Olga A. Krouk

 4.1 Sterne bei 285 Bewertungen
Autorin von Schattenseelen, Ewiglich... Dornröschen? Kiss my ass! und weiteren Büchern.
Autorenbild von Olga A. Krouk (©  privat)

Lebenslauf von Olga A. Krouk

Olga A. Krouk wurde im Jahr 1981 in Moskau geboren. Als Kind zog sie mit ihren Eltern in die Ukraine und später nach St. Petersburg, dort schrieb sie als Jugendliche ihre ersten Geschichten. 2001 ging sie, von der deutschen Sprache fasziniert nach Berlin. Die Liebe verschlug sie schließlich nach Schleswig Holstein, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und kleinen Sohn lebt.

Alle Bücher von Olga A. Krouk

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schattenseelen (ISBN: 9783453526211)

Schattenseelen

 (72)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Ewiglich... Dornröschen? Kiss my ass! (ISBN: 9783944154305)

Ewiglich... Dornröschen? Kiss my ass!

 (58)
Erschienen am 24.11.2014
Cover des Buches Die Schattenflüsterin (ISBN: 9783959914857)

Die Schattenflüsterin

 (50)
Erschienen am 27.03.2019
Cover des Buches Im Netz des Verbrechens (ISBN: 9783802586415)

Im Netz des Verbrechens

 (46)
Erschienen am 14.03.2013
Cover des Buches Nachtseelen (ISBN: 9783453525993)

Nachtseelen

 (21)
Erschienen am 01.06.2010
Cover des Buches Hexenseelen (ISBN: 9783453526785)

Hexenseelen

 (18)
Erschienen am 08.12.2010
Cover des Buches Staub zu Staub (ISBN: 9783940235145)

Staub zu Staub

 (7)
Erschienen am 01.11.2007

Neue Rezensionen zu Olga A. Krouk

Neu

Rezension zu "Die Schattenflüsterin" von Olga A. Krouk

Große Einstiegsschwierigkeiten aber das Ende ist vielversprechend.
zeilenmaedchen_vor einem Monat

Meine Meinung:

Das Cover und der Klappentext konnten mich von Anfang an, als ich das Buch einer Freundin abgekauft habe, überzeugen. Doch während des Lesens stellt ich schnell fest, dass die Geschichte doch nicht so ist wie ich sie mir vorgestellt hatte. 

Die Aufmachung des Buches ist wirklich wunderschön. Denn von innen sind auf jeder Seite schwarze Baumsilouetten gedruckt. Diese ziehen sich durch das ganze Buch. Auch die Kennzeichnung eines neuen Kapitels ist wunderschön. Denn dort ist um die Zahl immer eine schwarze Krähe mit geweihteten Flügeln zu sehen.

Der Einstieg in das Buch viel mir auf der einen Seite sehr leicht aber auf der anderen Seite sehr schwer. Denn ich hatte ein paar Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen. Was vorallem an den Personen, die am Anfang sehr oft hin und her springen, lag. Und auch daran das wir genauso in die Situation hineingeworfen wurden wie Liza, die Protagonistin. Was aber bestimmt absicht der Autorin war. 

Ich muss zugeben das ich das Buch nach den ersten 90 Seiten erst einmal, für längere Zeit, zur Seite gelegt hatte. Denn ich hatte immer noch keinen Anschluss zur Geschichte gefunden. Zudem hatte Angst, wenn ich mich durch das Buch quähle, das ich dann in eine Leseflaute verfalle und dem Buch auch damit nicht gerecht werde. Doch ich wollte das Buch unbedingt dieses Jahr noch beenden. Daher habe ich mir das Buch nochmal geschnappt und habe weitergelesen. 

Die letzten 100 Seiten wurden dann tatsächlich auch noch richtig Spannend und ich habe mit Liza und Edik richtig mitgefiebert. Das was sich am Ende offenbart hat konnte ich mir schon die ganze Zeit irgendwie denken. Aber es im Buch zu lesen war dann doch unerwartet. 

Die Liebesgeschichte zwischen Liza und Edik konnte mich zwar nicht abholen aber sie war dennoch süß.

Aber trotzdem gibt es da immer noch eine Frage die die ganze Zeit in meinem Kopf rum schwirrt. Und zwar, warum es diesen Kult überhaupt gab/gibt und was seine Aufgabe sind/waren. 

Da man ja hier leider keine halben Sterne verteilen kann habe ich mich für 3 Sterne entschieden. Aber auf allen anderen Portalen, wo man auch halbe vergeben kann, werde ich 3,5 Sterne geben.

Kommentare: 2
1
Teilen

Rezension zu "Die Schattenflüsterin" von Olga A. Krouk

Ein Buch mit viel mehr Potential.
frollein_linevor 7 Monaten

Zu Beginn wird der Leser sofort in die Geschichte hineingeworfen. Das hat mich anfangs sehr verwirrt weil ich nicht wusste was los ist. Ich dachte zuerst mein eBook hat einen Fehler und zeigt mir die ersten Seiten nicht an. Nach der Verwirrtheit kam irgendwann die Klarheit, aber die hätte ich gerne etwas früher gehabt. Diese Situation hat mir leider schon zu Beginn etwas Lesefreude genommen. Jedoch haben mir dann die weiteren ersten Seiten echt gut gefallen und vorallem mochte ich Liza. Sie ist einfach eine witzige und coole Protagonistin. Im Verlauf der Geschichte nahm für mich jedoch die Spannung und die Glaubwürdigkeit der Story ab. Die ausschlaggebenden Sachen die für die Story relevant sind wurden mir zu schnell und mit zu wenig Infos beschrieben und zu fix abgetan. Auch die weiteren Charaktere empfand ich als nicht glaubwürdig. Sie haben Situationen einfach zu schnell hingenommen und so gut wie gar nicht hinterfragt. Ich konnte daher das Handeln der Charaktere oft nicht nachvollziehen. Da fehlten mir persönlich ein paar Hintergrundinfos und Erklärungen. Zum Schluss habe ich tatsächlich mehr queer gelesen um noch zu erfahren wie alles ausgeht. Die Geschichte hat jedoch schon alleine durch die Kreativität, den Witz und den Charme Potential (davon baut die Autorin so manchmal etwas ein und hat mich damit zum Schmunzeln gebracht).

Dieses wurde aber für mich nicht genug ausgeschöpft da ich finde, dass hier diesmal etwas mehr auch mehr gewesen wäre.

Kommentieren0
1
Teilen
P

Rezension zu "Die Schattenflüsterin" von Olga A. Krouk

Liebe zwischen den Welten
Prinzeravor 8 Monaten

Dieses schöne Buch habe ich mir bei dem Drachenmondverlag bestellt. Für mich war "Die Schattenflüsterin" ein absoluter Coverkauf. Meine Lieblingscoverfarben sind Braun, Gold und Kupfer Töne und da ist dieses Cover absolut im Schema. Wunderschön finde ich den von Vorderseite zu Rückseite verlaufenden Flügel, diese spielen auch in der Geschichte eine Rolle.


Die Geschichte spielt in Russland, um genau zu sein in St. Petersburg und beschäftigt sich viel mit Sagengestalten aus der russischen Mythologie. Das hat mir sehr gut gefallen, denn ich kenne bisher wenig Bücher, welche sich mit diesen unbekannteren Zweigen der Mythologie beschäftigen. Die Orte, an denen das Geschehen stattfindet werden sehr gut beschrieben und existieren auch im realen Leben. Auch das fand ich gut, denn ich konnte mich richtig dorthin träumen, nachdem ich zum Beispiel im Internet die Bilder der "Metro Linie 1" gegooglet hatte.


Die Geschichte hat mir gut gefallen. Sie war flüssig und schnell zu lesen und beinhaltete viele spannende Momente. An manchen Stellen war mir Olgas Schreibstil etwas zu seicht aber das hat mich nur wenig gestört. Es passiert von Anfang an viel in diesem Buch und die Autorin hat auch so einige schicksalswendende Plot Twists eingebaut, welche das Geschehen noch interessanter machten.


Die Hauptprotagonistin, Liza, ist eine Person, mit der ich mich sehr gut identifizieren konnte. Sie ist mutig und hat einen Dickkopf, welchen sie gerne durchsetzt. Andererseits aber auch liebenswürdig und in manchen Momenten sogar zurückhaltend und schüchtern. Dennoch lässt sie sich von ihren Vorstellungen nicht abbringen und kämpft für die Sicherheit ihrer Bekannten, Freunden und Familie. Sie hat durch ihre Gabe schon diverse Anfeindungen über sich ergehen lassen müssen, ist jedoch daran gewachsen und umso stärker geworden.


Fazit:

Das Buch "Die Schattenflüsterin" ist ein spannendes und kurzweiliges Buch, dass ich gerne weiterempfehle. Der Ausflug in die Sagenwelt Russlands hat mir sehr viel Spaß gemacht!


Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ewiglich... Dornröschen? Kiss my ass!
Auf meinem Blog gibt es wieder eine neue Buchverlosung. Schaut doch mal vorbei.

http://alinesbuecherblog.blogspot.de/2015/03/buchverlosung-ewiglich-dornroschen-kiss.html
0 BeiträgeVerlosung beendet
Ich würde hier gern das Buch "Im Visier des Todes" von Olga A. Krouk wandern lassen, da ja schon im März der 2. Teil erscheinen wird und der 1. Teil soooo gut ist, dass man ihn einfach einmal gelesen haben muss!

Klappentext:
Das junge Model Céline wird ermordet aufgefunden, die Polizei steht vor einem Rätsel. Célines Schwester Leah beschließt, auf eigene Faust nach Hinweisen auf den Mörder zu suchen, und begibt sich inkognito in die Modewelt. Sie begegnet dem Fotografen Kay, der kurz vor Célines Tod ein Fotoshooting mit ihr gemacht hat. Leah ist fasziniert von dem schweigsamen, zurückhaltenden Mann. Doch er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Weiß er mehr über den Mord, als er zugibt?

Wer gern mitlesen möchte, der ist hier herzlich willkommen. :)
Die Regeln sind ja eigentlich bekannt...trotzdem noch mal kurz zusammengefasst.

*Bitte hier im Thread mit einem kurzen Kommentar melden, wenn das Buch da ist, bzw. weitergeschickt wird.
*Der aktuelle Leser kümmert sich per PN selbständig um die Adresse des Nächsten.
*Bei Verlust teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar.
*Jeder hat 2 Wochen Zeit um das Buch zu lesen. Falls jemand nicht in der Zeit fertig wird, schreibt er bitte eine kurze Nachricht, damit der Nächste Bescheid weiß.

Über eine Rezension würde sich übrigens die Autorin sehr freuen.

Teilnehmerliste:
 
  1.  Zoe-Lu             - weitergeschickt  
  2.  Letizia              -weitergeschickt
  3.  Tru1307           - weitergeschickt     
  4.  specialang       -weitergeschickt   
  5.  Marakkaram    -weitergeschickt
  6.  Biene2004        -??? 
  7.  papierelch       -weitergeschickt
  8.  Sommerleser   -weitergeschickt
  9.  Elphaba83       - weitergeschickt
10.  gamaschi         - weitergeschickt
11.  Waldschrat     - weitergeschickt

Runde beendet!!!


13.  Steinflut            - vorerst gestrichen







94 Beiträge
Zum Thema
Hallo ihr Lieben!

hiermit eröffne ich die Wanderbuchrunde für "Schattenseelen" von Olga A. Krouk. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich hoffe, dass es euch genauso gut gefallen wird.

Inhalt:
Finsternis liegt über Hamburg, und die Krankenschwester Evelyn Behrens wird entführt – in eine Welt voller Gefahren und Geheimnisse … Sie muss sich entscheiden: zwischen einem Mann, der schon lange tot ist, und einem anderen, für den ihre Liebe das Todesurteil ist …

Es gelten natürlich die üblichen Wanderbuchregeln:
*Ihr habt alle 2 Wochen Zeit, um das Buch zu lesen.
*Wenn es bei euch angekommen ist und wenn ihr es nach 2 Wochen weiterverschickt, sagt ihr hier bitte kurz bescheid.
*Wenn ihr das Buch fertig gelesen habt, fragt ihr denjenigen, der nach euch in der Liste steht, nach seiner Adresse und schickt das Buch an ihn weiter.
*Geht das Buch verloren, teilen sich Absender und Empfänger die kosten für ein neues Exemplar.
*Wird das Buch beschädigt, muss der Verursacher ein neues Exemplar kaufen
*Ich nehme nur Mitlgieder auf, die schon mindestens 3 Monate hier angemeldet sind
*Wenn mir mal länger als 2 Wochen Lesezeit braucht, ist das grundsätzlich überhaupt kein Prroblem, sagt nur bitte trotzdem kurz bescheid!

Bitte geht vorsichtig mit dem Buch um! Ansonsten wünsche ich euch natürlich viel Spaß beim Lesen. Bei Fragen könnt ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

Liebe Grüße,
Isabell ♥

1) LaDragonia -> empfangen/verschickt
2)Moonlightgirl -> empfangen/verschickt
3)nicole_von_o -> empfangen / verschickt
4)Alchemilla -> empfangen / verschickt
5)Mina - Das Irrlicht -> empfangen / verschickt
6)Nicole_L -> empfangen / verschickt
7) Letizia -> empfangen /verschickt
8)BeckyHH -> empfangen
9)Waldschrat
10) melanie_reichert
--> zurück zu mir! (:
139 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
:(((
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks