Genquotient 8713

von Ole Pankow 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Genquotient 8713
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lottchens avatar

Ein sehr spannendes Buch mit tollen Protagonisten und erschreckenden Erkenntnissen. Mir hat es sehr gut gefallen.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Genquotient 8713"

Ein Bombenanschlag auf eine Berliner U-Bahn mit vielen Todesopfern und Verletzten versetzt die Stadt in Schockstarre.
Doch wer ist dafür verantwortlich?
Linda Hawkins, Leiterin einer amerikanischen Sondereinheit, hat den Islamischen Staat in Verdacht. LKA-Hauptkommissar Konrad Berger ist dagegen überzeugt, dass militante Umweltaktivisten dahinter stecken. Nur Ex-Kommissar Doering bemerkt die fragwürdigen Lücken in den verschiedenen Theorien und versucht sie zu schließen. Doch mit jeder neuen Erkenntnis erhärtet sich ein Verdacht, der ihn erschaudern lässt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959960779
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:232 Seiten
Verlag:Periplaneta
Erscheinungsdatum:13.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lottchens avatar
    Lottchenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein sehr spannendes Buch mit tollen Protagonisten und erschreckenden Erkenntnissen. Mir hat es sehr gut gefallen.
    Voll spannend!

    Dieser Thriller hat mich positiv überrascht. Normalerweise, wenn ich in einem Klappentext etwas lese über einen Bombenanschlag und amerikanische Sondereinheiten, lasse ich das Buch einfach liegen. Hier sah das Cover einfach so geheimnisvoll aus, dass ich es eine Chance gegeben habe und es hat sich gelohnt.

    Die Geschichte ist sehr spannend. Ich konnte auf jeden Fall nicht mit lesen aufhören. In jedem Kapitel geschieht wieder was Neues und man will einfach wissen, wie es weiter geht. Auch fand ich es toll, dass nicht alles aus der Sicht einer Person erzählt wurde. Man folgt nicht nur einem Protagonisten, aber bekommt die Gedanken von verschiedenen wichtigen Personen mit. Das macht es noch aufregender, weil man so als Leser verschiedene Puzzlestücke aus verschiedenen Sichtweisen vorgelegt bekommen und so miträtseln kann, was jetzt die Lösung ist. Auch erfährt man deswegen etwas mehr über verschiedene Intrigen, die im Hintergrund eine Rolle spielen. Durch diesen Perspektivwechsel kann man sich in verschiedenen Personen einleben und versteht ihr Handeln besser.

    Die Geschichte an sich fand ich genial. Man merkt ziemlich schnell, dass es kein klassischer Terrorismus-Thriller wird. Und wie das Ganze genau zusammenhängt, bleibt lange ins Ungewisse. Alle Ermittler haben ziemlich schnell eine eigene Meinung, wer für das Ganze verantwortlich ist und warum. Als Leser kann man nur versuchen alle Informationen zu verknüpfen, um dann zu dem richtigen Schluss zu kommen. Das hat mir unheimlich viel Spaß gemacht.

    Viele Fragen bleiben jedoch noch offen. Ich bin gespannt, ob es noch weitere Romane mit Doering und Hawkins geben wird. Es würde mich auf jeden Fall freuen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks