Ole R. Börgdahl

 4,3 Sterne bei 337 Bewertungen
Autor von Alles in Blut, Fälschung und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ole R. Börgdahl (©Ole R. Börgdahl)

Lebenslauf von Ole R. Börgdahl

Ole Roelof Börgdahl wurde am 23.05.1971 in Skellefteå, Schweden, geboren. Er wuchs in Skellefteå, Malmö und Lübeck auf. Zitat: "Das Lesen ist für mich ein wichtiges Element des Schreibens. Ich habe keine Lieblingsbücher, ich kann aber Bücher nennen, die mich beeindruckt haben."

Alle Bücher von Ole R. Börgdahl

Cover des Buches Alles in Blut (ISBN: 9783847634003)

Alles in Blut

 (67)
Erschienen am 15.05.2014
Cover des Buches Fälschung (ISBN: 9783847620372)

Fälschung

 (40)
Erschienen am 15.05.2014
Cover des Buches Tod und Schatten (ISBN: 9783738090598)

Tod und Schatten

 (38)
Erschienen am 31.10.2016
Cover des Buches Leiche an Bord (ISBN: 9783738044348)

Leiche an Bord

 (29)
Erschienen am 24.10.2015
Cover des Buches Faro (ISBN: 9783847621034)

Faro

 (27)
Erschienen am 15.05.2014
Cover des Buches Morgentod (ISBN: 9783847637271)

Morgentod

 (27)
Erschienen am 15.05.2014
Cover des Buches Die Schlangentrommel (ISBN: 9783847613718)

Die Schlangentrommel

 (21)
Erschienen am 30.10.2014
Cover des Buches Pyjamamord (ISBN: 9783847638162)

Pyjamamord

 (17)
Erschienen am 15.05.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ole R. Börgdahl

Cover des Buches Kanonen für Saint Helena (Falk-Hanson-Reihe 3) (ISBN: B09Q84Y6RJ)
Andreawrs avatar

Rezension zu "Kanonen für Saint Helena (Falk-Hanson-Reihe 3)" von Ole R. Börgdahl

Spannendes Abenteuer von Falk Hanson
Andreawrvor 4 Monaten

Es ist dies der dritte Band der historischen Falk Hanson-Reihe. Hier bricht Falk kurz vor der Schlacht von Waterloo nach Ligney auf, wo Napoleon auf Feldmarschall Blücher trifft und auch unterliegt. Falk jedoch glaubt , das seine Mission erfüllt ist, er erhält jedoch die Möglichkeit auf der Il d'aix noch einmal mit dem französischen Kaiser zu sprechen und hier erfährt er dessen Louisiana Pläne. Danach soll Falk, Schiffe der schwedischen Flotte aufspüren und stößt jedoch zufällig auf das Wrack seines eigenen Schiffes der Faucon. Nachdem sie wieder instandgesetzt wurde, führt sie Falk sogar bis Saint Helena, wo sich Napoleon im Exil befindet. Doch wielange noch? Kommt es zu einer möglichen Befreiung?

Das Buch und das Buchcover gefallen mir sehr gut. Die Geschichte ist sehr gut zu lesen. Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Man lebt richtig mit den Protagonisten mit und man fühlt sich in die Zeit zurückversetzt. Hier erlebt man durch den Autor die Realität und aber auch die Fiktion. Der Charakter Falk ist sympathisch und er lässt uns an seine Gedanken teilhaben. 

Auf jeden Fall ein spannendes Buch und eine absolute Leseempfehlung. 



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Fälschung (ISBN: B009A98NOW)
P

Rezension zu "Fälschung" von Ole R. Börgdahl

Lang aber lesenswert
Pfefferminza-7vor 6 Monaten

Die Geschichte beschreibt ausführlich die Suche nach Hinweisen, ob ein Ölgemälde ein Original oder eine Fälschung ist. 

Es ist detailliert und hat gute Twists.

Die Gespräche der Beteiligten, das Kennenlernen untereinander fand ich sehr auflockernd und liebenswert beschrieben.

Alles in allem eine gute Geschichte, die aber nicht zu jedem passt. Man sollte lange bzw 'langsame' Bücher und gerne auch Kunst mögen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kanonen für Saint Helena (Falk-Hanson-Reihe 3) (ISBN: B09Q84Y6RJ)
shilos avatar

Rezension zu "Kanonen für Saint Helena (Falk-Hanson-Reihe 3)" von Ole R. Börgdahl

Dritter Band der Falk-Hanson-Reihe
shilovor 7 Monaten

Am Vorabend von Waterloo bricht Falk Marten Hanson zu dem kleinen Dorf Ligny auf, in dem sich Napoléon und Feldmarschall Blücher gegenüberstehen. Zwei Tage später ist alles vorüber. Der geschlagene Napoléon flüchtet nach Rochefort. Falk wähnt sich schon wieder in der Heimat, da bietet sich ihm die Gelegenheit, den ehemaligen französischen Kaiser noch einmal zu treffen. Auf der Île-d'Aix erfährt Falk von den Louisiana-Plänen. Wird Napoléons Exil auf Saint Helena nur vorübergehend sein? Gibt es eine Verschwörung, einen Befreiungsversuch?
Falk erlebt weitere Abenteuer. Auf der Suche nach der schwedischen Flotte entdeckt er seine Faucon, kann sie mit Hilfe seiner Freunde nach Antwerpen retten und das Schiff dort wieder instand setzen. Die Faucon kommt Överste Kungsholm gerade recht, um Falk erneut auf eine Mission zu schicken. Diesmal geht es über die Weltmeere bis nach Saint Helena.....

Auch dieser dritte Teil besticht durch seine penibel recherchierten historischen Ereignisse. Wir begleiten Falk

Hanson weiter auf seinen Abenteuern. Detailliert und authentisch sind die relevanten Charaktere dargestellt.

Die Handlung überzeugt durch Spannung und ich fühlte mich in die damalige Zeit hineinversetzt. Wieder führt der Schreibstil flüssig durch diesen Roman.

Mein Fazit:

Ein historischer Roman, der sich, wie auch beide vorhergehenden Bände, zu lesen lohnt. 4 Sterne und eine Leseempfehlung.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Falk Hansons Abenteuer gehen weiter. Wer kennt die beiden ersten Bände?

Wenn nicht, erlaube ich mir bei der Verlosung von "Kanonen für Saint Helena" auch die Bände "Unter Musketenfeuer" und "Der Kaiser von Elba" dazuzugeben.

Aber Achtung, die Bücher gibt es leider ausschließlich als eBooks.

Am Vorabend von Waterloo bricht Falk Marten Hanson zu dem kleinen Dorf Ligny auf, in dem sich Napoléon und Feldmarschall Blücher gegenüberstehen. Zwei Tage später ist alles vorüber. Der geschlagene Napoléon flüchtet nach Rochefort. Falk wähnt sich schon wieder in der Heimat, da bietet sich ihm die Gelegenheit, den ehemaligen französischen Kaiser noch einmal zu treffen. Auf der Île-d’Aix erfährt Falk von den Louisiana-Plänen. Wird Napoléons Exil auf Saint Helena nur vorübergehend sein? Gibt es eine Verschwörung, einen Befreiungsversuch? Falk erlebt weitere Abenteuer. Auf der Suche nach der schwedischen Flotte entdeckt er seine Faucon, kann sie mit Hilfe seiner Freunde nach Antwerpen retten und das Schiff dort wieder instand setzen. Die Faucon kommt Överste Kungsholm gerade recht, um Falk erneut auf eine Mission zu schicken. Diesmal geht es über die Weltmeere bis nach Saint Helena.

Dritter Band der historischen Falk-Hanson-Reihe.

125 BeiträgeVerlosung beendet
Andreawrs avatar
Letzter Beitrag von  Andreawrvor 4 Monaten

Ich sage , vielen Dank!

Ich möchte sehr gerne sogar, wenn es mit Falk weitergeht, mit dabei sein.

Wer ist das kleine Mädchen mit dem Sonnenhut, woher stammt das geheimnisvolle Gemälde, wurde es wirklich von einem Jahrhundertgenie erschaffen?

Leider gibt es den Roman nur als eBook.

Wer ist das kleine Mädchen mit dem Sonnenhut, woher stammt das geheimnisvolle Gemälde, wurde es wirklich von einem Jahrhundertgenie erschaffen? Das Kunst- und Auktionshaus Blammer in München übernimmt den Auftrag zur Versteigerung, doch es ist schwerer als gedacht. Alle Indizien sprechen für die Echtheit des Gemäldes, aber es gibt einfach keinen Herkunftsnachweis, es gibt keine Spur von dem Bild hin zu dem großen Meister. Der Rechtsanwalt Georg Staffa macht sich auf die Suche. Seine Recherche führt ihn bald aus Europa in eine Welt, die er vorher nicht kannte, führt ihn fort von dem Gemälde, hin zu Menschen, deren Geschichte und Schicksal der Schlüssel zu dem Geheimnis ist.


Wichtiger Hinweis für die Interessenten der Leserunde:

Den Roman gibt es ausschließlich als eBook.

67 BeiträgeVerlosung beendet
Boergdahls avatar
Letzter Beitrag von  Boergdahlvor 6 Monaten

So soll es sein. Ich selbst habe nie Tagebuch geführt. Ich weiß nicht, wie es bei Dir ist. Wenn Du die Bücher liest, denke immer daran, was Du über Dein Leben und die Ereignisse darin schreiben würdest...

Natürlich folgen die Tagebuchromane einem "roten Faden", der die Nähe zu Fälschung bringt.

»Da prescht die Einheit Kowalski wieder vor«, donnerte es leicht gedämpft durch den Hausflur.

Kriminalhauptkommissar Ulrich Roose zog sich den Mundschutz unters Kinn, ging durch den Flur und trieb Marek durch die Eingangstür zurück auf die Straße. Draußen ging Roose voran und zum Fahrzeug des Tatorterkennungsdienstes. Er öffnete die große Schiebetür und stieg in den dunkelgrünen Transporter ein.

Samstagabend. Ein unbekannter Toter und eine schwerverletzte Frau in einem Reisebüro in Berlin-Friedenau. 

Auftragskiller oder Beziehungsdrama? 

Spurensicherung und Gerichtsmedizin liefern keine plausiblen Ergebnisse. Warum kann sich die einzige Zeugin an nichts erinnern? 

Warum verstrickt sie sich in Widersprüche? 

Dem unerfahrenen Kriminalkommissar Marek Quint sitzt die Zeit im Nacken. Er braucht schnelle Ergebnisse, damit ihm der neue Mordfall nicht wieder entzogen wird. Und er muss seinen Kollegen Kriminaloberkommissar Thomas Leidtner mitreißen, der längst keine Chance mehr für ihr ungleiches Ermittlerteam sieht. 

Doch die beiden Kommissare finden wieder zueinander, als der Fall eine ungeahnte Wendung nimmt.

Für die Leserunde stelle ich ausschließlich eBooks zur Verfügung.

Das Buch gibt es leider nur als eBook.

90 BeiträgeVerlosung beendet
Boergdahls avatar
Letzter Beitrag von  Boergdahlvor einem Jahr

Danke für Deine Rezension und fürs Streuen.

Schön, dass Du dabei warst und Dich auch für die Fortsetzungen interessierst.

Zusätzliche Informationen

Ole R. Börgdahl wurde am 23. Mai 1971 in Skellefteå (Schweden) geboren.

Ole R. Börgdahl im Netz:

Community-Statistik

in 186 Bibliotheken

von 231 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks