Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod

von Ole Hansen 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben..

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod"

Privatdetektiv Jeremias Voss auf hoher See: „Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod“ von Ole Hansen jetzt als eBook bei dotbooks.

Der neue Fall des wohl bekanntesten Hamburger Privatdetektivs Jeremias Voss hat es in sich: An Bord eines nagelneuen Kreuzfahrtschiff soll sich eine Bombe befinden. Wenn die Reederei nicht 50 Millionen Euro an die Erpresser zahlt, werden über 3.000 Menschen in den Tod gerissen. Die Zeit ist knapp und die Chancen, eine versteckte Bombe auf dem riesigen Schiff rechtzeitig zu finden, sind nahezu aussichtslos. Jeremias Voss ist die letzte Hoffnung für den verzweifelten Reeder. Doch um eine Spur zu finden, muss er selbst an Bord des Schiffes – und setzt damit sein eigenes Leben aufs Spiel …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod“ von Ole Hansen. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958246645
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:270 Seiten
Verlag:dotbooks
Erscheinungsdatum:02.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben..
    Max und Moritz, diese beiden finden jeden Hauch von Sprengstoff

    Der aktuelle Fall des wohl erfolgreichsten Privatermittlers von Hamburg, Jeremias Voss, ist beinahe eine „Mission Impossible“: an Bord eines nagelneuen Kreuzfahrtschiffs soll sich eine Bombe befinden. Wenn die Reederei nicht 50 Millionen Euro (in hübschen Diamanten) an die Erpresser zahlt, wird der schwimmende Koloss mitsamt seinen 3.700 Menschen in den Tod gerissen. Voss ist die einzige Chance des verzweifelten Reeders (und der Versicherung für die Voss schon mehrmals gearbeitet hat).
    Um das Verbrechen zu vereiteln, geht Jeremias an Bord. Mit dabei eine Sprengstoffexpertin der Bundeswehr, deren Haustiere und Spürnasen normalerweise auf Schiffen zwar vorhanden, aber nicht wirklich geliebt werden. Max und Moritz sind nämlich Ratten, die zur Sprengstoffsuche eingesetzt werden.
    Normalerweise lässt die Intuition unseren wackeren Detektiv nicht im Stich. Doch diesmal hat er sich beinahe verkalkuliert.

    Obwohl nur knapp 250 Seiten lang, macht es der Autor extra spannend. Auch das Zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz.

    Fazit:

    Ein weiterer Kriminalfall für Jeremias Voss. Fesselnd und gekonnt erzählt. Gerne vergebe ich fünf Sterne und warte aufgeregt auf den sechsten Fall.

    Kommentare: 3
    19
    Teilen
    lisams avatar
    lisamvor einem Monat

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks