Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Boergdahl

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Licht zuckte unruhig über die nassen Felsen, blieb kurz stehen und wanderte dann weiter. Der Regen glänzte silbrig im Schein der Laterne. Der Wind hatte das Schlauchboot zwischen die Steine gedrückt. Die Gummiwulst war eingerissen und das Boot steckte schlapp in einer Felsspalte. Der Mann mit der Laterne bückte sich, sein schwarzer Regenmantel berührte den Boden. Er zog das Schlauchboot aus der Spalte, betrachtete die Überreste. Dann richtete er sich wieder auf und hielt sein Licht auf die Brandung.

Michael spürte nicht, wie sein Kopf zur Seite gelegt wurde, wie ihm jemand unter die Arme griff, ihn hochhob und von den Felsen zog. Erst als man ihn an der Taille hielt, stöhnte er auf. Er merkte, dass man ihn trug, dass jemand seine Beine über die Felsen hob. Dann wurde er wieder bewusstlos.

 

"Faro"

ein historischer Roman (eBook)

von Ole R. Börgdahl

 

1943, Weltkrieg, Francos Spanien ist neutral. Michael ist der einzige Überlebende von U-810. Paulus versteckt ihn vor der Guardia Civil. Am „Faro“, dem Leuchtturm von Maspalomas, verliebt sich Michael in Serina. Sie öffnet ihm die Augen für die Lügen des Nazi-Regimes. Er beginnt ein neues Leben fernab von Krieg und Hass. Dann holt ihn die Vergangenheit ein. Ohne es zu wissen, hat er ein Geheimnis mit auf die Insel gebracht. Sie spüren ihn auf, seine Verfolger sind gnadenlos, bis Serina ihm das Leben rettet. Aber es ist noch nicht zu Ende. Jahre später führt ein neues Abenteuer Serina und Michael auf der „Rattenlinie“ nach Argentinien. Erst jetzt kann Michael mit allem abschließen.


(nur als eBook erhältlich - es werden 20 eBooks verlost)



Autor: Ole R. Börgdahl
Buch: Faro

Boergdahl

vor 4 Monaten

Leseproben

Es gab einen leichten Ruck, als der Zug wieder anfuhr.

http://boergdahl.wordpress.com/leseprobe-3/

Boergdahl

vor 4 Monaten

Mehr über das Buch

Gran Canaria!

Das Coverbild zeigt den Faro, also den Leuchtturm, von Maspalomas.

Die angehängten Fotos zeigt, wie er heute aussieht.

2 Fotos
Beiträge danach
146 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buchstabensuechtig

vor 2 Monaten

Leserunde - Kapitel 1 und 2
@Boergdahl

Mach' ich, Danke. Werde mir den Leuchtturm bei nächster Gelegenheit ansehen. Jetzt geht es erst mal in die andere Richtung, Kroatien, aufs Wasser. Diese Ustascha-Geschichte fand ich übrigens auch sehr spannend. Habe wie gesagt erst kürzlich in zwei Büchern Hinweise auf die Rattenlinie über den Brenner gefunden und da ein bisschen nachrecherchiert, aber die Ustascha-Flucht mit Unterstützung der Kirche war mir auch gänzlich unbekannt.

buchstabensuechtig

vor 2 Monaten

Leserunde - Kapitel 3 bis 5
@Boergdahl

Gänsehautfeeling pur. Danke für das Teilen dieser Dokumente.

Boergdahl

vor 2 Monaten

Leserunde - Fragen an den Autor
@buchstabensuechtig

Das gesichtete Periskop sollte ausdrücken, dass ja offenbar deutsche U-Boote vor den Kanaren fuhren, wie eben U 167. Also schon ein Vorbild.

Über das, was in den sechs Jahren Krieg vernichtet wurde, darf man gar nicht nachdenken. Und es gab ja auch im Pazifik einen erbitterten Krieg. Übrigens der Ausspruch "America first" hat eigentlich eine andere Bedeutung. Die Alliierten haben sich nämlich im Krieg auf "Germany first" verständigt. Man wollte also erst Deutschland besiegen und dann Japan. "America first" - Amerika zu erst kaputt machen...
Das Schicksal der Deutsch-Russin ist sicherlich auch interessant und bietet Stoff für eine ähnlich Geschichte oder eben dieser Geschichte...

Boergdahl

vor 2 Monaten

Leserunde - Kapitel 1 und 2
@buchstabensuechtig

Die Kirche ist schon merkwürdige Wege gegangen. Den Grund der Unterstützung kann ich auch nicht immer nachvollziehen. Und über Religion bracht man weder zu streiten, noch...
Das Ganze ist jetzt Vergangenheit... oder doch noch nicht? Vielleicht bringt "Faro" solche Dinge ein wenig in Erinnerung.

Boergdahl

vor 2 Monaten

Leserunde - Kapitel 3 bis 5
@buchstabensuechtig

Gut, dass man heute fast alles im Netz findet. So werden die Recherchen einfach, obwohl ich auch gerne in Bibliotheken gehe und dort stöbere.

Manuela_Prien

vor 1 Monat

Leserunde - Kapitel 3 bis 5
@Boergdahl

Ich persönlich finde die langsame Wandlung von Michael gut,vielleicht etwas zu langsam aber trotzdem okay für mich.

Boergdahl

vor 1 Monat

Leserunde - Kapitel 3 bis 5
@Manuela_Prien

Beim Schreiben hatte ich mir gedacht, wenn ein Mensch seit 1933 eine Doktrin eingetrichtert bekommt, kommt er nicht so schnell davon los...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.