser man sprach nicht darüber. Eine Geschichte über Träume, das Leben und wie man davor wegrennt.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen