Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo zusammen

 

Ich möchte hier meinen ersten (von geplanten drei) Fantasy- Roman in einer Leserunde vorstellen bzw. zur Diskussion stellen.

"Elfenpfad

Die erste Strophe

oder

Wie es begann"

http://www.elfenpfad-das-buch.de/

Ich empfehle das Buch ab 16 J. und stelle 5 (signiert) zur Verfügung.

Das Buch entstand aus einem Pen & Paper - Roleplay! Wir spielten den Inhalt, vor etwa 15-20- Jahren; irgendwann fing ich an, die Abenteuer aufzuschreiben.

Eine Frage: Von wem stammt die Prophezeiung?

 

Viel Spaß

Olaf Wiese

 

Autor: Olaf Wiese
Buch: Elfenpfad

AmberStClair

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Das Buch hört sich sehr gut an. da muß ich mein Glück versuchen.

Von wem stammt die Prophezeiung?
Ich denke einfach mal "Aghel"

Dafloe

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hiermit springe ich in den Lostopf.

Die Prophezeiung stammt von "Aghel"

Beiträge danach
44 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SzenarioLicht

vor 3 Jahren

4.- Seite 188

Beides. Das geht leider gar nicht. Das hättest Du deutlich geschickter und annehmbar einbinden und damit ein Highlight setzen können. Aber mit dieser Handlung und Ausdrucksweise ist dir eher ein abschreckender Part gelungen. Ich hab das Buch erstmal zur Seite gelegt und muss hier sehen in wie weit ich weiterlese. Bei aller künstlerischen Freiheit, hier wird nicht nur Drogenkonsum verherrlicht, damit kann ich leben, sondern das Einbinden von Jugendlichen und Kindern in diese Orgie ist mehr als erschreckend. Damit hast Du dir im Werk keinen Gefallen getan.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

4.- Seite 188

@SzenarioLicht
Was mir wirklich wichtig ist: Kinder kommen nicht darin vor, denn schließlich haben alle die Geschlechtsreife erreicht. Peglovon und Habli sind "etwa vierzig". Damit sind deren Kinder eindeutig im heiratsfähigen Alter.
Im Mittelalter wurden nicht selten 12- jährige verheiratet, die ihren Ehepartner nicht einmal kannten. Ganz zu schweigen von dem, was die Lustsklaven der Antike erlebt haben müssen (da wäre das Wort "Kinder" sicherlich teilweise richtig). Ich habe eine Frau aus dem Mittleren Osten kennengelernt. Ihre Mutter wurde mit 9(!!!) Jahren verheiratet und bekam mit 10 oder 11 ihr erstes Kind (Tochter). Diese Tochter hat niemals ihre Tage bekommen! In einer TV- Doku wurde von dortigen Frauen beschrieben, wie sie noch heute unaufgeklärt in die Hochtzeitsnacht geschickt werden.
Wenn ich das Obige beschrieben hätte, das wäre übel; denn die Realität ist perverser, als ich es erdenken kann.
Ich wollte lediglich zeigen, dass es auch besser geht.
Olaf

SzenarioLicht

vor 3 Jahren

4.- Seite 188
Beitrag einblenden

mmm das mag sein, ich bin gespannt wie die anderen Leser das empfinden. Ich hab das Buch jedenfalls erstmal zur Seite gelegt. Sry aber ich lass das lieber erstmal sacken um wieder neutral an die Sache rangehen zu können.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

@SzenarioLicht
Kein Problem.
Vielen Dank für´s Ankündigen Deiner Pause.
Olaf

Dafloe

vor 3 Jahren

Fragen an der Autor

Hallo Olaf,

es tut mir wirklich leid aber es fällt mir unheimlich schwer das Buch zu lesen.
Ich finde einfach keinen Zugang dazu und reinquälen möchte ich mich auch nicht.

Die ganze Kommunikation spielt sich auch nur zwischen Dir und "SzenarioLicht" ab.
Was ist denn eigentlich mit den anderen Bewerbern? Wie ist deren Meinung?
Würde mich mal interessieren.

Das Schreiben des Buches hat bestimmt auch viel Mühe gemacht und Zeit in Anspruch genommen. Umso mehr tut es mir auch leid dafür. Der Anfang war ja noch ok, dass ich schon Lust hatte weiterzulesen.

Ein großes SORRY!!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Fragen an der Autor

@Dafloe
Schade, aber was nicht geht, lässt sich nicht erzwingen.
Naja, dass sich die gesamte Kommunikation zwischen SzenarioLicht und mir abspielt, liegt ganz einfach daran, dass SzenarioLicht nahezu die Einzige ist, die hier etwas geschrieben hat. Deinen ersten Beitrag habe ich ja auch beantwortet.
Die Anderen? Keine Ahnung. Noch nichts gehört.
Was ich nicht verstehe:
Du schreibst, dass Du keinen Zugang fändest und weiter unten, dass der Anfang noch ok war. Wie weit bist Du denn gekommen?
Olaf

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Moin zusammen.
Weil ich nur von SzenarioLicht die Mitteilung einer Pause bekommen habe und von allen Anderen fast nichts, oder noch weniger, geht an dieser Stelle die Bitte an die übrigen Vier, mir das jeweilige Buch zurück zu schicken. Diese Aktion hier hat mich über 70€ gekostet. Die Retouren kann ich denn vergünstigt verkaufen, oder eine neue Leserunde starten.
Meine Adresse folgt per PN.
Olaf

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks