Ole Könnecke

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(55)
(6)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Ole Könnecke

Ole Könnecke, geboren 1961 in Göttingen, wuchs in Göteborg auf, wo er zum ersten Mal die Vogelfluglinie kreuzte. Inzwischen hat er sich mit seiner Familie in Hamburg niedergelassen. Er ist Autor zahlreicher und Illustrator noch zahlreicherer Bücher.

Bekannteste Bücher

Sport ist herrlich

Bei diesen Partnern bestellen:

Anton kann zaubern

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Abenteuer von Lester und Bob

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Bilderbuch der ganzen Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Bravo! Bravo!

Bei diesen Partnern bestellen:

Anton und die Spielverderber

Bei diesen Partnern bestellen:

Lola und das Gespenst

Bei diesen Partnern bestellen:

Anton und seine Freunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Anton und der große Streit

Bei diesen Partnern bestellen:

Museumsschreiber 7 Aquazoo

Bei diesen Partnern bestellen:

Herz zu verschenken

Bei diesen Partnern bestellen:

Flirten!

Bei diesen Partnern bestellen:

Anton und das Weihnachtsgeschenk

Bei diesen Partnern bestellen:

Antons Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

dtv junior Ferienlesebuch

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine urkomische Geschichte, die Erwachsenen und Kindern gefallen wird

    Elvis und der Mann mit dem roten Mantel
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    17. November 2016 um 08:43 Rezension zu "Elvis und der Mann mit dem roten Mantel" von Ole Könnecke

    Im Jahr 2001 erschien dieses urkomische Weihnachtsbuch für Kinder und Erwachsene des damals noch etwas weniger bekannten Zeichners Ole Könnecke. Nun hat der Hanser Verlag eine preiswerte Neuausgabe veröffentlicht.Mit witzigen Bildern illustriert erzählt Könnecke die Geschichte von Elvis, wie der Name schon sagt, ein großer Fan entsprechender Musik. Er lebt mit seinem vergesslichen Großvater und besitzt eine Werkstatt. Doch heute an Weihnachten, bleibt diese geschlossen.Elvis bringt sich und den Großvater gerade mit Musik in ...

    Mehr
  • Spannendes, phantastisches und abenteuerliches Bilderbuch!

    Anton und das Weihnachtsgeschenk
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    05. January 2016 um 19:38 Rezension zu "Anton und das Weihnachtsgeschenk" von Ole Könnecke

    Durch Zufall fand  ich dieses Buch. Zunächst misstrauisch, dann aber mit voller Begeisterung lernte ich dieses Bilderbuch kennen. Das Schöne daran sind die kleinen phantastischen und abenteuerlichen Elemente, als Anton z.B. mit einem Vogel fliegt, als er auf dem Geschenk den Fluss hinabtreibt, die Begegnung mit den Spitzvögeln … ein wahrhaftiger Traum. Und erst die Illustrationen! Ich liebe diese Schneebilder, Schneestürme, Schneefall … Farblich ist das Buch reduziert auf verschiedene Blautöne, weiß, orange und etwas grün. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Anton und die Spielverderber" von Ole Könnecke

    Anton und die Spielverderber
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. November 2012 um 12:16 Rezension zu "Anton und die Spielverderber" von Ole Könnecke

    Im Jahr 2004 begann Ole Könnecke seine mittlerweile sehr erfolgreiche Reihe über den sympathischen Jungen Anton, einen pfiffigen kleinen Kerl im zarten Kindergartenalter, der zusammen mit seinen Freundinnen und Freunden so manches lustige und lehrreiche Abenteuer erlebt. Er ist meistens guter Dinge und zeigt sich, wie alle Kinder in diesem Alter, sehr lern- und wißbegierig, will Dinge ausprobieren, mit den Gegenständen und den Erscheinungen seiner Welt experimentieren, es einfach mal "testen", wie mein Sohn David es oft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Anton und der große Streit" von Ole Könnecke

    Anton und der große Streit
    thursdaynext

    thursdaynext

    12. October 2012 um 14:18 Rezension zu "Anton und der große Streit" von Ole Könnecke

    Jungs wie man sie kennt - und liebt, skizziert Ole Könnecke wieder in seiner witzigen, wunderbaren Anton Serie. Wobei Anton und Lukas sich auf Verbalattacken beschränken und das sehr phantasievoll. Ich bin Fan seiner Bilderbücher und auch von diesem hier nicht enttäuscht worden. Könnecke weiß was kleine Kinder beschäftigt und fasziniert. Lustige Aha Momente für die jüngsten Leser. 5 Sterne ! Kaufen.

  • Rezension zu "Das große Buch der Bilder und Wörter" von Ole Könnecke

    Das große Buch der Bilder und Wörter
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. September 2012 um 11:36 Rezension zu "Das große Buch der Bilder und Wörter" von Ole Könnecke

    Nach Themenbereichen geordnet führt der bekannte Bilderbuchautor und Zeichner Ole Könnecke seine kleinsten Leser ab etwa 1-2 Jahren in die faszinierende Welt der Bilder und Wörter ein. Da gibt es die verschiedenen Zimmer im Haus mit den unterschiedlichsten Gegenständen, die alle einen Namen haben. Da gibt es Jahreszeiten in der Natur, da gibt es Gärten und andere Landschaften, da gibt es verschiedene Sportarten, Musikinstrumente, den Zirkus und Zahlen. Noch vieles mehr ist auf Hunderten von kleinen Bildern abgebildet und benannt. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Anton und die Mädchen" von Ole Könnecke

    Anton und die Mädchen
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    Rezension zu "Anton und die Mädchen" von Ole Könnecke

    Ach der kleine Anton - den muss man lieben. Er hat es schon icht einfach. Er möchte einfach von den Mädchen beachtet werden und mit ihnen spielen. Keine leichte Aufgabe und es scheint, er wird nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die er gern hätte, egal was er auch anstellt... Doch dann...als er nicht mehr weiter weiß und sein schönes Haus zusammen bricht, dann...ja dann... Ein einfach niedliches Kinderbuch über das Erwachsene schmunzeln können und genauso wie es Anton geht, wird es auch manchen anderen älteren Antons gehen...Jungs ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Anton und der große Streit" von Ole Könnecke

    Anton und der große Streit
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. March 2012 um 11:42 Rezension zu "Anton und der große Streit" von Ole Könnecke

    Anton und Lukas sind so zwei richtige Buben. Dicke Freunde sind sie seit dem ersten Anton-Buch von Ole Könnecke aus dem Jahr 2004. Doch wenn zwei richtige Buben befreundet sind, gibt es auch öfter richtigen Streit. Auch deswegen, weil sich Buben immer messen müssen. Wer ist stärker als der andere, das ist auch in dem neuen Anton-Buch die Frage. Mit immer größeren Aufgaben meinen die beiden Freunde sich gegenseitig überbieten zu müssen, immer stärkere Mittel werden eingesetzt, und ihre Stimmen werden immer lauter und aggressiver. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Anton und seine Freunde" von Ole Könnecke

    Anton und seine Freunde
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. March 2012 um 11:38 Rezension zu "Anton und seine Freunde" von Ole Könnecke

    Im Jahr 2004 begann Ole Könnecke seine mittlerweile sehr erfolgreiche Reihe über den sympathischen Jungen Anton, einen pfiffigen kleinen Kerl im zarten Kindergartenalter, der zusammen mit seinen Freundinnen und Freunden so manches lustige und lehrreiche Abenteuer erlebt. Er ist meistens guter Dinge und zeigt sich, wie alle Kinder in diesem Alter, sehr lern- und wißbegierig, will Dinge ausprobieren, mit den Gegenständen und den Erscheinungen seiner Welt experimentieren, es einfach mal "testen", wie mein Sohn David es oft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Anton und seine Freunde" von Ole Könnecke

    Anton und seine Freunde
    Stephenie

    Stephenie

    24. February 2012 um 16:10 Rezension zu "Anton und seine Freunde" von Ole Könnecke

    Greift zu!

  • Rezension zu "Elvis und der Mann mit dem roten Mantel" von Ole Könnecke

    Elvis und der Mann mit dem roten Mantel
    metalmel

    metalmel

    17. December 2007 um 17:50 Rezension zu "Elvis und der Mann mit dem roten Mantel" von Ole Könnecke

    Das ist eine nettes Bilderbuch. Jedoch mehr für Erwachsene wie ich finde. Denn Elvis ist missgelaunt und überhaupt nervt ihn der blöde Mann mit dem roten Mantel, dessen blöder Schlitten gegen den blöden Sendemast geknallt ist, weswegen Elvis nun keinen blöden Strom mehr hat, um seinen blöden Christbaum zu beleuchten! Und dann will dieser entsetzliche Kerl auch noch, dass Elvis seinen Schlitten rapariert, weil er ja schließlich eine Werkstatt hat. Die aber eigentlich heute geschlossen hat, denn es ist ja Weihnachten. Daher ...

    Mehr