Olen Steinhauer

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 14 Rezensionen
(16)
(17)
(9)
(3)
(1)

Lebenslauf von Olen Steinhauer

Olen Steinhauer wurde am 21. Juni 1970 in Baltimore, Maryland, USA geboren und wuchs in Virginia auf. Er besuchte die die Lock Haven University in Pennsylvania und die University of Texas und schloss mit einem Master in Kreativem Schreiben am Emerson College in Boston ab. Sein Debütroman »Die Seufzerbrücke« veröffentlichte er 2003 als Auftakt zu einer fünfteiligen Reihe als Chronik des Kalten Krieges in Osteuropa. Mit dem 2009 veröffentlichten »The Tourist« verließ Steinhauer die Thematik des Kalten Krieges und wandte sich einer Spionagegeschichte und der CIA zu, es handelt sich dabei um den Auftakt einer geplanten Trilogie. Der Nachfolger »The Nearest Exit« ist in den USA bereits erschienen und erhielt ebenballs sehr positive Kritiken. Steinhauer lebt seit 2003 mit seiner Frau und Tochter in Ungarn, nachdem er in verschiedenen Ländern Europa lebte und arbeitete.

Bekannteste Bücher

Der Anruf

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Anruf

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kairo-Affäre

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spinne

Bei diesen Partnern bestellen:

Last Exit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tourist

Bei diesen Partnern bestellen:

All the Old Knives

Bei diesen Partnern bestellen:

The Cairo Affair

Bei diesen Partnern bestellen:

AMERICAN SPY

Bei diesen Partnern bestellen:

An American Spy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Tourist

Bei diesen Partnern bestellen:

An American Spy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Nearest Exit

Bei diesen Partnern bestellen:

El turista / The Tourist

Bei diesen Partnern bestellen:

The Tourist

Bei diesen Partnern bestellen:

VIENNA ASSIGNMENT

Bei diesen Partnern bestellen:

The Confession

Bei diesen Partnern bestellen:

Bridge of Sighs

Bei diesen Partnern bestellen:

Victory Square

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So viele Namen, Personen, Orte…

    Last Exit

    Krimifee86

    22. December 2016 um 13:34 Rezension zu "Last Exit" von Olen Steinhauer

    Klappentext: Nachdem ihn der letzte Einsatz fast das Leben gekostet hat, spielt Agent Milo Weaver mit dem Gedanken, endgültig auszusteigen, doch der CIA entkommt man nicht. Weaver wird erneut für den aktiven Dienst rekrutiert. Um seine Loyalität zu beweisen, soll er ein 15-jähriges Mädchen töten. Weaver weigert sich und verschafft dem Mädchen heimlich eine neue Identität. Als die Aktion auffliegt, gerät er in tödliche Gefahr. Milo Weaver ist Tourist, Agent einer geheimen Unterorganisation der CIA. Touristen arbeiten allein, sie ...

    Mehr
  • Ein "harmloses" Dinner zu zweit.

    Der Anruf

    Gulan

    02. July 2016 um 13:48 Rezension zu "Der Anruf" von Olen Steinhauer

    Sie zieht die Arme zurück in den Schoß und senkt den Blick. „Möchtest du unsere Unterhaltung nicht mitschneiden?“ Ich schüttle den Kopf und tippe mir an die Schläfe. „Lieber nicht, falls Interpol später danach fragt. Vielleicht sagst du etwas, das du nicht an die große Glocke hängen willst.“ Ihr Gesicht drückt aus, dass sie meine Diskretion zu schätzen weiß. Dann erscheint ihre Hand erneut und schiebt sich nach vorn, um nach meiner zu fassen. „Du passt auf mich auf, nicht wahr?“ „Natürlich“, lüge ich. (S.68) Wien 2006: Eine ...

    Mehr
    • 7
  • Henry und Celia

    Der Anruf

    Tanzmaus

    16. June 2016 um 21:46 Rezension zu "Der Anruf" von Olen Steinhauer

    2012: Henry Pelham, CIA-Agent, ist 2012 mit dem Flugzeug auf dem Weg nach Carmel-by-the-Sea in Kalifornien. In einem Nobelrestaurant trifft er sich mit Celia Favreau, seiner alten Liebe und Ex-CIA-Agentin. Ihre gemeinsame Vergangenheit beinhaltet ein schlimmes Ereignis, bei dem 120 Menschen ums Leben kamen.2006: Terroristen bringen einen Airbus mit 120 Passagieren in ihre Gewalt, um Sympathisanten freizupressen. Eine Befreiungsaktion ging dank eines Maulwurfs schief, so dass alle Geiseln umgebracht werden. Wer war der ...

    Mehr
  • Katz und Maus

    Der Anruf

    Havers

    09. May 2016 um 18:38 Rezension zu "Der Anruf" von Olen Steinhauer

    Wenn der amerikanische Autor Olen Steinhauer in einem Atemzug mit John le Carré genannt wird, sollte man ihn sich einmal genauer anschauen. Vor allem auch, weil seine Politthriller mit Preisen ausgezeichnet werden und regelmäßig auf der KrimiZeit-Bestenliste zu finden sind. In der Übersetzung liegt bisher die Milo Weaver-Trilogie mit „Der Tourist“, „Last Exit“ und „Die Spinne“ sowie die beiden Stand alones „Die Kairo-Affäre“ und „Der Anruf“ vor. In seinem neuesten Roman „Der Anruf“, gerade erst im Blessing Berlag erschienen, ...

    Mehr
  • „Und wo genau warst du in diesem Moment?“

    Der Anruf

    ginnykatze

    29. April 2016 um 16:47 Rezension zu "Der Anruf" von Olen Steinhauer

    „Und wo genau warst du in diesem Moment?“ Zum Inhalt: Ein entführter Airbus mit 120 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord wird 2006 entführt. Terroristen haben das Flugzeug in ihre Gewalt gebracht und verlangen im Austausch gegen ihre Geiseln, dass die CIA Gesinnungsgenossen freilässt. Nun ist eine kluge Strategie gefragt. Die Verhandlungen gestalten sich schwierig. CIA-Agent Henry Pelham ist mit im Team und genauso seine Kollegen Celia Favreau. Die Beiden sind ein Paar und wie gefährlich ihr Leben wirklich ist, zeigt ...

    Mehr
  • Mit (sehr) langem Anlauf

    Der Anruf

    michael_lehmann-pape

    22. April 2016 um 11:39 Rezension zu "Der Anruf" von Olen Steinhauer

    Mit (sehr) langem AnlaufAuch nach Beendigung seiner „Touristen“ bleibt Steinhauer auch in diesem Roman dem Genre, dem Umfeld der Agenten und Spione, treu. Dies allerdings in weitgehend ganz anderer als bis dato bei ihm gewohnter Form.Weniger Spannung und auch die gewisse Portion Action stehen bei diesem Roman im Vordergrund, sondern eher wird der Hintergrund des „Falles“ zum Vordergrund gemacht,Und dabei geht Steinhauer dieses Mal äußerst langsam vor. Lässt „das Ereignis“ lange nur in Randbemerkungen erscheinen, bevor er sich ...

    Mehr
  • Wer Filme wie Kingdom oder Rendition mag, hat Spaß an diesem Buch

    Ein paar Tage Licht

    soetom

    28. August 2015 um 22:36 Rezension zu "Ein paar Tage Licht" von Oliver Bottini

    Ich fang mal damit an, was ich an Polit-Thrillern oft nicht mag: Die Welt wird schnell schwarz-weiß, die Guten klar erkennbar und "die da oben" missbrauchen im Zweifel ihre Macht, und scheren sich nicht um die Konsequenzen der "kleinen Leute". Bottini macht nichts davon. Lieb gewordene Helden der Story scheitern und sterben. Irgendwann hat man sogar Mitleid mit einem richtigen Dreckschwein, weil man merkt, wie er sein eigenes Leben völlig verpfuscht hat. Und es gibt für die meisten kein wirkliches Happyend, ohne dass man nach der ...

    Mehr
  • Schade, scheisse kann schon ml passieren!

    Last Exit

    Pashtun Valley Leader Commander

    31. December 2014 um 19:18 Rezension zu "Last Exit" von Olen Steinhauer

    Ich habe den ersten Band verpasst. Dieser Titel ist der ZWEITE Band. OK!  Ich habe weder das Recht zu kritisieren, dass der Mord an einer 14jährigen durch einen amerikanischen Dienst recht unplausibel wirkt, noch dass solche ein Plott als "an der Haaren herbeigezogen" schein mag, dient diese AKtion doch dazu, deutsches Leitungspersonal aus dem "Reich der Schlapphüte" enger an amerikanische Sichtweisen zu binden. Ein Detail auch in Unkenntnis des ersten Bandes, belegt dann doch eklatante Mängel in der Recherche des Autors, die ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss!

    Die Kairo-Affäre

    monerl

    Rezension zu "Die Kairo Affäre" von Olen Steinhauer

    Wer Agenten- oder Polit-Thriller gerne liest, dem könnte dieses Buch sehr gut gefallen! Und wer sich zusätzlich noch ein bisschen für die Arabische Welt, den Arabischen Frühling interessiert und den politischen Umschwung des Ex-Jugoslawiens noch etwas im Gedächtnis hat, kann bei dieser Geschichte wohl getrost zum Buch greifen. Ein Spionage- / Polit-Thriller lebt von anfänglicher Verwirrung, zu vielen Personen und zu wenig Informationen, die den Leser zum Spekulieren verleiten sollen, um ihm am Ende eine gänzlich andere Auflösung ...

    Mehr
    • 5
  • Spannende Spionage-Geschichte

    Die Kairo-Affäre

    Spatzi79

    24. June 2014 um 13:41 Rezension zu "Die Kairo Affäre" von Olen Steinhauer

    Sophie Kohl ist die Ehefrau des US-amerikanischen Diplomaten Emmett Kohl. Aktuell leben sie in Budapest. Als sie eines Abends gemeinsam in einem Restaurant sitzen, kommt heruas, dass Emmett ein sehr unangenehmes Geheimnis über sie erfahren hat. Doch es kommt noch schlimmer, es wird ein Attentat verübt. Sophie ist völlig durcheinander und reist kurz darauf zurück nach Kairo, wo sie auch einen zeitlang stationiert gewesen sind und wo sie glaubt, den Grund für die Ermordung ihres Mannes zu finden. Parallel zu diesem Handlungsstrang ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks