Samarkand

von Olga Kharitidi 
4,2 Sterne bei9 Bewertungen
Samarkand
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Caroass avatar

Interessante Reise durch die eigene Seele,

Wirklich eine Reise in die Tiefen der Seele.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Samarkand"

Als die russische Psychiaterin Olga Kharitidi eines Tages in einem alten Holzhaus vor den Toren von Nowosibirsk den geheimnisvollen usbekischen Heiler Michael kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass diese Begegnung ihr Leben und ihre Heilmethoden für Traumata und Verletzungen der Seele dramatisch verändern wird. Sie folgt seiner Einladung ins exotische Samarkand und erkundet mit seiner Hilfe die dortigen jahrtausendealten mystischen Geheimnisse über den Umgang mit tiefen emotionalen Wunden. In Michael findet sie einen geistigen Führer in eine andere, faszinierende Welt und lernt durch ihn, wie es möglich ist, tiefe Traumata zu überwinden. Samarkand führt uns nicht nur in das Herz einer sagenumwobenen asiatischen Landschaft, sondern ist mit seinem faszinierend neuen Ansatz zur inneren Heilung zugleich ein bedeutender Beitrag zur experimentellen Psychologie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548746524
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:17.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Selkets avatar
    Selketvor 8 Jahren
    Rezension zu "Samarkand" von Olga Kharitidi

    Die Heldin, eine berufstätige Psychaterin, reist mehr oder weniger unfreiwillig auf Einladung eines Wissenschaftlers nach Samarkand, den sie aber dort nicht antrifft. Stattdessen gesellt sich ein junger Mann zu ihr, den sie überhaupt nicht kennt. Sie wurde das Opfer eines ausgeklügelten Entführungsplans, in dem eine Halskette als Erkennungszeichen eine Rolle spielt. Nachdem sie den ersten Schock, sich plötzlich mutterseelenallein in einem fremden Land wieder zu finden, überwunden hat und sich entschließt, dem mehr oder weniger aufdringlichen jungen Mann zu folgen, wird ihre Reise zu einem aufregenden Abenteuer bei dem sie die Bekanntschaft schamanisch tätiger Zigeuner, zu denen auch der junge Mann namens Michael gehört, macht, die ihr helfen, die eigene innere Wahrheit zu finden und sie dadurch von einem Schuldgefühl erlösen, das sie schon lange mit sich herum trug und das ihr das Leben schwer machte.Wer Castaneda "Die Reise nach Ixtlan" gelesen hat, der wird bei der Lektüre von Samarkand ständig daran erinnert. Denn auch Castaneda wird als Wissenschaftler Schüler eines Schamanen und wird dadurch mit der eigenen Unzulänglichkeit konfrontiert. - Ein Schelm wer schlecht darüber denkt.Jedoch, ganz im Gegensatz zu Castaneda, kann Kharitidi einem wirklich die Augen öffnen über Zusammenhänge des Lebens, die tief in der eigenen Seele ihren Ursprung haben. Darüber hinaus eröffnet ihr Buch eine Perspektive des Heilens menschlicher Traumata, die ihren Ursprung in der Göttinnen-Religion Asiens hat, und noch heute über luzides Träumen und schamanisches Reisen zur Wirkung kommen kann, wenn man die Göttin kennt. Das ist dann auch die Sorge Kharitidi's, die sie zuletzt am Ende des Buches anspricht: dass der moderne Mench die Göttin nicht mehr kennt.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Caroass avatar
    Caroasvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Interessante Reise durch die eigene Seele,
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Wirklich eine Reise in die Tiefen der Seele.
    Kommentieren0
    Drachenfreundins avatar
    Drachenfreundin
    B
    Brishit
    Shakis avatar
    Shaki
    Cosifans avatar
    Cosifanvor einem Jahr
    LESE-ESELs avatar
    LESE-ESELvor 8 Jahren
    palegreeneyess avatar
    palegreeneyesvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    „Sehr gelungene Mischung aus Roman und Sachbuch. Ein interessanter Ansatz für das seelische Ganzwerden aus schamanischer Sicht.“ Chela Rezensionen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks