Olga Majeau

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Olga Majeau

Olga Majeau wurde 1969 in Den Haag geboren. »Brosamen für den blauen Vogel« ist die Geschichte ihrer Familie – und zugleich eine bewegte europäische Familiengeschichte, die bei Majeaus Vorfahren, dem berühmten Dichterpaar Bettine und Achim von Arnim, einsetzt und nach Den Haag, Budapest, Frankfurt, Berlin und Bozen führt. Die beiden Weltkriege erschüttern das Familiengefüge auf tragische Weise. Mitreißend beschreibt Majeau das Leben der einzelnen Generationen, in der Persönlichkeiten wie Goethe, Beethoven, Lenbach und Liszt eine Rolle spielten. Olga Majeau unterrichtet an der Universtiät der Künste in Utrecht. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Olga Majeau

Cover des Buches Brosamen für den blauen Vogel (ISBN: 9783442756759)

Brosamen für den blauen Vogel

 (1)
Erschienen am 03.10.2016

Neue Rezensionen zu Olga Majeau

Cover des Buches Brosamen für den blauen Vogel (ISBN: 9783442756759)HEIDIZs avatar

Rezension zu "Brosamen für den blauen Vogel" von Olga Majeau

Europäische Familiengeschichte
HEIDIZvor einem Jahr

Autorin Olga Majeau entstammt einer einflussreichen Künstlerfamilie, sie ist nämlich eine direkte Nachfahrin Bettina von Arnims.

 

Mittels Briefen der Familie, Zeitzeugenberichten und Tagebüchern, die sie wälzte - stellt sie ein Bild nach - ein Porträt - das der Bettina von Arnim und ihrer Familie - entstanden und zum Lesen bereitet - ist eine europäische Familiengeschichte - ein ganz besonderes Porträt - einer ganz besonderen Familie ...

 

Sehr eingängig geschrieben !!!

 

Olga Majeau besitzt einen Ring und 20 Briefe aus dem GULAG und was sie noch besitzt ist SCHWEIGEN ... und sie beschließt, die Familiengeschichte der von Barnims zusammenzutragen und zwischen zwei Buchdeckel zu bannen. Hoch und Tief frei und von Krieg gebranntmarkt ... Bettina und ihre Weggefährten Goethe, Karl Marx und Beethoven ... machen den Anfang dieser Geschichte vor dem Hintergrund der europäischen Historie. Wir lesen von der Autorin aber nicht nur von Bettina, sondern auch vom Leben ihrer Tochter, der Berliner Salonnière "Maxe", die mit der preußischen Königsfamilie Bismarcks sowie Franz von Lenbach befreundet war. Lenbach hielt "Maxe" auf Leinwand fest. Dann kommen die beiden Weltkriege und die Familie geht daraus verarmt heraus. Von Arbeitslagern und Flucht ist zu lesen .... Sie sind ganz unten ... Der Glanz ist gänzlich verschwunden. Gibt es das Gemälde Lenbachs noch ???

 

Wahnsinnig spannend, kurzweilig und lebendig geschrieben - hat mich dieses Buch nicht nur bestens unterhalten, sondern mir auch viel von der Familie erzählt, was ich noch nie erfahren hatte, ein spannender Krimi, der mit zahlreichen Fotografien unterlegt wurde.

 

Leseprobe:
 ========

 

Schloss Velthurns liegt nicht weit von Bozen entfernt, ein kleines Stück unterhalb von Brixen. Da mir für einen Besuch gerade noch genügend Zeit bleibt, schließe ich mich einer Führung durch die ehemalige Sommerresidenz der Brixener Fürstbischöfe an. Das Schloss ...

 

Das Buch ist perfekt gegliedert, in Einleitung, 6 Kapitel sowie Epilog. Es folgt für das Verständnis ein Stammbaum, doppelseitig.

 

Das gesamte Buch liest sich sehr lebendig, hat mir prima gefallen vom Stil des Geschriebenen - man fühlt sich gleich heimisch im Buch und kann alles sehr gut verstehen, die Zusammenhängen werden klar und deutlich kann man alles einordnen. Prima !!!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks