Olga Flor

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(8)
(6)
(0)
(1)

Lebenslauf von Olga Flor

Olga Flor wurde im Januar 1968 in Wien geboren. Sie wuchs dort, in Köln und Graz auf. Flor studierte Physik und Kunstgeschichte in Graz und arbeitete anschließend im Multimedia-Bereich. Seit 2004 ist sie als freie Schriftstellerin tätig und schreibt Romane, fürs Theater und für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Ihr Romandebüt "Erlkönig" erschien 2002.

Bekannteste Bücher

Politik der Emotion

Bei diesen Partnern bestellen:

Klartraum

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich in Gelb

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Königin ist tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Erlkönig

Bei diesen Partnern bestellen:

Kollateralschaden

Bei diesen Partnern bestellen:

Talschluss

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Königin ist tot" von Olga Flor

    Die Königin ist tot

    Solifera

    26. December 2012 um 17:22 Rezension zu "Die Königin ist tot" von Olga Flor

    Fast schon zielgerichtet hat sich die Protagonistin, die sich selbst Lilly nennt, an den Medientycoon (Basil) Duncan herangemacht. Und nicht nur das, es gelingt ihr, dass dieser sie sogar ehelicht und in seine High Society-Welt einführt. Sie bekommt zwei Kinder von ihm. Leidenschaft ist es nicht, was die beiden verbindet, aber Lilly ist auch mehr ein dekoratives Accessoire, als ein Liebespartner für Duncan. Und es kommt wie es kommen muss: Er wird ihrer überdrüssig, ersetzt sie durch die noch jüngere Fernsehjournalistin Ann. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kollateralschaden" von Olga Flor

    Kollateralschaden

    ZwergPinguin

    06. March 2009 um 16:34 Rezension zu "Kollateralschaden" von Olga Flor

    Wieder ein Buch aus Österreich - diesmal ist es Olga Flor. Sie schildert auf über zweihundert Seiten die Ereignisse einer einzigen Stunde in und vor einem ganz gewöhnlichen Supermarkt. Aus der Perspektive verschiedener Beteiligter beschreibt sie den Schauplat einer Attacke. Der schnelle Wechsel zwischen einer Vielzahl von Personen und Einzelschicksalen wirkt am Anfang etwas unübersichtlich. Da ist zum Beispiel der Rentner Horst, der hilflos versucht, sich mit Einkaufen davon abzulenken, dass seine Frau gerade an Krebs operiert ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kollateralschaden" von Olga Flor

    Kollateralschaden

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. August 2008 um 15:23 Rezension zu "Kollateralschaden" von Olga Flor

    Menschen kommen, Menschen gehen. In keiner Einrichtung ist dies so gut zu beobachten wie in einem Supermarkt. Genau 60 Minuten lang leuchtet die Autorin Olga Flor das Leben verschiedenster Charaktere bis hin zu den tiefsten Winkeln ihrer Seelen aus. Zufällige Menschen mit den unterschiedlichsten Lebenshintergründen treffen hier als Unbekannte aufeinander. Sei es eine allein lebende Singlefrau, eine Politikerin, ein abgehalfterter Journalist oder auch nur der Kaufmannslehrling des Supermarktes. Jede dieser Figuren hat ihre ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks