Olga Witt Ein Leben ohne Müll

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Leben ohne Müll“ von Olga Witt

Ohne Müll leben zu wollen, hat Olga Witts Leben revolutioniert. In ihrem spannenden Bericht schildert die weitgereiste Autorin, was der möglichst totale Verzicht auf Müll bedeuten kann. In ihrem Fall einen neuen Partner samt dessen drei Kindern, einen neuen Job und ein komplett neues Leben. Denn „Zero Waste“ bedeutet in unserer Gesellschaft vor allem eines: das permanente Abenteuer, ein müllfreies Leben „wiederzufinden“: in den Erfahrungsschätzen früherer Generationen, den Neuerfindungen der Gegenwart und in Inspirationen, die andere Kulturen bereithalten. So wird aus Witts Erfahrungen mit der Müllvermeidung ein faszinierender Reisebericht in ein neues und besseres Leben. „Ein Leben ohne Müll“ ist ein mit vielen praktischen Tipps ausgestattetes Hand- und Mutmachbuch für alle, für Singles, Paare und Familien, die dem alltäglichen Müll Stück für Stück Lebewohl sagen wollen.

Ein Buch, das zum Nachdenken und Nachahmen anregt!

— Gucci2104
Gucci2104

Ein aufklärendes, praxistaugliches und informatives Sachbuch über Zero Waste mit hilfreichen Ratschlägen zur Müllvermeidung!

— aspecialkate
aspecialkate

Stöbern in Sachbuch

Hillbilly-Elegie

Wichtiges Buch - Die „Hillbilly-Elegie“ antwortet auf Didier Eribons „Rückkehr nach Reims“

jamal_tuschick

Glücklich wie ein Däne

Lehrreich, kurzweilig und sehr beeindruckend!

notthatkindofagirl

Die Profiteure des Terrors

Wie Deutschland an Kriegen verdient und arabische Diktaturen stärkt (Buchuntertitel)

kvel

Welt im Zwiespalt

Großartiger Überblick über das letzte Jahrhundert. Es geht dabei nicht nur um Politik und die Kriege, sondern auch um Kunst, Wissenschaft, e

ban-aislingeach

Die Cappuccino-Strategie

Tolles Buch, was einem Motivation gibt und einem zeigt das man schon mit kleinen Veränderungen Großes erreichen kann.

Xynovia

The Brain

Sehr verständlich geschrieben und sehr unterhaltsam.

buchbaron69

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als Sachbücher oder Ratgeber bezeichnet werden können. Ausschlaggebend sind hier die Angaben der Verlage. Auch andere Formate wie E-books, Hörbücher sind willkommen. Die Regeln: Melde dich mit einem Beitrag hier im Thread an. Hier kannst du aus den aufgeführten Bereichen deine Leseliste festlegen. Diese kannst du jederzeit verändern. Die vordefinierten Bereiche sind lediglich als Gedankenstütze da. Wenn ein Bereich, aus dem du gerne lesen willst, nicht aufgeführt ist, wird er eingepflegt. Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts. Mitmachen, sich austauschen und Spaß dabei haben sind primären Ziele unserer Challenge. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks und verlinke diese in deinem einzigen Sammeleitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag wird unter deinem User-Namen zu der Teilnehmerliste verlinkt und gilt als dein Teilnahmeschein, eine wichtige Grundlage zur Ermittlung der Gewinner. Die Preise, die du gewinnen kannst. Ein Buchpaket von Lovelybooks wird unter allen Teilnehmern, die die Challenge geschafft haben, verlost. Ein weiteres Buchpaket wird an den fleißigsten Leser/ die fleißigste Leserin vergeben, der/die mengenmäßig am meisten an Sachbüchern und Ratgebern in 2017 gelesen hat. Ein tolles Buch, Neuerscheinung 2017, wartet auf den Teilnehmer/die Teilnehmerin, der/die die Challenge geschafft hat und dabei die schönste, i.e. aussagekräftigste Rezension in gutem Stil und nötiger Portion Begeisterung geschrieben hat. Entdeckerpreis (unter Neuerscheinungen 2017) gibt es ebenfalls. Im Anhang findest du die Liste der Neuerscheinungen 2017. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient lediglich der Inspiration. Die Bereiche bei Sachbüchern und Ratgebern dienen ebenfalls der Inspiration und können ergänzt werden, wenn Bücher aus noch nicht aufgeführten Bereichen rezensiert werden. Anzahl der Bücher in den Buchpaketen kann erst zum Schluss ermittelt werden. Die oben genannte Zahl der zu verlosenden Bücher ist lediglich ein Richtwert und wird 5 Bücher übersteigen! Nimmst du die Herausforderung an? Ich freue mich auf Eure Anmeldungen!  Teilnehmerliste: aliinaa1309Ambermoon ban-aislingeach Bellis-Perennis Bücherwurm CelinaS Cornelia_Ruoff Digra ech fasersprosse Filzblume Ginevra gst Igelmanu66 kellerbandewordpresscom Kleine8310 Kopf-Kino leucoryx Mabuerele Mattder Mercado peedee Ratzifatz Schluesselblume Seschat Sikal StefanieFreigericht Talathiel Tallianna wandablue Wedma widder1987

    Mehr
    • 1530
    • 01. January 2018 um 23:59
  • Der Weg aus dem Müll

    Ein Leben ohne Müll
    Gucci2104

    Gucci2104

    08. May 2017 um 15:46

    Inhalt:Ohne Müll leben zu wollen, hat Olga Witts Leben revolutioniert. In ihrem spannenden Bericht schildert die weitgereiste Autorin, was der möglichst totale Verzicht auf Müll bedeuten kann. In ihrem Fall einen neuen Partner samt dessen drei Kindern, einen neuen Job und ein komplett neues Leben. Denn "Zero Waste" bedeutet in unserer Gesellschaft vor allem eines: das permanente Abenteuer, ein müllfreies Leben "wiederzufinden": in den Erfahrungsschätzen früherer Generationen, den Neuerfindungen der Gegenwart und in Inspirationen, die andere Kulturen bereithalten. So wird aus Witts Erfahrungen mit der Müllvermeidung ein faszinierender Reisebericht in ein neues und besseres Leben. "Ein Leben ohne Müll" ist ein mit vielen praktischen Tipps ausgestattetes Hand- und Mutmachbuch für alle, für Singles, Paare und Familien, die dem alltäglichen Müll Stück für Stück Lebewohl sagen wollen.Meinung:Das Buch ist in einem sehr guten und flüssigen Stil geschrieben. Teilweise verwendet die Autorin in meinen Augen krasse Vergleiche (Müll und Sklaven oder das das Müllaufkommen für die Asylzuwanderung verantwortlich ist) Nun ja man kann ja Gott sei Dank verschiedener Meinung sein. Ihre Tipps für Haushaltmittel oder viele weitere Gebrauchgegenstände finde ich super. Auch habe ich einiges erfahren, wovon ich vorher noch nichts wusste (Microplastik). Es dringt halt doch nicht jedes Thema zu einem durch. Ich für meinen Teil konnte einiges für mich mitnehmen und umsetzen. Anderes war mir dann doch etwas zuwider.Dafür gibt es 4 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Müllvermeidung als wichtige Lebensaufgabe anerkennen!

    Ein Leben ohne Müll
    aspecialkate

    aspecialkate

    19. April 2017 um 12:47

    Wenn es um Müllvermeidung geht, haben wir Menschen noch sehr viel zu lernen. Zero waste ist in aller Munde, aber WIE schafft man es nun wirklich, Müll zu vermeiden und sind diese Wege auch wirklich so umwelt- und ressourcenschonend, wie sie immer dargestellt werden? Olga Witt wirft in ihrem Buch "Ein Leben ohne Müll. Mein Weg mit Zero Waste" einen sehr kritischen, reflektierten Blick auf dieses wichtige Thema. Eigentlich ist Müllvermeidung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen überhaupt nicht so schwierig. Vor allem dann nicht, wenn man diesem Buch mehr Beachtung schenkt und Schritt für Schritt das Know-how der Expertin in seinen eigenen Alltag einbaut. Doch vorweg beleuchtet Olga Witt sehr kritisch die Hintergründe und Folgen des "Wahnsinns" Müll. Manchmal argumentiert sie etwas zu plakativ und nicht alle Argumente sind immer schlüssig und nachvollziehbar. Doch viele dieser Ansätze sind alarmierend und geben einem den Anstoss, seine eigene Einstellung zum Thema Müll noch genauer zu überdenken. Das breite Spektrum an praktischen Strategien und Alternativen zur Müllvermeidung finde ich sehr gelungen und alltagstauglich. Das Buch ermöglicht ein Umdenken und Handeln,  das beim einzelnen Menschen ansetzt. Aber reicht das aus, um bei den großen Industrien und der Müll-Lobby eine Veränderung herbeizuführen? Für mich ist dieses Buch ein hilfreicher und alltagstauglicher "Wachrüttler". Müllvermeidung und ein Gespür für einen bewussten Umgang mit diesem umfangreichen Thema sollte eine wichtige Lebensaufgabe jedes einzelnen Menschen sein. Das Buch "Ein Leben ohne Müll" bietet eine breit gefächerte Orientierung an, die es ermöglicht, Schritt für Schritt für weniger Müll im Alltag zu sorgen.

    Mehr
  • Mahnmal gegen die Müllgesellschaft...

    Ein Leben ohne Müll
    easyday

    easyday

    31. March 2017 um 14:28

    Eigentlich ein wirklich wichtiges Buch - nein, ein wichtiges Thema.Wir, das heisst die Industrienationen versinken im Müll. Ja, wir Deutschen sind wirklich gut im Recyclen, aber besser wäre es, den Müll erst gar nicht entstehen zu lassen. Olga Witt zeigt einige Wege auf, wie Müll vermieden werden könnte, wenn wir nur den Fokus darauf legen würden.Viele dieser Tipps wären leicht umzusetzen, manches mag ich einfach in dieser Ausprägung für mich nicht anwenden. Leider wirken manche Hinweise von Olga Witt etwas von oben herab, bei anderen würde ich mir schlicht und einfach Quellhinweise wünschen.Das Hauptproblem dürfte sein, dass die breite Masse nicht an den Ansätzen interessiert sein dürfte. Jedes Jahr ein neues Handy, Fernseher und so weiter, die einzeln in Folie eingepackte Gurke ist ja ach so hygienisch, der Coffe-To-Go so praktisch und das Wissen ist durch die heimische Mülltrennung beruhigt.Anderseits zeigt das Buch selbst auch schon wie es besser ginge. Gedruckt nach dem Cradle-To-Cradle-Prinzip auf umweltfreundichen Papier mit mineralölfreien Druckfarben klimaneutral hergestellt - meiner Meinung nach, optisch und haptisch kein Nachteil zu normalen Druckverfahren.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein Leben ohne Müll" von Olga Witt

    Ein Leben ohne Müll
    Tectum_Verlag

    Tectum_Verlag

    Liebe Lovelybookerinnen und -booker, unser neues Sachbuch beschäftigt sich mit dem aktuellen Thema Zero Waste. Dazu konnten wir eine echte Expertin gewinnen, die Zero Waste selbst lebt und weiterhin Mitbegründerin des ersten verpackungsfreien Ladens in Köln ist. Sie schildert in Ihrem Bericht, wie Sie selbst zu diesem Thema kam, wie Sie es mit Ihrer Familie im Alltag lebt und gibt praktische Tipps, wie jeder von uns anfangen kann, diese Lebenseinstellung nach und nach zu leben. Um an der Leserunde teilzunehmen, beantwortet bitte die folgende Frage: Wie versucht ihr, jeden Tag Müll zu vermeiden?

    Mehr
    • 76