Olga-Louise Dommel , Silke Wolfrum Die megakrasse Monsterklasse auf Klassenfahrt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die megakrasse Monsterklasse auf Klassenfahrt“ von Olga-Louise Dommel

Monsterkrass - für alle Schulkinder und die, die es bald werden! In der Monsterschule hagelt es Bestnoten für das mieseste Benehmen, die schlechtesten Antworten und regelmäßiges Zuspätkommen. Und das „Monsterchen des Tages” bekommt zur Belohnung ein Fleißbienchen von Klassenlehrerin Frau Huäääh. In dieser Geschichte gehen Stinky, Monty und Monsternase auf große Klassenfahrt mit den Drachenmädchen. Monty verliebt sich in eines der Mädchen und das führt zu krassen drachen- und monstermäßigen Verwicklungen. (1 CD, Laufzeit: 52 min)

Humorvoll erzählte Geschichte mit einigen sehr fantasievollen Zerstreuungen.

— baronessa
baronessa

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Monster sind los

    Die megakrasse Monsterklasse auf Klassenfahrt
    baronessa

    baronessa

    24. February 2016 um 16:14

    Eine Klasse begibt sich auf Klassenfahrt. Alles ist geplant und die Aufregung ist groß. Es ist keine normale Klasse, denn sie sind Monster. Der Klassenlehrer freut sich über Zuspätkommen und vergibt dafür ein Belohnungsbienchen. Alle haben ein mieses Benehmen, nur Monty ist anders. Er liebt die Sauberkeit, gutes Benehmen und hat seinen Rollkoffer dabei. Er gibt sich Mühe, alles perfekt zu machen, aber es gerät immer ins Gegenteil und er kassiert fleißig die Bienchen für schlechtes Betragen. In der Herberge sind die Monster nicht allein, denn auch eine Mädchenklasse verbringen ein paar Tage dort. Es sind Drachen und üben sich ebenfalls im schlechten Betragen. Ein Wettbewerb wird deshalb ausgetragen – schlechtes Benehmen ist Pflicht! Monty verliebt sich in eins der Drachenmädchen. Er schreibt ihr einen Liebesbrief, der verloren geht und dann noch von jemanden gefunden wird – der ihn nicht erhalten sollte.   Es ist vollkommen anders, als wenn eine normale Klasse verreist. Die Schüler brauchen ihr Zimmer nicht aufräumen, dürfen beim Essen rülpsen. Ein Schüler muss zum Arzt, weil er nicht mehr stinkt, sondern nach Veilchen riecht. Ein Traum für Kinder – sich nicht waschen, keinen Schlafanzug, nicht lernen usw.! Über die kalte Pobelpizza würde sich wohl keiner freuen.   Jedenfalls ist die Geschichte für Kinder hörenswert. Hauptsache es finden sich keine Nachahmer! Die Sprecher bescheren mit ihren Stimmen den Figuren ein Leben.   Das Cover passt zur Geschichte, aber es zieht mich nicht in seinen Bann. Im Innenteil gibt es ein Glossar mit Zeichnungen einiger Monster.   Mich hat das Hörspiel nicht überzeugt, aber das ist die Sichtweise eines Erwachsenen. Kinder sehen das vollkommen anders.

    Mehr