Olga Tokarczuk

 4.1 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Ur und andere Zeiten, Der Gesang der Fledermäuse und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Olga Tokarczuk

Sortieren:
Buchformat:
Olga TokarczukUr und andere Zeiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ur und andere Zeiten
Olga TokarczukDer Schrank
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Schrank
Der Schrank
 (7)
Erschienen am 01.11.2001
Olga TokarczukTaghaus, Nachthaus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Taghaus, Nachthaus
Taghaus, Nachthaus
 (7)
Erschienen am 01.02.2004
Olga TokarczukUnrast
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unrast
Unrast
 (7)
Erschienen am 11.04.2011
Olga TokarczukDer Gesang der Fledermäuse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Gesang der Fledermäuse
Der Gesang der Fledermäuse
 (7)
Erschienen am 28.07.2011
Olga TokarczukSpiel auf vielen Trommeln
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spiel auf vielen Trommeln
Spiel auf vielen Trommeln
 (5)
Erschienen am 13.03.2006
Olga TokarczukLetzte Geschichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Letzte Geschichten
Letzte Geschichten
 (4)
Erschienen am 07.02.2006
Olga TokarczukAnnaIn in den Katakomben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
AnnaIn in den Katakomben
AnnaIn in den Katakomben
 (1)
Erschienen am 18.09.2008

Neue Rezensionen zu Olga Tokarczuk

Neu
Weltverbesserers avatar

Rezension zu "Der Gesang der Fledermäuse" von Olga Tokarczuk

Schade, leider nur mittelmäßig.
Weltverbesserervor 5 Jahren

Die etwas schrullige Janina Duszejko lebt ziemlich zurückgezogen auf einem windigen Hochplateau im Glatzer Bergland in Polen. Im Winter kümmert sie sich um die leeren Sommerdomizile und sie unterrichtet einmal in der Woche Englischunterricht für eine dritte Klasse.
Sie interessiert sich für Astrologie und Tiere und ist der Überzeugung, dass sie das komplette Schicksal eines Menschen aus seinem Horoskop herauslesen kann.
Immer wider gerät sie mit den Jägern des Ortes aneinander, da sie ihr Handeln für unmoralisch und falsch hält, denn Jagen ist nichts anderes als sinnloses Töten.
Alle, außer ihren drei Freunden schütteln über sie den Kopf, denn sie ist der Meinung, dass die Tiere sich irgendwann an den Jägern rächen werden.
Und dann kommt plötzlich einer von Janinas Nachbarn um, er erstickt beim Essen an einem Rehknochen.
Doch es bleibt nicht nur bei dem  einen Nachbarn, in nur wenigen Wochen taucht eine Leiche nach der anderen auf und Janina begibt sich durch ihre Haltung in große Gefahr.
---
Dieses Buch hat mich etwas ratlos zurück gelassen.
Die Handlung und das Thema sind an sich ganz spannend und das Buch ist sehr gut übersetzt, doch finde ich es bis auf die ersten 100 und die letzten 50 Seiten äußerst langatmig.
So habe ich an manchen Tagen nur 20 Seiten gelesen und dann das Buch gelangweilt zur Seite gelegt.
Schade!

Kommentieren0
11
Teilen
Pongokaters avatar

Rezension zu "Der Gesang der Fledermäuse" von Olga Tokarczuk

Rezension zu "Der Gesang der Fledermäuse" von Olga Tokarczuk
Pongokatervor 6 Jahren

Entdeckt habe ich diesen Roman und diese polnische Autorin durch eine Lesung im Literaturbüro in Detmold. Laura Maire hat so beeindruckend gelesen, dass ich befürchtet habe, das eigene Lesen werde eventuell eine Enttäuschung sein. Aber der Roman ist so stark, dass sich diese Befürchtung nicht erfüllte. Die Autorin entwirft eine alte Frau, weit im Rentenalter, als Erzählerin von Todesfällen in einer besonders abgelegenen Gegend im Südwesten Polens, unweit der tschechischen Grenze. Diese Frau ist sympathisch, aber nicht in jeder Hinsicht vertrauenswürdig. Und so muss sich jeder Leser seinen eigenen Reim machen, wieviel er der Erzählerin glaubt, wenn sie über die Beseeltheit der Tiere und die Macht von Planetenkonstellationen philosophiert. Ein mit wirklicher Sprachmacht komponiertes Werk für jeden mit einer philosophischen Ader und einer Sympathie für unangepasste Menschen!

Kommentieren0
6
Teilen
emeraldeyes avatar

Rezension zu "Unrast" von Olga Tokarczuk

Rezension zu "Unrast" von Olga Tokarczuk
emeraldeyevor 6 Jahren

"Mir scheint, dass für unsere Zeit "Unrast" ein solches Wort sein könnte", schreibt Olga Tokarczuk über ihre Suche nach einer etikettierenden Bezeichnung für die heutige Gesellschaft, für den Zustand des äußerst mobilen Menschen."
"Unrast" ist weder ein Roman noch eine Kurzgeschichtensammlung.
Dieses 450 Seiten starke Buch mutet eher wie ein Sammelsurium aus Notizen, Ideen zu Romanen, Tagebucheintragungen und Recherchen an. Es wirkt streckenweise autobiographisch, dann aber auch wieder wie eine historische Abhandlung, ein Ehedrama und wie eine Aufzählung der Psychogramme von Besessenen.
Eingestreut sind immer wieder kurze und kürzeste Absätze über Begegnungen auf Flughäfen, Exkurse über Plastination (ein Thema, das die Autorin sehr zu faszinieren scheint) und die Dinge und Menschen, die im Vorbeireisen nur flüchtig zu sehen sind. Kaum ein Thema, mit dem sich Tokarczuk nicht beschäftigt und zu dem sie keine Meinung hat.
Das ist interessant und spannend, aber leider auch sehr anstrengend. Und bei der gewaltigen Flut von Informationen bleibt letztendlich eben nichts übrig außer einer großen Müdigkeit, wie man sie oft während und nach Reisen erlebt.
Eine Art Informationsjetlag!
Dabei wären schon die Geschichten über das Urlauberpaar Kunicki, Seemann Eryk, Dr. Blau, Philip Verheyen und andere Protagonisten vollkommen ausreichend gewesen, um dem Titel "Unrast" Tiefe und Bedeutung zu verleihen.
Ein im besten Sinne merkwürdiges, kontrastreiches Buch, das sich auf jeden Fall perfekt für kurze Pausen beim Reisen eignet.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks