Olga Rogalski Triple Witching Hour

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Triple Witching Hour“ von Olga Rogalski

Die Zwillinge Demien und Yunna verbindet schon von Kindesbeinen an weit mehr als nur familiäre Bande. Sie sind charakterlich zwar grundverschieden, verbringen aber dennoch viel Zeit miteinander und verstehen sich prächtig. Als Demien bei einem Motorradumfall umkommt, gerät Yunnas Leben aus den Fugen. Für sie ist es, als habe sie eine Hälfte von sich selbst verloren. Dann geschieht das Unfassbare: Als Yunna eines Tages nach Hause kommt, steht Demien plötzlich wieder vor ihr!

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schrott vom Feinsten

    Triple Witching Hour
    Dubhe

    Dubhe

    18. June 2013 um 20:12

    Die Zwillinge Demien und Yunna könnten nicht unterschiedlicher sein, und doch lieben sie sich auf ihre eigene Weise.  Deswegen ist Yunna am Boden zerstört, als sie hört, dass ihr Bruder tödlich verunglückt ist.  Doch wenig später steht dieser lebend vor ihr! Was ist bloß geschehen? . Die Idee ist recht gut, es fehlt nur an einer Liebesgeschichte und weiteres geht die Geschichte so schnell voran, dass man die Zusammenhänge fast nicht mehr versteht.  Außerdem ist die Idee schlecht umgesetzt, die Charakter voll mit Klischees und der Zeichenstil nicht gerade nach meinem Geschmack.  Schade. 

    Mehr